WebWizard   18.4.2024 02:58    |    Benutzerkonto
contator.net » WebNews » WebWizard.at » Magazin » Social Web  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

Tiktok soll verkauft werden
Twitter-X und die Wissenschaft
Profit mit Fake News
Politisch zynisch
Facebook, Instagram und Threads sind down
Schlechte Ernährung mit Social Media
Bilder sind wirksamerWegweiser...
Korrekturen zu Fake-News
Finfluencer-Boom
Likes und PsychoproblemeWegweiser...
mehr...








50 Jahre Porsche Turbo


Aktuelle Highlights

Medien mit KI


 
WebWizard Social Web
Zahlen & Daten  23.12.2014 (Archiv)

Ehrliche Anonymität

Pseudonyme im Internet erlauben mehr Offenheit, Ehrlichkeit und Ausdruck. Das finden 70 Prozent aller befragten Teilnehmer einer aktuellen Disqus-Studie.

Bei der Analyse wurden anonyme Kommentare im Internet untersucht. Gerade auch im Zusammenhang mit immer stärker frequentierten Dating-Plattformen und Apps werden Pseudonyme wichtig.

Oftmals sind es Frauen, die ein höheres Sicherheitsgefühl bekommen. 'Dating-Plattformen erlauben es ihnen, ihre Fantasien im Ansatz zu realisieren und doch geschützt zu bleiben. Sie können sich jederzeit zurückziehen, wenn die sich anbietenden Partner nicht der Fantasie entsprechen', erklärt Psychologe Wolf-Dietrich Zuzan das aktuelle Phänomen gegenüber pressetext. Pseudonyme im Internet werden hauptsächlich erstellt, um die eigene Identität nicht preiszugeben.

Das Disqus fand in der Studie, die im Oktober und November durchgeführt wurde, heraus, dass viele User lieber auf die Meinung anonymer Schreiber vertrauen. Sie ordnen den unidentifizierbaren Namen mehr Offenheit, weniger Scham und geringe Angst vor Meinungsverschiedenheiten zu.

Anonyme Poster sind authentischer

23 Prozent aller Befragten finden Kommentare, die unter einem Pseudonym veröffentlicht wurden, vertrauenswürdig. Der Prozentwert ist identisch mit dem für Postings unter Klarnamen. Befragte man die Studienteilnehmer nach der Überzeugungskraft der Kommentare, so wurde anonym verfassten Beiträgen ein Vorteil zugestanden. 30 Prozent bestätigten, dass sie namenlose Beiträge überzeugender finden.

Viele Plattformen im Web machen sich diese Einstellung der Mitglieder zunutze und bieten anonymisiertes Posten an. Im Schnitt haben diese Websites mehr Nutzer als jene, bei denen man sich mit echtem Namen anmelden muss. Disqus befragte die Teilnehmer auch nach den Gründen, warum sie im Netz Pseudonyme verwenden oder auf diese verzichten. Besonders wichtig finden 41 Prozent dabei die Privatsphäre.

Einen hohen Stellenwert hat aber auch die Vertrautheit mit der Plattform, auf der die User angemeldet sind. 24 Prozent richten die Entscheidung über die Verwendung von einem Pseudonym nach dem Vertrauen in die Seite aus. Hervorzuheben ist, dass eine Vielzahl ihren Account-Namen nach der gegenwärtigen Laune auslegt. Zehn Prozent der Befragten finden, dass es einen starken Einfluss hat, wie man sich am Tag der Registrierung fühlt. Weitere 19 Prozent geben an, dass es zumindest einen leichte Auswirkung auf die Namensgebung hat.

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Studie #Anonymität #Posting



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Fake-Daten - wie echt!
Anonym im Internet sein kann man, wenn man entsprechende Plattformen nutzt. Oder, wenn man sich 'echte' D...

Anonymes Social Network mit Datenschutz
Labarama.at ist ein soziales Netzwerk aus Österreich ohne Cookies und Tracking. Aktuell ist die Beta-Vers...

Anonym lästern!
Das Netzwerk hinter der App 'Thoughts Around Me' garantiert Anonymität und die Möglichkeit, völlig ohne Z...

Frag' die App
Den Vorteil von kollektiver Intelligenz sollen sich User der App 'Honest' zunutze machen, denn sie stelle...

Handy anonym via Tor
Das Tor-Netzwerk ist ein Internet-System zum Verschleiern des echten Computers im Internet. Ein Smartphon...

User brauchen Anonymität
Internet-User in den USA sorgen sich zunehmend um ihre Privatsphäre. So haben bereits 86 Prozent aktiv Sc...

Opera zensiert in China
Opera hat sich der chinesischen Zensurpolitik unterworfen. Der Browser schließt damit eine Lücke in der G...

China gegen Anonymität im Netz
Um sich bei Nachrichten-Websites einloggen zu können, müssen in China seit kurzem der richtige Name und a...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Ins Forum dazu posten...
Betreff/Beitrag:

   






Top Klicks | Thema Zahlen & Daten | Archiv

 
 

 


GTI Fanfest 2024


AMG GT 43 Coupe


Altblechliebe 4.0


Taycan mit 1100 PS


Porsche Taycan 2024


Aston Martin Vantage


Ist die Domain frei?


Renault Scenic Electric

Aktuell aus den Magazinen:
 EV5 Kia zeigt das SUV in Europa
 2,8 Mio. warten Dreifackjackpot in Österreich
 Menschenrechte Missbrauch im Namen des Klimas?
 Vierfachjackpot 4,5 Mio. im Topf im Lotto in Österreich
 Aprilscherze im Web 2024 kann lustig werden!

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2024    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap    Wir gendern richtig!
Tripple