WebWizard   4.8.2021 23:34    |    Benutzerkonto
contator.net » WebNews » WebWizard.at » Magazin » Kurzmeldungen  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

Jugend wird depressiverWegweiser...
China zensiert mehr
KI: Server mit weniger Strom betreiben
Smartphone in der PartnerschaftWegweiser...
Studie zu Netflix und Co.Wegweiser...
qAnon durch Regeln und Gastroöffnung zerstört
Das denken Firmen vom BitcoinWegweiser...
Twitter stereotyp
Schnellere KryptozahlungenWegweiser...
Blockchain: Das nächste Level im digitalen Marketing
mehr...








Style.at Heft 07/2021


Aktuelle Highlights

Atem Mini Vergleich


 
WebWizard Kurzmeldungen
Aktuell  09.03.2015 (Archiv)

Sagen Sie den hohen Druckkosten den Kampf an!

Das praktische Drucken in Ihrem eigenen Büro ist eine gute Alternative um kleine Projekte schnell fertig zu stellen und rasch Materialien für eine Präsentation vorzubereiten.

In nur wenigen Minuten können Sie Flyer, Broschüren und sogar Visitenkarten persönlich gestalten und im Handumdrehen ausdrucken. Jedoch wenn Sie eine größere Anzahl an Exemplaren benötigen, kann das Drucken von einem Tintenstrahldrucker teuer werden. Die herkömmlichen Druckerpatronen kosten meist schon genauso viel wie ein komplett neuer Drucker. Nachbaumodelle, die etwas günstiger zu erstehen sind, können oft unverlässlich sein und das manuelle Nachfüllen ist eine extrem heikle Angelegenheit.

DIY – Do It Yourself!

Im Internet gibt es zahllose Dienstleister, die Nachbauten von herkömmlichen Druckerpatronen anbieten und detaillierte Beschreibungen geben, wie es am einfachsten geht, um Ihre Druckkosten zu senken. Mit etwas Fingerspitzengefühl und sehr viel Geduld ist es möglich konventionelle Druckerpatronen mit Nachbauten zu ersetzen. Die Installation sowie die Instandhaltung jedoch fordern nicht nur Zeit sondern auch technisches Fachwissen.


   Foto: luchschen / clipdealer.de

Verschiedene Druckermodelle benötigen spezielle Chips und Druckerpatronen und es gibt in keinem Fall eine „One size fits all“ Lösung. Das heißt, dass es kein Produkt gibt, das für alle Druckermarken und Modelle angefertigt wird. Die technische Komponente ist eine Hürde, die für viele Konsumenten keine praktische Lösung parat hat.

Darüber hinaus sind Hersteller bereits einen Schritt voraus: in vielen Fällen werden von neuen Druckern nur mehr Herstellerpatronen anerkannt. Das Installieren von gebrauchten Produkten ist somit nicht mehr möglich, da der Drucker einen Chip auf der Druckerpatrone abgleicht und herausfindet, dass es kein Original ist.

Shoppen Sie smarter!

Computerfachgeschäfte und Elektrogroßhändler bieten eine breite Auswahl an Drucker, Patronen und Zusatzgeräte für Ihren Bedarf an. Die hohen Anschaffungskosten sind jedoch nur die erste finanzielle Hürde, die Sie überkommen müssen. Wenn Sie viel drucken, müssen Sie die Druckerpatronen relativ oft erneuern und somit viel Geld ausgeben. Im Handel sind Druckerpatronen sehr teuer und werden wenn Sie viel ausdrucken eine große Unsumme an Ausgaben für Sie darstellen.

Eine Alternative, um originale Druckerpatronen zu bekommen und zugleich Geld zu sparen, ist Produkte online zu kaufen. Viking.de ist ein renommierter Anbieter von Büroartikel und bietet seinen Kunden einen sehr guten Preis für Druckerpatronen. Die Kosten für diese Druckerpatronen sind bei einer Großbestellung weit unter den Preisen der Konkurrenten und somit sehr preiswert im Vergleich.

Drucken Sie Ihre Projekte im Printshop!

Eine weitere Alternative Ihre Druckkosten zu senken ist einen professionellen Druckshop aufzusuchen. Mit der Bestellung von einer gewissen Anzahl an Exemplaren, die Sie ausgedruckt haben wollen, müssen Sie sich nicht um Tintenpatronen kümmern. Des Weiteren können Sie problemlos die Papierart wählen und müssen sich nicht den Kopf über die Beschaffung der richtigen Materialien zerbrechen.

Keine Fixkosten bei kleinen Auflagen
Die Abrechnung in einem Printshop ist meist pro Seite und hängt von Ihrer Auswahl in schwarz-weiß oder bunt ab. Bei einem Projekt, das mehrere Hundert Exemplare fordert, ist ein Besuch in einem professionellen Druckshop definitiv ratsam. Das hohe Volumen kann mit Leichtigkeit gemeistert werden und genau zu Ihren Zeitvorgaben fertig gestellt werden.


Je nach Ihren Bedürfnissen, sollten Sie die kostengünstigste Alternative wählen und darüber hinaus top Qualität rasch und günstig erhalten.

Vertrauen Sie auf Laserdrucker!

Um in Ihrem Eigenheim eine große Anzahl von Kopien oder Drucke zu erstellen, ist ein Wechsel von einem Tintenstrahldrucker zu einem Laserdrucker durchaus empfehlenswert. Laserdrucker sind im Durchschnitt viel ökonomischer und drucken auch schneller. Die niedrigeren Kosten für Kartuschen und Patronen sind auch ein Plus wenn es die Frage des Budgets betrifft.

Ein wesentlicher Entscheidungspunkt jedoch ist die Wahl zwischen einem Farb– oder Schwarz/weiß-Laserdrucker. Die Farbpatronen sind generell etwas teuer als die regulären schwarzen Kartuschen. Im Vergleich zu Tintenstrahldrucker hingegen sind Laserdrucker im Durchschnitt kostengünstiger wenn es zum Druck von großen Volumen kommt.

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Tinte #Toner #Drucker #Laserdrucker #Sparen



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Ist Papier im Büro bald überflüssig?
Moderne Kommunikationswege und Möglichkeiten machen es scheinbar nicht nur denkbar, sondern auch zu einem...

Modernes Dokumentenmanagement
Dokumente aus Papier sind in der Regel einmalig und bei Beschädigung oder Verlust nicht einfach ersetzbar...

Gedruckte Requisiten
Hollywood entdeckt zunehmend den 3D-Druck für sich. Technologische Fortschritte ermöglichen mittlerweile ...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Ins Forum dazu posten...
Betreff/Beitrag:

   






Top Klicks | Thema Aktuell | Archiv

 
 

 


Tuning Days Wieselburg


Boldmen


Vienna Pride 2021


BMW M4 Gran Coupe


Games Zukunft


Genesis SUV


Technik für Konferenzen

Aktuell aus den Magazinen:
 Kaiserschmarrndrama im Kino Film startet diese Woche, Gewinnspiel jetzt
 Profilvideo in LinkedIn Video statt Portraitbild zur Vorstellung
 Mercedes EQS Das beste Auto der Welt?
 Delta - und dann? Das griechische Alphabet
 Youtube Premieren optimieren Trailer und Live-Redirect nutzen

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2021    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap    Wir gendern richtig!
Tripple