WebWizard   18.4.2021 01:19    |    Benutzerkonto
contator.net » WebNews » WebWizard.at » Magazin » Kurzmeldungen  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

Blockchain: Das nächste Level im digitalen Marketing
Emotionen erkennt KI nur eingeschränkt
Papier besser als Apps
Deep Fakes anhand der Augen erkennenWegweiser...
Ausbrechen aus der Zoom-KonferenzWegweiser...Video im Artikel!
Neue Kryptowährungen: Was gibt es noch neben dem Bitcoin?
Facebook zum Klimawandel
Ess-Störung auf Instagram
Mensch als Energiequelle
Oculus Quest bietet Chat im Messenger
mehr...








GTI Clubsport 2021


Aktuelle Highlights

WS-V2 im Test


 
WebWizard Kurzmeldungen
Aktuell  20.07.2015 (Archiv)

Teilende Meinungsführer

Wer sich selbst als Meinungsführer betrachtet, teilt auch öfter Nachrichtenartikel im Social Web - jedoch nicht nur solche, die für die eigenen Freunde interessant wären.

Der Journalistik-Professor Peter Bobkowski von der University of Kansas hat in einer Studie herausgefunden, dass die von selbsternannten Meinungsführern geteilten Meldungen oft über nicht so viel Nachrichtenwert für das Publikum verfügen.

'Eine Zeit lang wurde davon ausgegangen, dass Social Media jedem erlaubt, Meinungsführer zu werden, was wiederum jedem erlaubt, für eine Organisation wie ein Medienunternehmen nützlich zu sein, weil sie ihre Informationen verbreiten können', so Bobkowski. 'Aber das rechnet nicht mit ein, dass es bei manchen Menschen wahrscheinlicher ist, dass sie etwas teilen, als bei anderen. Soziale Medien tendieren nicht dazu, Meinungsführer aus Menschen zu machen, die sich selbst nicht als Meinungsführer ansehen', erklärt der Forscher weiter.

Anhand von vier Artikeln analysierte Bobkowski, welche Art von Nachrichten öfter im Netz geteilt werden. Eine Technologie-Meldung lag in zwei Varianten vor, bei der einmal alle Nutzer davon betroffen waren und einmal nur große Firmen. Eine zweite Meldung aus dem Bereich Haushalt wurde ebenfalls einmal so gestaltet, dass sie in einem Fall alle Personen in der Umgebung betrifft, im anderen nur ganz wenige.

Die Teilnehmer hielten sowohl im Technologie- als auch im Haushaltsbereich jene Meldung für teilenswerter, die das Gros der Bevölkerung betraf anstatt einiger weniger. Wenn Bobkowski aber kontrollierte, wer sich als Meinungsführer bezeichnete und wer nicht, zeigte sich ein anderes Bild: Die Meinungsführer teilten nicht nur die für alle nützlichen Nachrichten öfter, sondern jegliche Nachricht. Umgekehrt teilten diejenigen, die sich nicht als Meinungsführer ansahen, auch nicht die nützliche Nachricht, sondern lieber gar keine.

'Diese Studie weist darauf hin, dass Menschen, die viel teilen und sich selbst als gut informiert ansehen, in Wahrheit von ihrem Publikum gar nicht mehr gehört werden, weil sie so große Mengen an Informationen teilen. Das hat etwas mit Glaubwürdigkeit zu tun. Wenn Menschen die ganze Zeit alles teilen, hat das einen positiven Effekt?', fragt Bobkowski abschließend.

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Studie #Social Media #Meinung



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Gehirn teilt Inhalte berechnend
Das menschliche Gehirn führt eine spezifische Kalkulation durch, wenn es darum geht, eine bestimmte Infor...

Wie Unsinn glaubwürdig wird...
Sogar die unsinnigsten Argumente können auf Dauer stark im öffentlichen Bewusstsein wirken, wenn sie nur ...

5 Sekunden entscheiden
Für Konsumenten, die online einkaufen, gibt es nichts Schlimmeres als langsam ladende Webseiten - bei fün...

Social Seitensprung
Männer und Frauen sind sich einig, dass das Flirten in Internet-Chats und Social Media einem Seitensprung...

Social Leserbindung
Das Teilen von und Diskutieren über geposteten News-Content in sozialen Medien wie Facebook, Twitter, Goo...

Wahlen und Social Media untersucht
Soziale Medien haben eine Teilschuld an der Kluft zwischen Konservativen und Liberalen in den USA. Das ze...

Konsumverhalten und Social Web
Soziale Medien haben keine Auswirkung auf das eigene Konsumverhalten. Das sagen jedenfalls 62 Prozent der...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Ins Forum dazu posten...
Betreff/Beitrag:

   






Top Klicks | Thema Aktuell | Archiv

 
 

 


Genesis SUV


Technik für Konferenzen


Jaguar Continuation


Mercedes EQA 2021


VW Golf R 8


Hyundai Tucson neu


WC-Papier-Rechner

Aktuell aus den Magazinen:
 Wie funktionieren NFT? Kunst stellt die Frage nach Zertifikaten
 3,6 Mio. Euro für 6 Richtige Lotto 6 aus 45 liefert wieder Jackpot-Reihe
 2,5 Mio. Euro im Jackpot Doppeljackpot noch vor dem Lockdown
 Neue Strafen auf Österreichs Straßen Straßenverkehrsordnung 2021 wird strenger
 Nächster Doppeljackpot! Der März beginnt mit Lotto-Millionen.

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2021    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap    Wir gendern richtig!
Tripple