WebWizard   20.4.2021 08:56    |    Benutzerkonto
contator.net » WebNews » WebWizard.at » Magazin » News-Links  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

Amazons Bedeutung steigt
Textexpander und andere Textbaustein-ToolsWegweiser...
Clubhouse soll privater werden
Bullshit und Fakes
300 Mbit von Musk
Deep-Fake-Erkennung ist unsicherVideo im Artikel!
Leichtes Angriffsziel
Tweets für die Forschung
Live-Mitschrift von Google Meet
Keine SelbstdarstellerWegweiser...
mehr...








GTI Clubsport 2021


Aktuelle Highlights

WS-V2 im Test


 
WebWizard News-Links
Medien  03.08.2015 (Archiv)

Digitale Postkarten aus dem Urlaub

Immer mehr Urlaubsgrüße kommen aus dem Internet. Die klassische Postkarte wird den Weg des Briefes gehen und langsam verschwinden.

Gut zwei Drittel (64 Prozent) aller deutschen Urlauber verschicken ihre Feriengrüße elektronisch. Vor allem bei den Jüngeren ist der digitale Weg beliebt: Jeweils drei Viertel der Urlauber zwischen 14 und 29 Jahren (74 Prozent) und 30- bis 49-Jahren (75 Prozent) nutzen diese Möglichkeit. Bei den 50- bis 64-Jährigen sind es zwei Drittel (65 Prozent) und immerhin jeder dritte Urlauber ab 65 grüßt elektronisch, wie der Digitalverband BITKOM erhoben hat.

Wer jedoch glaubt, dass das gute alte Telefonieren nicht mehr genutzt wird, der irrt. Rund ein Drittel der Urlauber (36 Prozent) greift zum Handy oder Telefon. Nur etwas weniger (30 Prozent) verschicken eine Kurznachricht. Neben der klassischen SMS nutzen viele dafür auch Messenger-Dienste wie WhatsApp, iMessage oder Google Hangouts. Insbesondere die Jüngeren senden Kurznachrichten aus den Ferien. Jeder zweite 14- bis 29-Jährige (50 Prozent) nutzt sie, bei den über 65-Jährigen ist es dagegen nur jeder Zehnte.

Jeder siebte Urlauber verschickt seine Grüße hingegen per E-Mail (14 Prozent) oder über ein soziales Netzwerk (14 Prozent) wie Facebook, Twitter, Google+, Xing oder LinkedIn. Gut jeder fünfte Urlauber (18 Prozent) will hingegen gar keine Urlaubsgrüße verschicken.

Der alles umfassende Digitaltrend kann die Papier-Postkarte oder den Brief hingegen noch nicht gänzlich verdrängen, die gut jeder Zweite verschickt. Die Hälfte der 50- bis 64-Jährigen schreibt eine Karte oder einen Brief, bei den Urlaubern ab 65 beträgt der Anteil sogar 57 Prozent.

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#SMS #Smartphones #Urlaub #Postkarte



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Marketing aus einer Hand via Outsourcing
Werbung und Marketing kosten eine Menge Zeit. Immer mehr Unternehmer entscheiden sich daher für eine prak...

Post: Zustellung am Samstag problematisch
Manche Konsumenten werden sich freuen, dass der Postbote in Österreich auch am Samstag liefert. Für Firme...

Neid auf Urlaub
Facebook verbindet zwar die Menschen auf der ganzen Welt miteinander, die durch User-Kommentare am meist ...

Offline oder online navigieren im Ausland?
Ein Navigationsgerät ist heutzutage für viele Autofahrer eine Selbstverständlichkeit, um sich im Straßenv...

Nicht das Alter macht Digital Natives aus
'Digital Natives' sind längst nicht nur Jugendliche im Alter zwischen 15 und 24 Jahren, widerlegt Researc...

Ferien: Schauen Sie auf Ihr Geld...
Die beginnende Ferienzeit hat gleich mehrfach Potential, dass Gauner nutzen können. Unsere Tipps hierzu r...

Wie viel Privates zeigen?
Wer seine Familie in Urlaubsfotos im Internet zeigt, gefährdet sie - zumindest für Promis soll das gelten...

Tipps zum Valentinstag!
Unser Valentinstag-Special 2008 zeigt wieder die besten Tipps aus dem Internet für einen gelungenen Valen...

Grüße senden!
...

Das Handy wird teuer im Ausland...
Wir sind mit ihnen auch im Urlaub permanent erreichbar und können von (fast) allen Stränden dieser Welt d...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Ins Forum dazu posten...
Betreff/Beitrag:

   






Top Klicks | Thema Medien | Archiv

 
 

 


Genesis SUV


Technik für Konferenzen


Jaguar Continuation


Mercedes EQA 2021


VW Golf R 8


Hyundai Tucson neu


WC-Papier-Rechner

Aktuell aus den Magazinen:
 Wie funktionieren NFT? Kunst stellt die Frage nach Zertifikaten
 3,6 Mio. Euro für 6 Richtige Lotto 6 aus 45 liefert wieder Jackpot-Reihe
 2,5 Mio. Euro im Jackpot Doppeljackpot noch vor dem Lockdown
 Neue Strafen auf Österreichs Straßen Straßenverkehrsordnung 2021 wird strenger
 Nächster Doppeljackpot! Der März beginnt mit Lotto-Millionen.

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2021    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap    Wir gendern richtig!
Tripple