WebWizard   2.6.2020 19:32    |    Benutzerkonto
contator.net » WebNews » WebWizard.at » Magazin » Webmaster  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

3D-Objekte kaufen und verkaufenWegweiser...
Edge: Surfen, wenn das Internet stehtVideo im Artikel!
Microsoft Edge ist wieder Nummer 2
Corona und Viral Videos
Netzneutralität versus Corona
1 Mrd. Zertifikate: Lets Encrypt
Download: Kostenlose Icons
.com-Domains werden teurer
Google-Support per Twitter
Gratis 3D-Objekte
mehr...








eCommerce statt Sperre


Aktuelle Highlights

Redmi Note 9 Pro


 
WebWizard Webmaster
Aktuelles  08.02.2017 (Archiv)

Spezialisten dürfen nicht innovativ sein

Deutlich mehr Zeit für Serviceanfragen und Problemlösungen als für die Entwicklung von Innovationen - so vergeuden viele IT-Spezialisten ihre Zeit in Unternehmen.

Doch Automatisierung und Optimierung von IT-Prozessen könnten dazu beitragen, dringend benötigte Kapazitäten für die Weiterentwicklung von Geschäftsmodellen zu schaffen. Zu diesem Schluss kommt eine aktuelle Untersuchung des IT-Dienstleisters Dimension Data in Kooperation mit dem Researcher IDC.

Die Ergebnisse zeigen, dass operativ arbeitende IT-Experten nur 15 Prozent ihrer Zeit für die Entwicklung von digitalen Innovationen zur Verfügung stehen - dies entspricht einem Rückgang um 25 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Im Zuge der digitalen Transformation sind IT-Innovationen jedoch unverzichtbar, um Kundenbeziehungen für das eigene Geschäft verstärkt zu nutzen, das Internet der Dinge einzuführen und Big Data sowie Datenanalysen voranzutreiben.

IT-Geschäftsmodelle sollten daher weiterentwickelt werden. Die Automatisierung für die Optimierung des IT-Betriebs gilt daher als unerlässlich: 'IT-Unternehmen sollten sich schon heute auf Effizienzmaßnahmen konzentrieren, um die künftigen Chancen am Markt zu nutzen. Durch Automatisierung vereinfachen wir zahlreiche Prozesse und Geschäftsabläufe unserer Kunden. So benötigen Unternehmen letztlich weniger Ressourcen und schaffen zusätzliche Kapazitäten, um Innovationen voranzutreiben und die Wettbewerbsfähigkeit zu steigern', so Matthias Resatz, Director Solutions bei Dimension Data Austria. Effizienz alleine reicht nicht

Automatisierung bedeutet den Studienautoren zufolge aber nicht, dass Fachkräfte überflüssig werden. Vielmehr könne die Zeit, die dank der Automatisierung von Routine-Aufgaben gewonnen wird, für die Entwicklung neuer Wertschöpfungsquellen oder den Austausch mit Kunden genutzt werden. Denn: Seit Beginn des digitalen Zeitalters reicht Effizienz alleine jedoch nicht mehr aus. Die IT-Abteilung muss die Umsetzung neuer digitaler Projekte in den Unternehmen unterstützen und eine durchgängig hohe Verfügbarkeit der IT-Infrastruktur gewährleisten, damit diese die Anforderungen der Endnutzer erfüllt.

Das setzt nachhaltige IT voraus, die mehr Effizienz und leistungsfähigere IT-Infrastruktur bei minimiertem Risiko von Ausfallzeiten ermöglicht. Darüber hinaus bleibt es schwierig, die für die Innovationen benötigten Ressourcen freizusetzen. Zwar haben Unternehmen inzwischen erkannt, dass sie ihre IT mehr strategisch und weniger taktisch ausrichten müssen, jedoch ist es für interne IT- und Entwicklungsteams oft schwer, diese Anforderungen umzusetzen. So gab die Mehrzahl der Befragten an, ihre IT immer noch isoliert zu steuern und anzupassen. Nur 14 Prozent sind der Meinung, dass ihre Infrastruktur für die Digitalisierung bereit ist.

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Job #Arbeit #Innovation



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Kreative Lösungen werden gefördert
Auch 2015 vergibt die Regierung Fördergeld für kreative Innovationen in Unternehmen. Per 'Kreativfördersc...

Leistungsdaten wie im Spitzensport
Der schwedische Gaming-Maus-Spezialist Mionix hat ein Modell entwickelt, das dank eingebauter Sensoren Vi...

Hacker im Dienst der Gesellschaft
Der Begriff des Hackers ist zumeist falsch verwendet und daher negativ behaftet. Vom Raubkopierer, Cracke...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

   






Top Klicks | Thema Aktuelles | Archiv

 
 

 


Alfa Racing GTA


Fensterbilder basteln


Treibstoffpreise sinken


Agile Transformation


Skoda: 125 Jahre


Stickermania 2020


Schallaburg

Aktuell aus den Magazinen:
 Redmi 9 Note Pro im Test Unboxing und Probe des neuen Smartphones
 Lauda verschwindet vom Himmel Gewerkschaft lehnt Angebot von RyanAir ab
 Song Contest in Rotterdam 2021 findet der abgesagte Wettbewerb statt
 Muttertag Basteln und Tipps für den Sonntag
 Bei KMU/EPU kommt die Hilfe nicht an Corona-Förderungen wirken nicht

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2020    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap   
Tripple