WebWizard   23.10.2021 06:59    |    Benutzerkonto
contator.net » WebNews » WebWizard.at » Magazin » News-Links  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

Auch Pinterest folgt Tiktok
Junge wählen elektronisch
Unerwünschter Boom bei Telegram
Fake News wirken als Video stärker
Profis nutzen Smartphones
5G wird noch besser
Norton kauft Avast
Fake-News zu Krebs
Neuer Twitter-Datenschutz
Deutsche Länder wollen wieder filtern
mehr...








BMW iX


Aktuelle Highlights

Streaming testen


 
WebWizard News-Links
News-Aktuell  21.06.2017 (Archiv)

Radikal durch gebrochene Versprechen

Der Erfolgslauf autoritärer und illiberaler Politik in Europa ist nicht allein auf propagandistische Stimmungsmache zurückzuführen.

Vielmehr waren es jahrzehntelang uneingelöste Versprechen der demokratischen Kräfte, die immer mehr Menschen an den rechten Rand abdriften ließen. Im Rahmen einer Podiumsdiskussion zum Thema 'Braucht Freiheit Demokratie?' im Kärntner Bergdorf Fresach analysierten die Gesprächsteilnehmer am Donnerstagnachmittag das Konzept rechtspopulistischer Politik, sich als Schutzpatron vor dem neoliberalen Globalismus zu positionieren. Kritik wurde daran geübt, dass es bis dato keine überzeugenden Gegenstrategien gäbe.

'Wir brauchen Konzepte', forderte Werner Wintersteiner, Friedensforscher an der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt. Im Erstarken autoritärer Strömungen und der wachsenden Sehnsucht nach einem 'starken Mann' erkennt der Forscher zwar eine Repolitisierung, jedoch sei diese äußerst bedenklich und gefährlich. Ost- und Südosteuropa-Experte Vedran Dzihic ergänzte den Diskurs rund um illiberale Strömungen mit persönlichen Erzählungen über seine eigenen Migrationserfahrungen und warnte vor einer substantiellen Verschiebung gesellschaftlicher Grundkoordinaten.

'Immer mehr Menschen stellen Selbstverständliches wie Grund- und Freiheitsrechte infrage, die Europäische Union verliert ihre Vorbildwirkung, Institutionen werden schleichend ausgehöhlt und der Ton in der öffentlichen Debatte über den Islam und Zuwanderung wird zunehmend rauer', warnte Dzihic. Der Politikwissenschaftler forderte, den Kampf um Demokratie und Freiheit offen anzunehmen und gegen illiberalen Machtmissbrauch entschlossen aufzutreten.

Wie es aussieht wenn sich illiberale Ansichten und Strömungen in einem demokratischen Staat breitmachen und ihn zu einer Autokratie verwandeln, beschrieb Seraffetin Yildiz. Der Schriftsteller und Türkei-Kenner gab einen Einblick in das Land am Bosporus und sparte nicht mit Kritik an der Politik der türkischen Regierung.

Kritik äußerte auch der Zeithistoriker Robert Streibel. Angesprochen auf die Chance aus der Geschichte zu lernen und damit Fehler zu vermeiden, plädierte er dafür, sich darauf nicht zu verlassen. Streibel gab zu bedenken, dass man nur aus der Geschichte lernen könne, wenn man auch über sie Bescheid wisse. Als eindrucksvolles Beispiel für mangelnde Aufarbeitung brachte er den Bürgerkrieg von 1934 ins Treffen - ein illiberales, autoritäres und vielerorts längst vergessenes Kapitel der österreichischen Geschichte.

Die Europäischen Toleranzgespräche werden aus Mitteln der EU, des Bundes und des Landes Kärnten unterstützt. Wesentliche Förderer sind ebenso die Stadt Villach und die Evangelische Kirche Österreich. 2017 steht 'Die Zukunft der Freiheit und die Folgen der Globalisierung' auf dem Programm, neben der Religionsfreiheit und der Meinungs- und Versammlungsfreiheit stehen am Unternehmerinnentag (2. Juni) in Fresach der Freihandel, Freie Märkte und unternehmerische Freiheit vs. Bürokratie auf der Agenda.

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Politik #Radikalisierung #Medien



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Wirtschaft unter starken Führern
Autokraten sind meist eher schlecht für die Wirtschaft. Das hat eine Studie von forschern der RMIT Univer...

Zuwanderung bringt Innovation
Migranten gründen vermehrt innovativ und in wissensintensiven Branchen. Das ist eines der neuesten Ergebn...

Schal und Vermummung
In Österreich gilt ja das Vermummungsverbot, das mehr Fragen aufwirft, als es löst. Die wichtigste Frage ...

Neuwahl. Wir brauchen neues Wahlvolk.
Österreich muss neu wählen, die zweite Runde der Bundespräsidentenwahl wurde gerichtlich kassiert. Doch e...

Frauen am Werbepranger
Die Stadt Klagenfurt pfeift ihre Watchgroup gegen sexistische Werbung in Kärnten zurück, die die Frauenpo...

Sprit-Preis per Gesetz?
Wirtschaftsminister Mitterlehner kündigte amtliche Preisregelungen an, wenn die Spritpreisabzocke so offe...

Mai-aufm-Arsch
Heute ist das 160. Jubiläum der ersten Weltausstellung. Und der Tag des Lachens. Und der Tag der Arbeitsn...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Ins Forum dazu posten...
Betreff/Beitrag:

   






Top Klicks | Thema News-Aktuell | Archiv

 
 

 


Reifen für den Winter


Jaguar F-Type R


Tuning Days Wieselburg


Boldmen


Vienna Pride 2021


BMW M4 Gran Coupe


Games Zukunft

Aktuell aus den Magazinen:
 Zensur in China Vertrauenswürdige Quellen als Filtermittel
 5fach-Jackpot bei Lotto 6 aus 45 4,2 Mio. Euro zusätzlich auszuspielen
 Mit Sicherheit weniger Umsatz User wollen Einfachkeit statt Sicherheit
 Vierfachjackpot und Jackpot Zwei Ränge im Lotto 6 aus 45 mit großen Gewinnen
 Instagram und Essstörungen Junge Mädchen mit Problematischem konfrontiert

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2021    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap    Wir gendern richtig!
Tripple