WebWizard   25.9.2021 00:04    |    Benutzerkonto
contator.net » WebNews » WebWizard.at » Magazin » Webmaster  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

Bandbreite für Streamings testen
Fake News kommen aus Indien
Wo die Jugend einsteigt
Einzelhandel braucht eigene Website
Artlist übernimmt FX-Home
Chatbots dringen nicht durch
Audio-Limits für Plattformen testen
Speechelo mit realem deutschen Fließtext getestetVideo im Artikel!
Photoshop im Browser? Photopea!
Farben scannen und verwendenWegweiser...
mehr...








Kia elektrisch: EV6


Aktuelle Highlights

Streaming testen


 
WebWizard Webmaster
Web-Technik  29.06.2017 (Archiv)

Abos in Norwegen

Norwegen hat offenbar ein Rezept gefunden, um Abonnements für Online-Zeitungen für die breite Masse attraktiv zu machen.

So darf das Medienunternehmen Amedia etwa zehn Prozent der Einwohner des Landes zu seinen Abonnenten zählen. 130.000 beziehen ein ausschließlich digitales Zeitungsabo, die restlichen 400.000 bekommen die Nachrichten auch auf Papier gedruckt zugestellt.

Im internationalen Vergleich steht Amedia also nicht schlecht da - die 'New York Times' ist laut Daten aus dem September mit ihren 1,6 Mio. Online-Abonnenten weit weg davon, zehn Prozent der Landeseinwohner zu ihren digitalen Lesern zählen zu dürfen. Hilfreich war für Amedia laut dem Nieman Journalism Lab auch, dass die 62 vertriebenen Medienprodukte bereits zuvor eine hohe Reichweite hatten.

Die Online-User wurden durch eine vorerst kostenlose Registrierung mittels der 'aID' aus der Anonymität und gleichzeitig Abonnenten der Print-Ausgaben mit hinein ins Boot geholt. Und vor allem sei eines wichtig: Die Qualität des Journalismus. Das hat Pål Nedregotten, der leitende Vizepräsident von Amedia, gegenüber dem Nieman Lab zu Protokoll gegeben.

'Wir sehen, dass Klickfänger-Überschriften nichts verkaufen, die Interaktion nicht stärken, die Lesezeit nicht verlängern und auch die finanzielle Situation unserer Firma nicht verbessern', erklärt Nedregotten. 'Was das tut, ist das genaue Gegenteil: gute, starke, kreative Überschriften, guter, starker, kreativer Journalismus und die Themen zu behandeln, die die Menschen in unseren lokalen Gemeinschaften wirklich interessieren.'

Seine Ansicht wird vom Media Insight Project gestützt, wo über 40 Prozent der Besitzer eines Abonnements angaben, dass sie die Medien hauptsächlich wegen der exklusiven Inhalte konsumieren. Außerdem entschlossen sich die Befragten eher zu einem Abo, wenn auch Freunde oder Familienmitglieder eines hatten - das könnte für die gute Durchdringung von Amedia in Norwegen mitverantwortlich sein.

Amedia zieht indes auch Datenanalyse heran, um die Nutzungsmuster der Seitenbesucher zu verstehen: Nedregotten und seine Kollegen beobachten etwa, wie viele Besuche nötig sind, um sich zu registrieren und wie sehr der Medienkonsum zurückgehen muss, bevor jemand sein Abonnement kündigt. Seit sich Amedia stärker um die Steigerung seiner Abonnentenzahl bemüht, haben sich laut dem leitenden Vizepräsidenten auch die Werbeeinnahmen nach einem Einbruch wieder gesteigert.

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Medien #Paywall #Abo #Vertrieb



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Journalisten im Netzwerk
Niedrigschwellig organisierte und flexible, länderübergreifende Journalisten-Netzwerke (Cross Border) för...

Wenn Fotografen-Pakete verkaufen...
Und auch Modelle. Hier geht es aber nicht um Shooting-Pakete, sondern um Foto-Sammlungen, die im Internet...

Dauerhafte Einnahmen: Abos, Clubs und Paywalls
Das, was klassische Medien im Verkauf durch Abos schaffen, versuchen auch Dienste im Internet zu erreiche...

Digitale Geschenke im Trend
Nicht nur Gutscheine, sondern auch Wertguthaben bei Onlinediensten erfreuen sich größter Beliebtheit zu W...

issuu ändert Player
Die Plattform für all das, was in gedruckter Heftform ins Internet muss, ändert die Website, den Player u...

Onlineverkauf für Fotografen
Wenn ein Fotograf seine Werke über das Internet anbieten möchte, dann kann er damit mehr Geld verdienen u...

Freemium statt Abo
Obwohl Spiele wie 'World of Warcraft' mit Abo-Modellen erfolgreich wurden, wechseln jetzt immer mehr Hers...

Paid Content: Paywall mit Bitcoin
Eine neue Paywall möchte einfache Bezahlsysteme für User und Medien gleichzeitig bieten und soll per Bitc...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Ins Forum dazu posten...
Betreff/Beitrag:

   






Top Klicks | Thema Web-Technik | Archiv

 
 

 


Reifen für den Winter


Jaguar F-Type R


Tuning Days Wieselburg


Boldmen


Vienna Pride 2021


BMW M4 Gran Coupe


Games Zukunft


Genesis SUV

Aktuell aus den Magazinen:
 G-Regeln mit Grünem Pass Kontrolle klappt nicht
 Immer mehr 'Italien-Telefon-Terror' Spam rund um Speisen nimmt zu
 Wedding-Special: Heiraten 2022 Das Magazin und der Planer zur Hochzeit
 Zusatz-Ziehung mit großem Jackpot Lotto wartet in Österreich mit Gewinnen
 Infektionen verhindern Nanobeschichtung gegen Corona

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2021    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap    Wir gendern richtig!
Tripple