WebWizard   17.5.2021 18:05    |    Benutzerkonto
contator.net » WebNews » WebWizard.at » Magazin » Kurzmeldungen  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

Schnellere KryptozahlungenWegweiser...
Blockchain: Das nächste Level im digitalen Marketing
Emotionen erkennt KI nur eingeschränkt
Papier besser als Apps
Deep Fakes anhand der Augen erkennenWegweiser...
Ausbrechen aus der Zoom-KonferenzWegweiser...Video im Artikel!
Neue Kryptowährungen: Was gibt es noch neben dem Bitcoin?
Facebook zum Klimawandel
Ess-Störung auf Instagram
Mensch als Energiequelle
mehr...








Jugendstudie 2021


Aktuelle Highlights

WS-V2 im Test


 
WebWizard Kurzmeldungen
Aktuell  06.09.2017 (Archiv)

Streamripper versus Musikindustrie

Der deutsche Betreiber Philip Matesanz vom bekannten Streamripper zum Umwandeln von YouTube-Musikclips in MP3-Audiodateien, YouTube mp3, hat sich verpflichtet, die Domain an die Musikindustrie zu übergeben.

Wie 'TorrentFreak' berichtet, dürften damit die Tage des Online-Angebots gezählt sein. Die Unterschrift eines Richters fehlt unter dem Dokument allerdings noch, das US-Plattenfirmen wegen Urheberrechtsverstößen zuvor angestoßen hatten.

Indem sich viele private User dank des Portals die Kosten für den legalen Erwerb von digitalen Musikdateien erspart haben, wurden die großen Plattenfirmen und Labels wie Sony Music oder Warner Bros. auf die Seite aufmerksam. Zusammen mit mehreren anderen Musikverbänden folgte eine Klage. Das Angebot von YouTube mp3 ist kostenlos nutzbar. Der Betreiber verdiente sein Geld mit Werbung in Form von Anzeigen, die auf der Seite geschaltet sind.

Die Nutzungsintensität der Seite haben über die Jahre eine beachtliche Dimension erreicht. Einem US-Regierungsbericht zufolge hatte das Portal allein 2015 rund 4,8 Mrd. Aufrufe. Der monatliche Anzeigeumsatz wurde von der US-Musikindustrie demnach auf mehrere hunderttausend Dollar pro Monat geschätzt. Matesanz verpflichtet sich in der Einigung mit der Branche dazu, sich nie wieder mit dem Thema Streamripping zu beschäftigen - also entsprechende Technologien nicht zu 'gestalten, entwickeln, anbieten oder zu betreiben'.

In der Einigung ist auch die Rede von einer Zahlung, die Matesanz an die Kläger zu leisten habe. Zur Höhe der Zahlung werden jedoch keine Angaben gemacht. Allerdings heißt es auch, dass Kläger und Angeklagter alle über die vereinbarte Zahlung hinaus gehenden Gebühren und Kosten selbst zu tragen haben. Wie ein pressetext-Test zeigt, ist die Seite am Dienstag (11:20 Uhr) zwar noch erreichbar, Umwandlungsversuche schlagen jedoch fehl und werden mit 'Wartungsarbeiten' und dem Zusatz 'Unsere Server sind nicht verfügbar' ergänzt.

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#MP3 #Youtube #Musik #Urheberrecht



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Youtube muss Daten rausrücken
Googles bekannte Video-Tochter YouTube muss bei nachgewiesenen Urheberrechtsverstößen die E-Mail-Adressen...

Piraten Floyd Mayweather und Conor McGregor
Der 'Money Fight' war ein Highlight der Piraterie, wurde jetzt gemessen. Er bereitete damit mehr auf als ...

110 Mio. Euro Strafe für Facebook
Bei der Übernahme von WhatsApp hat Facebook Zugeständnisse bzw. Angaben gemacht, die die EU zufrieden ges...

Copytrack findet Urheberrechtsverletzungen
Wenn ein Foto im Internet gestohlen und benutzt wird, dann sind spezielle Dienste gefragt, die sie finden...

EuGH stärkt das Urheberrecht
Fotos und anderes geschütztes Material einfach ohne Lizenz zu nutzen, war bisher oft mit wenig Risiko beh...

Löschen statt Sperren
Schon seit Jahren wird darüber diskutiert, wie gegen Urheberrechtsverletzungen im Internet vorgegangen we...

ISPA und Netzaktivisten gegen EU-Pläne
Weil man den Telekombetreiber Anreize zum Ausbau von 5G-Netzen geben mag, nimmt man Nachteile in der Umse...

Copyright nach Bitcoin-Art
Blockai möchte das Urheberrecht 'demokratisieren' und bietet den Nachweis der eigenen Publikation gratis ...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Ins Forum dazu posten...
Betreff/Beitrag:

   






Top Klicks | Thema Aktuell | Archiv

 
 

 


Genesis SUV


Technik für Konferenzen


Jaguar Continuation


Mercedes EQA 2021


VW Golf R 8


Hyundai Tucson neu

Aktuell aus den Magazinen:
 Registrierungspflicht ab 19. Mai Freizeit und Events erfordern wieder Kontaktdaten
 Guns n'Roses 2022 Tour bringt Konzert in Wien
 Wie funktionieren NFT? Kunst stellt die Frage nach Zertifikaten
 3,6 Mio. Euro für 6 Richtige Lotto 6 aus 45 liefert wieder Jackpot-Reihe
 2,5 Mio. Euro im Jackpot Doppeljackpot noch vor dem Lockdown

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2021    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap    Wir gendern richtig!
Tripple