WebWizard   7.12.2019 02:22    |    Benutzerkonto
contator.net » WebNews » WebWizard.at » Magazin » Social Web  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

TikTok, China und das Content Marketing
Mehr Social als Print
Twitter mit mehr und weniger Werbung
Kein Botox in Instagram
Instagram gegen Stalker
Erfolgsindex bei LinkedInWegweiser...
Fake News-Strategie für FacebookWegweiser...
Werbebeschränkungen bei Instagram
Viele Instagram-Konten in einem Browser
Facebook für Influencer
mehr...









Aktuelle Highlights

YN360 III


 
WebWizard Social Web
Twitter  20.12.2017 (Archiv)

Twitter sperrt Rechtsradikale

Auf Versprechen, entschiedener gegen Hass und Gewalt vorzugehen, lässt Twitter neben neuen Regeln offenbar auch tatsächlich Taten folgen.

So hat der Kurznachrichtendienst drei Accounts gesperrt, die mit der britischen rechtsextremen Gruppierung 'Britain First' in Verbindung stehen. Deren stellvertretende Vorsitzende Jayda Fransen hatte Ende November internationalere Bekanntheit erlangt, nachdem US-Präsident Donald Trump von ihr veröffentlichte muslimfeindliche Hetzvideos retweetet hatte.

Ende November hatte Fransen eine Reihe von Videos auf Twitter veröffentlicht, die angebliche Straftaten von Muslimen zeigten. Drei davon hatte Trump geteilt, obwohl ihre Authentizität fraglich schien. Eines davon hatte dann auch die niederländische Botschaft in den USA als Fake identifiziert. Doch trotz eines internationalen Aufschreis blieben die Clips damals auf Twitter online. Sie verstoßen nicht gegen geltende Regeln für Inhalte, hieß es damals von Seiten des Kurznachrichtendienstes - dieser verwies aber auf zu diesem Zeitpunkt bereits bestehende Pläne, ab Dezember neue, strengere Richtlinien durchzusetzen.

Tatsächlich sind nun gestern, Montag, neue Regeln in Kraft getreten, mit denen Twitter schärfer gegen Hetzbotschaften und gewaltverherrlichende Inhalte vorgehen will. Und statt es nur bei Willensbekundungen zu belassen, ist Twitter auch gleich scharf gegen einige Accounts weißer Rassisten vorgegangen. Zu den ersten, die nach den neuen Regeln gesperrt wurden, zählten offenbar der offizielle Account von Britain First sowie Fransens eigener Account. Damit sind auch Trumps Retweets der Hetz-Videos verschwunden, der US-Präsident selbst ist aber nicht von einer Sperre betroffen.

Allerdings hat Twitter auch die Gangart gegen Extremismus in den USA verschärft, so die 'Financial Times'. Demnach wurden auch dort Accounts sowohl von Führungspersönlichkeiten als auch Organisation weißer Nationalisten und rechtsextremer Gruppen gesperrt. Wie lange und wie gut Twitter solche Nutzer tatsächlich von der eigenen Plattform halten kann, wird sich zeigen. Gerade in den USA steht zu befürchten, dass Rechtsextreme auch rechtliche Mittel unter Berufung auf das Recht auf freie Meinungsäußerung zumindest zur Stimmungsmache in den Raum stellen werden.

Dazu kommt, dass es sehr leicht ist, auf Twitter einfach einen neuen Account anzulegen. Eben damit hatte Jayda Fransen unverzüglich auf ihre Sperre reagiert, und proklamiert, sie könne nicht mundtot gemacht werden. Der entsprechende Account ist zwar mittlerweile ebenfalls gesperrt, doch blüht Twitter hier ein Kampf gegen Windmühlen.

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Twitter #Hass #Sperre



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Filter für Twitter-Bots
Um Twitter optimal für Big-Data-Analysen zu nutzen, wäre es günstig, die automatisierten Nachrichten von ...

Trump verliert Wirkung
Donald Trumps Tweets erzielen längst nicht mehr so viel Wirkung wie zu Beginn seiner Regentschaft als US-...

Brexit, Twitter und Fake News
Tweets zum Thema Brexit sind oft mit Vorsicht zu genießen. Denn laut einer Analyse des Cyber-Sicherheitss...

Twitter blendet Beleidigungen aus
Der Mikrobloggingdienst Twitter macht Tweets von Nutzern, die gegen die Regeln des Unternehmens verstoßen...

Mehrheit der Links von Bots
Bots spielen beim Kurznachrichtendienst Twitter eine größere Rolle beim Teilen von Links zu Nachrichten-S...

Instagram und Twitter erweitert
Facebook erweitert munter sein Instagram, Twitter hat ebenfalls wieder aufgerüstet....

Facebook ohne F-Satire
Eine gut koordinierte Aktion rechter Aktivisten in Facebook hat letzten Freitag das Ende der meisten FPÖ-...

Tweetstorm sprengt die 140 Zeichen
Der US-Mikroblogging-Dienst Twitter testet eine Funktion, die das Posten längerer Inhalte, sogenannter 'T...

Bots und Promis
Twitter-Accounts von Promis zeigen Ähnlichkeiten zum Verhalten von Social-Media-Bots. Das haben Wissensch...

Twitter: Fake-News-Meldesystem
Kurznachrichtendienst Twitter erwägt ein System, mit dem Nutzer Tweets melden können, die irreführende, ...

Rassismus, Twitter und Weltkarten
Das israelische Ministry of Diaspora Affairs hat ein neues System entwickelt, das Antisemitismus in sozia...

Antisemitismus auf Twitter
Antisemitische Hass-Postings gegenüber Journalisten haben auf Twitter ein neues Hoch erreicht. Der Dienst...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

   






Top Klicks | Thema Twitter | Archiv

 
 

 


VieCC 2019


Ideenwelt 2019


Ventilspiel am Spielberg


Coffee Cars Friends 2019


Motornights September


Motorkino August 2019


Maserati Levante 2019


Audi SQ8

Aktuell aus den Magazinen:
 Youtube Rewind 2019 Protest Rückblick auf Videos und Kritik an Youtube
 Tipps zum Adventkranz Kerzen, Basteln, Brauchtum - jetzt im Guide!
 Youtube Regeln Kritik an der Kritik
 Test: AlmAdvent Prater/Messe Wir haben das neue Adventdorf gesehen
 Porto ab 2020 in Österreich Briefe werden im April wieder teurer

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2019    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap   
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net    |    imaginator.at