WebWizard   21.9.2021 08:00    |    Benutzerkonto
contator.net » WebNews » WebWizard.at » Magazin » News-Links  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

Unerwünschter Boom bei Telegram
Fake News wirken als Video stärker
Profis nutzen Smartphones
5G wird noch besser
Norton kauft Avast
Fake-News zu Krebs
Neuer Twitter-Datenschutz
Deutsche Länder wollen wieder filtern
Ältere entdecken OnlinebankenWegweiser...
KI und Datenschutz
mehr...








Kia elektrisch: EV6


Aktuelle Highlights

Hashtags einsetzen


 
WebWizard News-Links
Computer  31.01.2018 (Archiv)

Künstliche Gehirne

Forscher des Massachusetts Institute of Technology (MIT) haben im Bereich des 'Neuromorphic Computing' einen weiteren Meilenstein erreicht.

Ziel sind Computerchips, die nach Vorbild des menschlichen Gehirns in der Lage sind, Millionen Rechenprozesse gleichzeitig und effizient abzuarbeiten. Um das zu ermöglichen, setzt das Gehirn auf etwa 100 Bio. Synapsen, die als Schaltzentralen für Nervenimpulse fungieren. Solche Snypasen haben die Forscher nun erstmals künstlich hergestellt und getestet.

'Wenn es uns gelingt, kleine neuromorphe Computerchips zu entwickeln, die wie das Gehirn Millionen von Rechenaufgaben parallel erledigen, bräuchten wir keine riesigen Supercomputer mehr', erklärt Jeehwan Kim, Projektleiter am Research Laboratory of Electronics and Microsystems Technology Laboratories des MIT. Das größte Hindernis auf dem Weg zu solchen kleinen künstlichen Intelligenzen seien bislang immer die neuronalen Synapsen gewesen. 'So etwas künstlich herzustellen, ist eine enorme Herausforderung', stellt Kim klar.

Genau das hat der Forscher mit seinem Team geschafft. Sie haben tatsächlich eine künstliche Synapse produziert, mit der sie die Stärke der elektronischen Ladung, die durch sie hindurchfließt, präzise kontrollieren können. 'Das funktioniert in etwa so, wie wenn Ionen sich zwischen Neuronen hindurch bewegen', erläutert Kim. Hierfür wurde ein eigener kleiner Chip mit solchen Synapsen aus Siliziumgermanium fabriziert. 'Das markiert einen riesigen Schritt in Richtung von portablen, neuromporphen Chips, die mit einem geringen Stromverbrauch zur Mustererkennung oder anderen Lernaufgaben eingesetzt werden können', so der Experte.

Die ersten Tests mit dem neuartigen künstlichen Synapsen sollen laut Kim sehr erfolgreich verlaufen sein. Dabei mussten die winzigen Bauteile, die rund 25 Nanometer im Durchmesser erreichen, verschiedene Lernaufgaben bewältigen. Unter anderem ging es etwa darum, unterschiedliche Stichproben von Handschriften zu erkennen. 'Solche Dinge gelten in der Forschung als sehr gute erste Tests für neuromorphe Chips', betont der Wissenschaftler.

Für ihre Experimente haben die Forscher eine Computersimulation eines neuronalen Netzwerks erstellt, das aus drei Schichten besteht, die über zwei dazwischenliegende Lagen mit künstlichen Synapsen verbunden sind. Diese Simulation wurde anschließend mit einem Datenset aus zigtausenden Handschriften gefüttert. Das neuronale Netzwerk schaffte dabei eine Trefferquote von 95 Prozent.

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Gehirn #KI #AI #Forschung #Wissenschaft #Computer



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Geschriebener Lernerfolg
Die Schreibschrift hilft, bestimmte Fähigkeiten sehr viel schneller und deutlich besser zu erlernen als d...

KI aus der Grafikkarte
Forscher der University of Sussex verwandeln herkömmliche Desktop-PCs in Supercomputer, die das Gehirn v...

KI gegen Stromausfall
Forscher am Argonne National Laboratory haben auf Basis Künstlicher Intelligenz eine Software zur Verhin...

Cashews für Nerven
Bei Laborexperimenten des Vanderbilt University Medical Center hat eine Chemikalie, die in der Schale v...

Mentale Landkarten
Neue Wissensinhalte werden im Hippocampus als Schaltzentrale des Gehirns entlang räumlicher Dimensionen i...

GTA reduziert Straftaten
Die Kriminalitätsrate im australischen Bundesstaat New South Wales ist in den vergangenen Jahren deutlich...

KI: Evorus wird selbstständig
Smarte Assistenten wie Siri und Alexa sind grundsätzlich hilfreich, aber meist überfordert, wenn Nutzer s...

Ki erkennt die Emotion in Facebook
Forscher des Penn State's College of Information Sciences and Technology haben ein Computermodell entwick...

Vanadiumdioxid statt Silizium?
Die einzigartigen Eigenschaften von Vanadiumdioxid prädestinieren das Material dazu, Silizium als Rohstof...

Modeberatung vom Computer
Ein neuer Fashion-Algorithmus nutzt Künstliche Intelligenz (KI), um den Kleidungsstil des Nutzers nachzuv...

Komasaufen und Alkoholgenuss
Beim ersten Alkoholkonsum macht das Gehirn Erfahrungen, die das Trinkverhalten eines Menschen im späteren...

Befragung der Augen
Unbewusstes Augenblinzeln verrät mehr über die Vorlieben und Sympathien eines Menschen als umfangreiche B...

Schneller und stärker mit High Tech
Forscher der Arizona State University (ASU) haben einen Jetpack für das Militär entwickelt, der das Laufe...

Organischer Chip im Hirn
Das Istituto per lo Studio dei Materiali Nanostrutturati hat eine innovative Technik zur Untersuchung der...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Ins Forum dazu posten...
Betreff/Beitrag:

   






Top Klicks | Thema Computer | Archiv

 
 

 


Jaguar F-Type R


Tuning Days Wieselburg


Boldmen


Vienna Pride 2021


BMW M4 Gran Coupe


Games Zukunft


Genesis SUV

Aktuell aus den Magazinen:
 Immer mehr 'Italien-Telefon-Terror' Spam rund um Speisen nimmt zu
 Wedding-Special: Heiraten 2022 Das Magazin und der Planer zur Hochzeit
 Zusatz-Ziehung mit großem Jackpot Lotto wartet in Österreich mit Gewinnen
 Infektionen verhindern Nanobeschichtung gegen Corona
 Jack o Challenge Viraler Spaß in Twitter

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2021    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap    Wir gendern richtig!
Tripple