WebWizard   18.1.2022 02:28    |    Benutzerkonto
contator.net » WebNews » WebWizard.at » Magazin » News-Links  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

Streaming braucht mehr AnbieterWegweiser...
MS Exchange Server stellt 2022 Mails nicht mehr zu
Texturen für 3D-Programme gratisWegweiser...
Mehr KI im Alltag
Twitch mit Apple in der GruppeWegweiser...
Forschung und Tiktok
Konservative Chaoten
Jugendschutz per KI
Auch Pinterest folgt Tiktok
Junge wählen elektronisch
mehr...








Elektro-Mustang


Aktuelle Highlights

Lichtermeer 2021


 
WebWizard News-Links
Sicherheit  18.07.2018 (Archiv)

Kaum Passwortsicherheit

Führende Internetseiten wie Amazon und Wikipedia versagen, wenn es darum geht, ihre Nutzer dabei zu unterstützen, ihre Daten ausreichend zu schützen, sagen Sicherheitsforscher der University of Plymouth.

Sie haben die Passwort-Praktiken von Google, Facebook, Yahoo, Twitter, Microsoft und anderen großen Web-Unternehmen genauer unter die Lupe genommen. Demnach bieten die meisten der unter den Top-10 gelisteten Portale auch mehr als zehn Jahre nach der ersten Überprüfung immer noch zu wenig oder gar keine Hilfe bei der Erstellung sicherer Passwörter.

'Wir hören immer wieder, dass Passwörter bald ein Ding der Vergangenheit sein sollen', erklärt Steve Furnell, Leiter des Centre for Security, Communications and Network Research der University of Plymouth. Trotz dem Versprechen, dass neue Technologien nachkommen, seien sie aber auch heute noch die überwiegend vorherrschende Schutzmaßnahme beim Erstellen von Online-Konten. 'Man müsste eigentlich meinen, dass es in Zeiten wie diesen, in denen der Schutz persönlicher Daten immer wichtiger wird, auch grundlegend wichtig sein sollte, für klare und rechtzeitige Anleitungen und Beratung zu sorgen', betont der Wissenschaftler.

'Wir untersuchen diese Dinge bereits seit mehr als zehn Jahren und es ist schon sehr enttäuschend zu sehen, dass sich 2018 immer noch dasselbe Gesamtbild zeigt wie 2007', stellt Furnell klar. Dabei sei in den Jahren dazwischen sehr oft und ausführlich über die Probleme und Fehler im Umgang mit Passwörtern berichtet worden. 'Es sind aber keine großen Anstrengungen unternommen worden, um uns dazu zu ermutigen und aufzufordern, den richtigen Pfad einzuschlagen', kritisiert der Experte.

Für ihre Analyse haben sich Furnell und sein Team genau angesehen, welche Praktiken Anbieter wie Google und Co beim Erstellen neuer User-Konten oder beim Zurücksetzen von Passwörtern an den Tag legen. 'Einige erlauben immer noch, dass 'Password' als Passwort verwendet wird, oder dass relativ einfache Begriffe und Namen wie etwa der Nachname oder der Username hierfür eingetragen werden', schildert Furnell.

Im Vergleich der verschiedenen Internetfirmen konnte Google, Microsoft Live und Yahoo noch am besten abschneiden. Am unteren Ende der Skala finden sich Amazon, Reddit und Wikipedia. 'Die Passwort-Anforderungen von Amazon bleiben nach wie vor die liberalsten von allen, das war schon in unseren vorangegangenen Untersuchungen der Fall', heißt es.

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Passwort #Sicherheit #Amazon #Google #Facebook



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Sichere Passwörter für das Internet
Es ist schon ein Krampf mit den Logins: Wählt man einfache Passwörter zum Merken, sind sie unsicher, wähl...

Bio-Verschlüsselung per EKG
Elektronische Gesundheitsakten beinhalten höchst sensible Daten - wie diese mit dem eigenen Herzschlag ge...

Die unsichersten Passwörter der Welt
Die gehackten Daten von Yahoo erlauben eine Top-Liste für die Sicherheit. Ermittelt wurden die häufigst g...

Mit Fingerabdruck zum Konto
Die schottischen Banken RBS und NatWest haben ein großflächiges Pilotprojekt im Bereich des Online-Bankin...

Biometrisches Login
Das Handy entsperrt sich nach Gesichtserkennung oder Iris-Kontrolle, die Bank überweist nach Fingerabdruc...

User-Erkennung statt Passwort
Das leidige Problem sicherer, aber einfach zu verwendender Passwortsysteme wird neu angegangen. Künftige ...

Sicherheit im Social Network
Wenn es um die Sicherheit im Internet geht, dann werden auch in diesem Bereich Facebook und Twitter immer...

Endlich mehr Sicherheit in Facebook
Identitätsklau, Phishing, Clickjacking und unsichere Logins und User - Facebook kam mit dem Wachstum auch...

Guide: Sicherheit im Internet
Computer werden durch Viren, Malware, Spams und Betrüger angegriffen und Sie können der Geschädigte sein....

Security Analyzer
Microsoft präsentiert kostenloses Tool für Sicherheits-Checks Security Analyzer sucht nach bekannten Sich...

Tastaturanschlag als Passwort
Je einfacher Passwörter für den Rechner sind, desto einfacher sind sie auch zu knacken. Die amerikanische...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Ins Forum dazu posten...
Betreff/Beitrag:

   






Top Klicks | Thema Sicherheit | Archiv

 
 

 


Citroen C5 Facelifting


Infected Rain


Essen Motor Messe 2021


Audi A8 Facelift


Frisör-Weiterbildung


Reifen für den Winter


Jaguar F-Type R


Tuning Days Wieselburg

Aktuell aus den Magazinen:
 Elektro VW-Bus im März Der ID-Buzz wird 2022 noch ausgeliefert
 Pickerl tauschen: Stickermania 2022 Spar holt Sammler nach Atlantis
 Exchange 2022-Bug - weltweit Fehler eMails werden nicht zugestellt - ein Bugfix ist möglich.
 Besonderer Jackpot 1,5 Mio. im Topf, leicht zu knacken?
 Zoom übernimmt Neuzugang für Streaming und mehr

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2022    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap    Wir gendern richtig!
Tripple