WebWizard   4.12.2020 00:50    |    Benutzerkonto
contator.net » WebNews » WebWizard.at » Magazin » Kurzmeldungen  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

Zauber in Jülich
Google Fotos: One Cloud wird kostenpflichtigWegweiser...
Schulter verratet getippte Wörter
Ransomware in Spitälern
Amazon kauft Shopping-Daten
Nvidia unterstützt Streamer
Umweltfreundliche Rechenzentren
Filter in Facebook ineffizientWegweiser...
Vielerorts down: Ausfall bei Youtube?
Vorstellung per VideokonferenzWegweiser...
mehr...








USB Mikrofon Set im Test


Aktuelle Highlights

Social Network Webdesign


 
WebWizard Kurzmeldungen
Mobile Web  24.10.2018 (Archiv)

Überwachung trotz Deinstallation

Entwickler können mit Tools von Drittanbietern Nutzer ausfindig machen, auch wenn diese eine ihrer Apps erst vor Kurzem deinstalliert haben.

Laut einem 'Bloomberg'-Bericht helfen die sogenannten 'Uninstall-Tracker' den App-Unternehmen auch dabei, die abgesprungenen Nutzer mit Anzeigen zu bombardieren, die darauf abzielen, sie wieder zurückzugewinnen.

Sowohl iOS- als auch Android-Geräte bleiben von der Anwendung dieser neuen Methode nicht verschont. Unternehmen wie Adjust, AppsFlyer, MoEngage, Localytics und CleverTap bieten derzeit die neuen Uninstall-Tracker an. Gewöhnlich sind diese als Teil eines Bundles von Entwickler-Tools enthalten. Zu den Kunden dieser Anbieter gehören dem Bericht nach seit geraumer Zeit bereits bekannte Unternehmen wie T-Mobile US, Spotify Technology und Yelp.

Laut dem Artikel waren Entwickler immer in der Lage, sogenannte stille Push-Benachrichtigungen zu verwenden, um installierte Anwendungen in regelmäßigen Abständen zu pingen, ohne den Benutzer dabei zu warnen. Wenn die App dem Entwickler jedoch nichts zurücksendet, wird die App als deinstalliert protokolliert und die Tools zur Deinstallationserkennung fügen diese Änderungen der Datei hinzu, die der eindeutigen Werbe-ID des mobilen Geräts zugeordnet ist.

Kritiker warnen bereits, dass diese Vorgehensweise gegen Apple- und Google-Richtlinien verstößt. In diesen gebe es klare Regelungen gegen die Verwendung von automatischen Push-Benachrichtigungen zum Erstellen von Werbekreisen. Aus diesem Grund vermuten Branchenbeobachtert bereits, dass ein konsequentes Einschreiten der Smartphone-Hersteller gegen diese neuartige Praxis nicht lange auf sich warten lassen wird.

'Im besten Fall kann das Deinstallations-Tracking dazu verwendet werden, um Bugs zu beheben oder Apps auf andere Weise zu verfeinern, ohne die Benutzer mit Umfragen oder anderen aufdringlichen Tools zu belästigen. Aber die Fähigkeit, das System über seine ursprüngliche Absicht hinaus zu missbrauchen, veranschaulicht die Bindung, die das moderne Internet begleitet', so Jeremy Gillula von der Electronic Frontier Foundation.

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Datenschutz #Apps #Überwachung



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Wenig Daten reichen für Tracking
Online-Marketer brauchen nur eine Liste von 50 bis 150 Lieblings-Websites von Konsumenten, um ein einziga...

Österreicher sehen Überwachung kritisch
Das Beispiel Chinas wird in der österreichischen Bevölkerung sehr kritisch gesehen. Lediglich ein Fünftel...

Apps sammeln Daten
Fast 90 Prozent der kostenlosen Apps im Google Play Store teilen die daraus gewonnenen Daten mit der Goog...

App zeigt, was das Baby sagen will
Die neue Smartphone-App 'ChatterBaby' analysiert aufgenommene Baby-Schreie in Echtzeit, damit Eltern her...

Web-Apps offen für Hacker
Zahlreiche Anwendungen für Smartphones, Tablets und Co sind sehr anfällig für das Hacking der Web-APIs (A...

LTE ist nicht sicher
Über Sicherheitslücken im Mobilfunkstandard LTE können Angreifer herausfinden, welche Internetseite ein b...

Apps spionieren bei Kindern
3.337 vermeintlich familien- und kindgerechte Android-Apps sammeln unrechtmäßig die Daten von Minderjähri...

Tarnkappe gegen Gesichtserkennung
Forscher der Fudan University haben eine Baseball-Kappe entwickelt, die Infrarotlicht nutzt, um Gesicht...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

   






Top Klicks | Thema Mobile Web | Archiv

 
 

 


Hyundai Tucson neu


WC-Papier-Rechner


Tier-Kalender-Gewinnspiel


Cupra Formentor Sport-SUV


Volkswagen ID.4


Hybrid-Events


Oldtimer im Autokino


Toyota Prius Solar

Aktuell aus den Magazinen:
 Vignette 2021 gültig Neue Autobahn-Pickerl jetzt kleben?
 Förderung Elektroautos 2021 Österreich subventioniert Stromer weiter
 Gratis MS Teams Videokonferenzen kostenlos
 Gastroregistrierung illegal? Kritische Datenschutz-Beurteilung in Wien
 Youtube beutet Werbung aus Geld auch von Nicht-Partnern

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2020    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap   
Tripple