WebWizard   2.2.2023 21:51    |    Benutzerkonto
contator.net » WebNews » WebWizard.at » Magazin » Social Web  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

Kein Zwang zu 'For You'
LinkedIn Engagement Emoji
Viewcounter von Twitter wieder entfernt
Tiktok muss nicht verboten werden
Entwicklung mit Social MediaWegweiser...
Social Media spaltet mehr
Gewohnheiten aus dem Social Web
Kinder zu früh onlineWegweiser...
Fakes im NetzwerkWegweiser...
Mehr Community bei Youtube
mehr...








Enyaq Test


Aktuelle Highlights

Paletten beladen


 
WebWizard Social Web
Facebook  23.07.2019 (Archiv)

Instagram zensiert stärker

Die Foto-Sharing-App Instagram verschärft ihre Richtlinien. User, die innerhalb eines bestimmten Zeitfensters gegen diese Policy verstoßen, werden aus dem Verkehr gezogen.

Außerdem informiert der Dienst die Nutzer im Detail darüber, wann und warum ihre Konten gelöscht werden. Die Nutzer erhalten auch die Möglichkeit, gegen gelöschte Inhalte Berufung einzulegen.

'Diese Änderungen werden uns dabei helfen, unsere Richtlinien konsequenter durchzusetzen. Zudem werden die Nutzer für das zur Verantwortung gezogen, was sie auf Instagram posten', heißt es vonseiten des Unternehmens. Die Änderung betrifft Inhalte, die von Nacktheit, Pornografie, Mobbing, Belästigung, Hassrede, Drogenverkauf und Terror gekennzeichnet sind. In den kommenden Monaten erfolgt noch eine Ausweitung auf andere Sachverhalte.

Kommt es bei einem entfernten Profil zu einer Berufung, die erfolgreich ist, so ist Instagram dazu verpflichtet, die gelöschten Inhalte wiederherzustellen. Zudem muss die Verletzung aus dem Nutzungsprotokoll entfernt werden. Laut Instagram verfügt das neue System über optimierte Prozesse, sodass derartige Abläufe schneller abgewickelt werden.

'Wir haben den Nutzern immer die Möglichkeit gegeben, über unser Help Center gegen deaktivierte Konten vorzugehen. In den nächsten Monaten werden wir diese Option direkt in Instagram einbetten', ist aus dem Instagram-Statement zu entnehmen. Bei der strengeren Policy handelt es sich um eine Reaktion auf bestimmte Vorkommnisse: So war die Öffentlichkeit empört, als das Bild der ermordeten 17-jährigen Bianca Davis zwölf Stunden auf der Plattform blieb.

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Instagram #Zensur #Filter



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Guides: Instagram fasst Posts zu Blogs zusammen
Eine spezielle neue Funktion kommt bei Instagram: Man kann dort demnächst mehrere Postings zu einem Thema...

Instagram gegen Stalker
Die Social-Media-Plattform Instagram schafft den sogenannten 'Following'-Tab ab, mit dem User die Aktivi...

Zahlen für Image
Social-Media-Nutzer würden laut einer Untersuchung der Lund University dafür zahlen, um sich unvorteilhaf...

Nackte Pornografie in Instagram
Instagram ist voll von 'Professionellen', und damit sind ausnahmsweise nicht die Social Media Experten ge...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Ins Forum dazu posten...
Betreff/Beitrag:

   






Top Klicks | Thema Facebook | Archiv

 
 

 


Cloud-Telefonie für KMU


Ford Bronco Test


Peugeot 408


Youtube Handles 2022


Jaguar-Jubiläum


ID Treffen 2022


Charger SRT Elektro

Aktuell aus den Magazinen:
 Winterzeit ab 26.10. Uhren zurück drehen am Wochenende!

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2023    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap    Wir gendern richtig!
Tripple