WebWizard   20.5.2022 03:01    |    Benutzerkonto
contator.net » WebNews » WebWizard.at » Magazin » Social Web  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

Social statt Schufa?Wegweiser...
Rechte Fakenews-Formate auf Youtube
44 Mrd. Dollar: Musk kauft Twitter
Geldnot ist nicht social
Will Musk Twitter kaufen?
Facebook und Kindesmissbrauch
Unzufrieden durch Social Media
Snapchat wird strenger
LinkedIn in der MitarbeitersucheWegweiser...Video im Artikel!
Studenten profitieren von Social Networks
mehr...








Elektro-Maserati


Aktuelle Highlights

Technik für Remote-Gäste


 
WebWizard Social Web
Aktuell  16.10.2019 (Archiv)

Instagram gegen Stalker

Die Social-Media-Plattform Instagram schafft den sogenannten 'Following'-Tab ab, mit dem User die Aktivitäten der Personen sehen können, denen sie folgen.

Diese Maßnahme soll für mehr Privatsphäre sorgen. Denn vielen Nutzern sei nicht klar gewesen, dass ihre Follower alle ihre Kommentare und die Bilder, denen sie ein Like gegeben haben, sehen können, was zu peinlichen Situationen führen konnte.

'Einfachheit war bei dieser Entscheidung die treibende Kraft', zitiert 'Buzzfeed' Instagram-Produktleiter Vishal Shah. Der Following-Reiter sei eine Anwendung, über die viele User nicht einmal Bescheid wussten, weswegen sie auch überrascht waren, wenn ihre Aktivitäten zum Vorschein kamen und Follower sie darauf ansprachen. Die Funktion zu entfernen, würde die Instagram-Verwendung vereinfachen.

Der Following-Tab wurde im Jahr 2011 auf Instagram eingeführt. Zu dieser Zeit gab es den 'Explore'-Reiter noch nicht, weswegen die Following-Funktion die beste Möglichkeit war, über andere User neue Inhalte zu finden. Der Instagram-Muttergesellschaft Facebook zufolge verlegt sich diese Suche von nun an auf Explore. Laut Shah benutzen die meisten User diese Anwendung jetzt schon für ihre Suchen, weswegen das Fehlen des Following-Tabs nur wenigen auffallen werde.

Seit die ursprünglichen Instagram-Gründer Kevin Systrom und Mike Krieger im vergangenen Jahr das Unternehmen verließen, hat die Social-Media-Plattform mehrere neue Funktionen erhalten, um Facebook näher zu sein. So ist es möglich, Facebook-Benachrichtigungen auch über Instagram zu sehen. Shah zufolge ist es nötig, veraltete Features zu entfernen, um die komplexer werdende Plattform so zu entschlacken.

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Instagram #Stalking #Follower



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Buzzfeed geht in Ippen Digital auf
ID betreibt ein Redaktionsnetzwerk als Plattform für regionale Medien in Deutschland und finanziert die P...

Privatsphäre lernen
Das an der Polytechnischen Universität Valencia entwickelte soziale Netzwerk 'Pesedia' bringt Kindern be...

Werbebeschränkungen bei Instagram
Instagram führt eine Altersbeschränkung für Inhalte ein, in denen Influencer für Diätprodukte und kosmet...

Viele Instagram-Konten in einem Browser
Mit 'Enge' bietet sich eine praktische Möglichkeit, eine Vielzahl an Instagram-Accounts über eine Browser...

Instagram zensiert stärker
Die Foto-Sharing-App Instagram verschärft ihre Richtlinien. User, die innerhalb eines bestimmten Zeitfen...

Instagram gegen Hacker
Die Social-Media-Plattform Instagram testet derzeit einen Prozess zur schnelleren Wiederherstellung gehac...

IGTV im Instagram-Feed
Die Hochformat-Videos in Instagram feierten ein Schattendasein. Facebook möchte sie aber in Instagram stä...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Ins Forum dazu posten...
Betreff/Beitrag:

   






Top Klicks | Thema Aktuell | Archiv

 
 

 


Everything Verlosung


Stream und Konferenz: Besser wirken


Lotus Eletre SUV


Der Wolf und der Löwe im Kino


Drohnen-Cabrio


Dr. Google gefährlich


Citroen C5 Facelifting


Infected Rain

Aktuell aus den Magazinen:
 Doppelter Jackpot Wieder Jackpot in zwei Rängen
 Moskwitsch statt Lada/Renault Renault zieht sich aus Russland komplett zurück
 CO2 durch Homework Klima wird durch Home-Work nicht verbessert
 Dreifachjackpot und Zweifachjackpot Mehrfacher Topf im ersten und zweiten Rang!
 Edge vor Safari Chrome-Browser weiterhin weit in Führung

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2022    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap    Wir gendern richtig!
Tripple