WebWizard   31.7.2021 17:34    |    Benutzerkonto
contator.net » WebNews » WebWizard.at » Magazin » Mobile  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

Smartphones kommen mit 5G
Postkarte per Messenger
'Maps' auf PapierWegweiser...
Infektionen schnell erkennen
Smartphone: Radio online
Private Smartphone-NutzungWegweiser...
Zahlsysteme in der Kritik
Mehr Risiko: Internet der Dinge
Bedenkzeit dank 'Undo'
Studie enthüllt: Versteckte Standort-Tracker in Apps
mehr...








Style.at Heft 07/2021


Aktuelle Highlights

Atem Mini Vergleich


 
WebWizard Mobile
Software  02.02.2021

Integration mit KI

Die Verwendung mobiler Apps kann die Integration von Migranten unterstützen. Vor allem Anwendungen, die Künstliche Intelligenz (KI) nutzen, helfen Menschen dabei, sich in neue Kulturen einzufinden.

Außerdem verbessern sie das mentale Wohlbefinden und die Gesundheit, ergibt eine Studie der Anglia Ruskin University. 'KI-Apps bieten Dienste wie personalisierte Suchergebnisse, E-Learning mit hoher Qualität, professionelles Coaching für die Aussprache von Wörtern sowie Übersetzungen in Echtzeit. Auch virtuelle Kommunikation zur Erklärung von gesundheitlichen Problemen ist möglich. Für die Integration sowie die körperliche und geistige Gesundheit von Migranten sind diese Anwendungen sehr wichtig', sagt Studienleiter Nick Drydakis.

Über den Zeitraum von zehn Monaten haben die Forscher die Smartphone-App-Nutzung von Migranten und Flüchtlingen analysiert, die in Griechenland Sprachkurse für Anfänger besucht haben. Dabei hat sich gezeigt, dass Anwendungen wie Sprachassistenten und personalisierte Informationsseiten die soziale Integration um durchschnittlich 2,7 Prozent verstärken.

Vor allem die Gesundheit von Migranten profitiert von KI-Apps, die beispielsweise Symptome verfolgen und mögliche Ursachen erklären. Durch solche Anwendungen verbessert sich der gesundheitliche Zustand um etwa 5,3 Prozent. Dagegen liegt dieser Effekt bei Apps, die keine KI nutzen, unter einem Prozent. Laut Drydakis können mobile Apps vor allem verwundbaren Bevölkerungsgruppen in einer neuen Umgebung Halt geben und ihre Gesundheit fördern. Jedoch hatten nur etwa zwei Drittel der untersuchten Migranten ein Smartphone. Dies würde eine Barriere für die Integration darstellen.

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#KI #AI #Migration #Integration #Apps #Smartphones



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Tumore mit KI erkannt
Krebs- und gesunde Zellen sind oft schwer zu unterscheiden. Forscher der National University of Singapore...

Migration mit Facebook messen
Um die Genauigkeit statistischer Daten zu aktuellen Migrantenzahlen zu verbessern, sollten die Behörden k...

Der Wert guter Nachbarn
Das soziale Umfeld erhält bei Immobilien eine immer wichtigere Bedeutung. Sieben Prozent mehr darf das Ei...

Käfig League in Wien
Die Käfig League, das ist Straßenfußball auf wienerisch und richtet sich speziell an alle Kinder und Juge...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Ins Forum dazu posten...
Betreff/Beitrag:

   






Top Klicks | Thema Software | Archiv

 
 

 


Tuning Days Wieselburg


Boldmen


Vienna Pride 2021


BMW M4 Gran Coupe


Games Zukunft


Genesis SUV


Technik für Konferenzen

Aktuell aus den Magazinen:
 Profilvideo in LinkedIn Video statt Portraitbild zur Vorstellung
 Mercedes EQS Das beste Auto der Welt?
 Delta - und dann? Das griechische Alphabet
 Youtube Premieren optimieren Trailer und Live-Redirect nutzen
 Youtube startet mit 'Shorts' Tiktok-Konkurrenz durch Youtube

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2021    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap    Wir gendern richtig!
Tripple