WebWizard   21.2.2024 17:06    |    Benutzerkonto
contator.net » WebNews » WebWizard.at » Magazin » Mobile  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

Sechsjährige mit Smartphone
Teams in 3D
Schutz vor Grooming
Stille Nacht ohne Smartphone
Selfies in fünf KategorienWegweiser...
mehr...








50 Jahre Golf


Aktuelle Highlights

Zulassungsschein am Handy


 
WebWizard Mobile
Mobile-Web  16.11.2021 (Archiv)

Facebook: Apps in Stories

App-Entwickler können dank Facebooks neuer 'Creative App Platform' ihre Anwendungen künftig direkt promoten. Sie schlägt Facebook-Nutzern kreative Apps zur Erstellung von einzigartigen Facebook Stories künftig direkt in der App vor.

Das könnte ein Versuch des Netzwerks sein, junge User anzusprechen und von Plattformen wie TikTok zurückzugewinnen. Die Kreativ-Features der teilnehmenden Apps werden direkt in Facebook Stories integriert, ohne dass User die Apps außerhalb von Facebook suchen und installieren müssen. Das neue Konzept erleichtert es App-Enwicklern, potenzielle User zu erreichen. Mit rund 2,9 Mrd. Menschen weltweit, die monatlich Facebook benutzen, bedeutet das mehr zusätzliche Reichweite für Entwickler.

Das Konzept ist ähnlich der 'Snapchats Minis', mit denen Entwickler eine Version ihrer App in die Plattform integrieren und so eine größere Reichweite für ihr Produkt generieren können. Die Variante von Facebook spezialisiert sich jedoch ausschließlich auf Facebook-Stories und kreative Features zur Erstellung und Bearbeitung von Bild, Video- und Audiomaterial.

Der große Vorteil der Anwendung ist laut Facebook die Ausweitung der kreativen Möglichkeiten, die bis jetzt ein großer Schwachpunkt waren. Die meisten seiner Funktionen für Stories und Instagram Reels bisher waren Kopien von Funktionen, die auf Snapchat und TikTok bereits existieren. Bei erfolgreicher Umsetzung könnte die Creative App Platform im wachsenden Konkurrenzkampf um die jungen Zielgruppen mit Snapchat und insbesondere TikTok ein wichtiger und erfolgreicher Schritt für Facebook sein.

Bisher ist die Creative App Plattform nur in der Beta-Version verfügbar. Zu den bisherigen Partnern zählen unter anderem die Bearbeitungs-App 'B612' und die Musik-Anwendung 'Smule'. In Kürze folgen weitere Apps wie 'Picsart', 'Camera360' und 'Sweet Selfie'.

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#App #Facebook #Social Media



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Hass in Facebook
Zahlen zur Zensur in Österreich: Über 18000 Postings wurden im Halbjahr in Facebook gelöscht....

Meta im Universe
Wenn Marc Zuckerberg seinem Facebook wieder Schwung geben möchte, dann muss er in die Zukunft greifen und...

Shorts nach Reels und Tiktok
Tiktok erreicht junge Menschen mit kurzen Videos im Hochformat - und das immer stärker. Facebook hat sich...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Ins Forum dazu posten...
Betreff/Beitrag:

   






Top Klicks | Thema Mobile-Web | Archiv

 
 

 


Aston Martin Vantage


Ist die Domain frei?


Renault Scenic Electric


Vegan oder gesund?


Schräge Lotto-Strategie


Munter am Steuer


Q8 Facelift


Doro: Conqueress

Aktuell aus den Magazinen:
 Mini Elektroauto Cooper E kommt
 6 Mio am Sonntag Fünffachjackpot in Österreich
 Events bleiben digital online und hybrid im Trend
 Golf 2024 Facelifting für 8
 Eltern schützen Kinder Grooming als Gefahr im Internet

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2024    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap    Wir gendern richtig!
Tripple