WebWizard   20.5.2022 02:56    |    Benutzerkonto
contator.net » WebNews » WebWizard.at » Magazin » Webmaster  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

Microsoft Edge überholt Apple Safari
Firefox wird 100
Freie Rede ohne Limits
Eltern gegen Social Media
Österreichs Internet wird teuer werdenWegweiser...
Emojis für Teile von Youtube-Videos
2FA ist selten und nervig
Verifizierter Misserfolg?
DSGVO und IP-Adressen: Die Lösung wäre so einfach!
Youtube will Blödsinn behindern
mehr...








Elektro-Maserati


Aktuelle Highlights

Technik für Remote-Gäste


 
WebWizard Webmaster
Aktuelles  15.03.2022

Verifizierter Misserfolg?

Verifizierte Social-Media-Konten behindern den Werbeerfolg, wie Jazlyn Dumas von der University of Maine im Zuge zweier Umfragen zu Instagram zeigt.

So assoziieren viele Instagram-Nutzer das für eine Verifizierung stehende blaue Häkchen eher mit Berühmtheit als mit Glaubwürdigkeit, für das es eigentlich vorgesehen ist. Im Endeffekt folgen Nutzer Empfehlungen von Produkten eher nicht, die nicht zu der werbenden Person passen. Werbetreibende sollten daher abwägen, welche Produkte sie durch verifizierte Influencer bewerben lassen, zumal sich diese das blaue Häkchen meist zusätzlich honorieren lassen.

Die Umfrage hat zwei Teile umfasst. Im ersten Teil wurden 223 Probanden zwischen 18 und 57 Jahren wurden gefragt, wie oft sie Instagram nutzen und wie vertraut sie mit dem Konzept des Instagram-Häkchens sind. Dann wurden sie gebeten, Authentizität, Berühmtheit und Glaubwürdigkeit der Werbetreibenden zu beurteilen. Am zweiten Teil der Befragung nahmen 450 Probanden zwischen 18 und 42 Jahren teil. Dumas hat ihnen ein Fitness- oder Beauty-Influencer-Konto vorgelegt. Eines zeigte eine Frau in einer Liegestützposition, das andere eine lächelnde Frau. Sie bewarben Produkte und waren teils mit blauem Häkchen versehen, teilweise nicht.

Die Teilnehmer wurden erneut gebeten, sie auf einer Skala von eins bis sieben nach verschiedenen Faktoren zu bewerten, die schließlich in Bewertungen für Attraktivität, Vertrauenswürdigkeit, Glaubwürdigkeit und Berühmtheit konsolidiert wurden. Zusätzlich wurden die Teilnehmer gebeten zu bewerten, wie gut die Werbung zum jeweiligen Account 'passt' und wie wahrscheinlich es ist, dass sie das Produkt kaufen. Ergebnis: Verbraucher assoziieren die blauen Häkchen stärker mit Berühmtheit als mit Authentizität oder Glaubwürdigkeit. Daher vertrauen sie einem verifizierten Social-Media-Influencer nicht, wenn er eine Marke bewirbt, die nicht mit dessen üblichen Botschaft übereinstimmt. Selbst wenn die Marke für den Social-Media-Influencer geeignet erscheint, vertrauen die Verbraucher verifizierten Konten nicht mehr als nicht verifizierten.

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Werbung #Influencer #Instagram #Studie #Erfolg #Social Media



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
2FA ist selten und nervig
Nur wenige branchenspezifische Bereiche, die bereits reguliert sind, werden flächendeckend Möglichkeiten ...

Werbung und Datenschutz nach Pandemie
US-Bürger stehen neuen Werbetechnologien im Online-Handel positiver gegenüber als zu Beginn der Corona-Pa...

Influencer und Marken geschädigt
Erwartungen von Online-Communities können dazu führen, dass Produktwerbungen von Influencern negative Fol...

Influencer definieren Reisen
Amerikaner unter 40 Jahren nutzen für die Planung ihrer Urlaubsreisen bevorzugt soziale Medien - und hier...

Mehr Einfluss der Influencer
Influencer-Marketingkampagnen hatten 2020 um 57 Prozent mehr Einfluss und Reichweite als im Jahr 2019. Vo...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Ins Forum dazu posten...
Betreff/Beitrag:

   






Top Klicks | Thema Aktuelles | Archiv

 
 

 


Everything Verlosung


Stream und Konferenz: Besser wirken


Lotus Eletre SUV


Der Wolf und der Löwe im Kino


Drohnen-Cabrio


Dr. Google gefährlich


Citroen C5 Facelifting


Infected Rain

Aktuell aus den Magazinen:
 Doppelter Jackpot Wieder Jackpot in zwei Rängen
 Moskwitsch statt Lada/Renault Renault zieht sich aus Russland komplett zurück
 CO2 durch Homework Klima wird durch Home-Work nicht verbessert
 Dreifachjackpot und Zweifachjackpot Mehrfacher Topf im ersten und zweiten Rang!
 Edge vor Safari Chrome-Browser weiterhin weit in Führung

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2022    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap    Wir gendern richtig!
Tripple