WebWizard   24.4.2024 14:46    |    Benutzerkonto
contator.net » WebNews » WebWizard.at » Magazin » News-Links  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

Vorurteile und die KI
Supercomputer in Modulen
Kein Aprilscherz: Mobile- und Internettarife steigen
Smarte GesundheitWegweiser...
Übersehene Gefahr im UnternehmenWegweiser...
Intelligenz für den FlirtWegweiser...
Blinde sehen mit KI
Werbung 2024 in Prime VideoWegweiser...
Gratis: PDF editieren und ausfüllen
mehr...








UGC-Video-Werbung im Trend


Aktuelle Highlights

Medien mit KI


 
WebWizard News-Links
Technik  15.06.2022 (Archiv)

Strom drahtlos

Forscher des Tokyo Institute of Technology nutzen die drahtlose Übertragung von elektrischer Energie zur Versorgung von IoT-Geräten.

Das Team um Atsushi Shirane hat hierzu ein Gerät konstruiert, das Millimeterwellen empfängt, die intern in elektrische Energie umgewandelt werden. Sie versorgen einen Sender, der die gesammelten Daten - etwa die einer Maschine - in Form von 5G-Signalen drahtlos empfangen und aussenden kann. Per 5G-Signal lässt sich das Gerät beispielsweise anweisen, die Datenübertragung zu starten.

Die Übertragung funktioniert über 'große Entfernungen', wie die Entwickler betonen, ohne jedoch genaue Entfernungsangaben zu machen. In einer normal großen Fabrikhalle sei das Verfahren problemlos möglich. 'Das drahtlose Millimeterwellen-System zu Übertragung von Energie ist eine vielversprechende Lösung für das Internet der Dinge. Wir sind fest davon überzeugt, dass unsere Technik das Internet der Dinge revolutionieren und es von den Fesseln befreien kann, die es heute behindern', glaubt Shirane.

Die Stromerzeugung in den Geräten ähnelt der bei der RFID-Technik, mit der Produkte elektronisch gekennzeichnet werden. Die Chips enthalten eine Spule, die ein elektrisches Wechselfeld aufnimmt und in elektrische Energie umwandelt, mit der das interne Funkgerät aktiviert wird, sodass es die gespeicherten Daten übermitteln kann. Bei RFID funktioniert das nur bei kurzen Entfernungen zwischen RFID-Chip und Lesegerät. Shiranes Team ist es gelungen, diese Entfernung entscheidend zu vergrößern, ohne zu viel an energetischen Verlusten zu produzieren.

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Energie #Strom #IOT



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Industrie braucht 5G
Die Verfügbarkeit des neuen Mobilfunkstandards 5G ist für 85 Prozent der produzierenden Unternehmen wicht...

DIY: Zwei Mikrofone an einer Kamera
Es gibt auch andere Lösungen als ein Doppelmikrophon, ein Rode-Adapterset bzw. die neuen Rode Wireless Go...

Während der Fahrt laden
Forscher der Stanford University haben einen Schritt in Richtung Akku-Laden während der Fahrt gemacht. W...

Induktion über fünf Meter
Während bisherige kabellose Ladetechnologien nur über sehr kurze Distanzen funktionieren, haben Forscher ...

Drahtlos laden
Strom wireless: Der Wunsch vieler, die ihre mobilen Geräte nur noch wegen dem Strom an ein Kabel stecken ...

Induktionsladung an Haltestelle
Forscher der Utah State University haben einen elektrischen Bus entwickelt, der in der Lage ist, sich übe...

Strom kabellos aus dem All
Wireless-Stromversorgung aus dem Weltall soll die Zukunft der Solarenergie sein. Wissenschafter haben ein...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Ins Forum dazu posten...
Betreff/Beitrag:

   






Top Klicks | Thema Technik | Archiv

 
 

 


GTI Fanfest 2024


AMG GT 43 Coupe


Altblechliebe 4.0


Taycan mit 1100 PS


Porsche Taycan 2024


Aston Martin Vantage


Ist die Domain frei?


Renault Scenic Electric

Aktuell aus den Magazinen:
 EV5 Kia zeigt das SUV in Europa
 2,8 Mio. warten Dreifackjackpot in Österreich
 Menschenrechte Missbrauch im Namen des Klimas?
 Vierfachjackpot 4,5 Mio. im Topf im Lotto in Österreich
 Aprilscherze im Web 2024 kann lustig werden!

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2024    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap    Wir gendern richtig!
Tripple