WebWizard   30.5.2024 01:52    |    Benutzerkonto
contator.net » WebNews » WebWizard.at » Magazin » Webmaster  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

Besser Konsumenten fördern statt Provider
Speechelo mit mehr KI-Stimmen
KI für Redaktionen
Cookie-Banner nerven nur noch
Gesunde Infografiken
EU kündigt neue Cookie-Regeln an
mehr...








Anleitung: Ladesäulen in Wien


Aktuelle Highlights

Youtube per RSS-Reader


 
WebWizard Webmaster
Web-Technik  12.01.2023 (Archiv)

App-Markt stagniert

Der anhaltende Boom im mobilen App-Markt ist 2022 erstmals zum Stillstand gekommen. Der Umsatz steigt nicht mehr.

Wie aus dem Jahresbericht der Analysefirma data.ai hervorgeht, haben Konsumenten in den vergangenen zwölf Monaten um zwei Prozent weniger Geld für Apps und Downloads ausgegeben als im Vorjahr. Weltweit betrachtet, wurde in diesem Zeitraum in diesem Segment aber immer noch ein Umsatz von 167 Mrd. Dollar (rund 155,5 Mrd. Euro) generiert.

'Zum ersten Mal haben makroökonomische Faktoren auf das Wachstum bei den mobilen Konsumentenausgaben gedrückt', so Theodore Krantz, CEO von data.ai. Der aktuelle 'State of Mobile'-Bericht für 2022 zeige auch, welche Auswirkungen ein schwächelndes Wirtschaftsumfeld auf einen eigentlich starken Wachstumsmarkt haben kann. 'Bislang haben wir im mobilen Bereich nur Apps gesehen, die jedes Jahr mehr Geld generieren konnten als zuvor', betont der Experte.

Diese Entwicklung wird von der Analysefirma mit konkreten Zahlen untermauert. So erwirtschaftete das App-Ökosystem in den Jahren bis 2022 jeweils von Jahr zu Jahr um 19 Prozent mehr Umsatz. Im vergangenen Jahr folgte dann erstmals ein Einbruch um zwei Prozent. 'Gleichzeitig ist die Zahl der Downloads aber im letzten Jahr um elf Prozent auf 255 Mrd. gestiegen, während die Zeit, die User mit Android-Apps verbringen, auch um neun Prozent auf 4,1 Bio. geklettert ist', so Krantz.

Umsatzbringer Nummer eins bleiben laut Bericht nach wie vor Video- und Dating-Apps. Auf Rang eins rangiert dabei TikTok, gefolgt von YouTube, Tinder und Disney+. 'TikTok war nicht nur die Top-App, was Konsumentenausgaben angeht. Sie ist 2022 auch zur erst zweiten Nicht-Spiele-App geworden, die zusammengenommen mehr als sechs Mrd. Dollar umsetzen konnte - nur Tinder hat bislang mehr Geld erwirtschaften können', heißt es von data.ai.

Auch in der Kategorie Downloads liegt TikTok ganz weit vorne. Geschlagen wird das chinesische Video-Sharing-Portal lediglich von Instagram. 'Und auch wenn schon viel über das schwindende Interesse an Meta diskutiert wurde, dessen Apps sind in Bezug auf ihre aktiven User nach wie vor unschlagbar - Facebook, WhatsApp, Instagram und der Messenger besetzen alle vier Top-Platzierungen bei monatlich aktiven Nutzern', stellen die Analysten klar.

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Studie #App #Smartphones #Markt



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Kein Date in Tinder gewünscht
Von 1.387 Tinder-Nutzern gab die Hälfte in einer Umfrage an, nicht an realen Treffen mit potenziellen Par...

Viele Tiktok-Verbote
Das University of Wisconsin System, ein 1971 gegründeter Verbund staatlicher Universitäten im US-Bundesst...

Tiktok muss nicht verboten werden
Sowohl unter den Demokraten als auch unter den Republikanern in den USA gibt es Unterstützer eines Verbot...

Tiktok verkauft Werbung über den Preis
TikTok bietet günstigere Werbetarife als konkurrierende Social-Media-Plattformen, da die schnell wachsend...

Rückblick: Wirtschaft 2022
Die Weltwirtschaft hat ein Jahr voller Erschütterungen hinter sich. Unternehmen vieler Branchen und Märkt...

Gute Games
Spitzenreiter im Medienjahr 2022 war diesmal TikTok, das als 'Gefahr für Kinder' und 'Fake-News-Schleuder...

Downloads stagnieren
Der Download-Anteil am Absatz von verkauften PC- und Konsolenspielen in Deutschland ist im Vergleich zum ...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Ins Forum dazu posten...
Betreff/Beitrag:

   






Top Klicks | Thema Web-Technik | Archiv

 
 

 


Octavia 2024


Ferrari 12cilindri


Customized 2024


GTI Fanfest 2024


AMG GT 43 Coupe


Altblechliebe 4.0


Taycan mit 1100 PS


Porsche Taycan 2024

Aktuell aus den Magazinen:
 Netflix-Vergleich Geld für Kunden von 2019
 Messen Wien und Salzburg Verkauf steht bevor
 Star Wars Fan Film Abberation May the 4th be with you
 7 Mio-Jackpot Sechsfachjackpot im Lotto 6 aus 45
 EV5 Kia zeigt das SUV in Europa

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2024    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap    Wir gendern richtig!
Tripple