Diese Website verwendet hochwertige Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.


» contator.net » WebNews » WebWizard.at » Magazin » News-Links  

22.4.2018 12:48      Benutzerkonto

eMail-Newsletter gratis:

Archiv | Abmelden | RSS/Feeds
Folge uns:
Wir sind in Facebook! Wir sind in Twitter! Wir sind in Google+! Wir sind in Youtube! Wir sind in Labarama!

Suche:

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                      














Neueste Artikel

DDOS-Attacken: Woher kommen die Angriffe?
Tarnkappe gegen Gesichtserkennung
Alexa wird böse
Regierung plant Zensur und Überwachung
Vanadiumdioxid statt Silizium?
EDV wird zu kompliziert
Künstliche Gehirne
mehr...








Autoszene #18


Aktuelle Highlights

DSG-Vertrag


 
WebWizard News-Links
Sicherheit  05.05.2009 (Archiv)

Sinowal/Torpig infiltriert

Forscher aus Kalifornien haben es gemeinsam mit Sicherheitsbehörden geschafft, ein gefährliches Botnet von innen zu betrachten. Das läßt interessante Aufschlüsse zu.

Torpig bzw. Sinowal gibt es schon länger, seit 2006 konnte es sich verbreiten und immer besser tarnen. Seit damals ist es aktiv, wird für Spam und Betrügereien benutzt und konnte nicht eliminiert werden. Es gilt wie Conficker als äußerst geschickt im Tarnen und Verbreiten, nutzt 'zufällige' Domains als Kommunikationsweg und wird von Servern gesteuert, die die Kontrolle über das Netzwerk von übernommenen Rechnern steuern.

Die 180.000 Rechner des Torpig-Netzwerkes sind zwar gegenüber den Millionen von Conficker wenig, die beiden Trojaner sind sich aber ähnlich und auch der Schaden durch Torpig-Würmer ist hoch. Die Übernahme eines steuernden Servers durch die Forscher der Uni Santa Barbara ist daher eine spannende Sache für die Gegner der Botnetze.

So gelang es den Forschern unter Aufsicht der Behörden, an Details und Daten zum Netzwerk zu gelangen. Die Anzahl der Rechner und Server beispielsweise, die involviert sind. Aber auch die vielfältigen Verbreitungsmethoden wurden untersucht.

Analyse von Torpig (PDF)

Alleine die 70 Gigabyte an Daten, die in den 10 Tagen der Aktion zwischen dem Server und seinen gesteuerten Rechnern verteilt wurden, läßt nachdenklich werden. Die Viren haben dazu etwa eingegebene Daten beim Telebanking mitgeschnitten und weiter gesendet - 300000 mal bisher. Alleine 1770 Paypal-Kontodaten wurden in 10 Tagen ermittelt.

Die Wissenschaftler haben auch regional eine Zuordnung versucht: Dabei war die USA vor Europa (Italien, Deutschland) die am stärksten von den Viren betroffene Länder. Die nicht nachgewiesene Steuerung des Netzwerkes soll aus Russland erfolgen.

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Drive-by-Angriffe analysiert
Forscher der University of California in Santa Barbara (UCSB) konnten ein Verteilnetzwerk für Malware übe...

Malware Hitliste
Google hat eine Statistik veröffentlicht, die die Dimension der Malware - also Schadsoftware, die man sic...

Zeus schaltet 100.000 Computer ab
Zeus ist ein Botnet, besser: war eines. Es wurde von den Betreibern abgeschaltet. Was die Folge war, ist ...

Guide: Sicherheit im Internet
Computer werden durch Viren, Malware, Spams und Betrüger angegriffen und Sie können der Geschädigte sein....

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

Ihre Meinung via Facebook posten:

   






Top Klicks | Thema Sicherheit | Archiv

Folge uns: | Facebook | Google+ | Youtube

 
 

  Sponsoren, Partner:
  


DSG-Vertrag



Kontakt mit Datenschutz



Passat Alltrack



PC-USB-Mikrofon



Geschenke für Männer



DSG und Newsletter



Style 4/2018


Motorwelten Wien

Aktuell aus den Magazinen:
 DSGVO Kontaktformulare im Web ändern!
 Newsletter und Datenschutz ab 2018 DSGVO bringt viel Neues für eMail-Versand
 Verträge für ADV DSGVO-Links für die Cloud
 April! April! Aprilscherz! Die besten Scherze im Web zum 1. April.
 Budapest Tuning Show Heiße Fotos von der AMTS 2018

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker | contator.tv
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2018    Impressum    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net