Diese Website verwendet beste Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.


» contator.net » WebNews » WebWizard.at » Magazin » Kurzmeldungen  

21.4.2018 15:50      Benutzerkonto

eMail-Newsletter gratis:

Archiv | Abmelden | RSS/Feeds
Folge uns:
Wir sind in Facebook! Wir sind in Twitter! Wir sind in Google+! Wir sind in Youtube! Wir sind in Labarama!

Suche:

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                      














Neueste Artikel

Youtube nicht kinderfreundlich?Wegweiser...
Livestatistik zum Internet
Piraterie und Malware
Größter Akku in Australien
Betrug und Alter
Daten im eCommerceWegweiser...
Bitcoins für Radio
Gesunde Sensoren
KI: Evorus wird selbstständig
Klimaschutz: Mikrowelle statt Auto
mehr...








Autoszene #18


Aktuelle Highlights

DSG-Vertrag


 
WebWizard Kurzmeldungen
Aktuell  09.02.2011 (Archiv)

AOL Leaks: Die Content Hure

Der 'AOL Masterplan' wurde geleakt, wie das heute so schön formuliert wird. Er ist also öffentlich und wurde gleich in der Blogosphäre zerfetzt. 'Content Hure' ist noch eine nettere Bezeichnung für die Arbeit der Journalisten dort.

Da kaufte AOL mit TechCrunch, Engadget und Huffington Post gute Inhalte und hatte die Presseaussendung vom erstarkten freien Journalismus wahrscheinlich schon in der Schublade, taucht plötzlich ein Masterplan auf, der dem Inhalt wenig Bedeutung gibt. Aber dem Wert für Suchmaschinen, Traffic und Einnahmequellen dafür viel Platz einräumt.

Da steht dann etwa, welche Position auf der Website wie viel Geld einnehmen kann (und muss), wo man Hebel hat, um die Einnahmen zu steigern, welche Mindesteinnahmen in welchem Bereich erwartet werden und wie optimiert wird. Bis hin zu Userinteraktionen, Werkzeugen und Eingriffen wird deutlich, was AOL will: Geld verdienen. Jedes inhaltliche Mittel sei recht.

AOL Masterplan: The AOL Way leaked

Die Aufregung ist groß im Web, nachdem das bekannt wurde. Der Masterplan, der Inhalte nur in bare Münze bewertet? Oder vielleicht doch ganz etwas anderes...

Wir lesen den AOL Masterplan nämlich ganz anders: Auch bei AOL gibt es ein Management, das Zielvorgaben definieren muss und sich mit der eigentlichen Thematik wenig auskennt. Dafür aber im Zahlenspiel geschult ist - Controller statt Visionäre. Und genau jene Manager haben ihre Vorstellung im Masterplan zu Papier gebracht. Mit bunten Grafiken und griffigen Texten, aber im Prinzip nicht mehr als eine Optimierung in einer Excel-Tabelle. Mit dem verständlichen Ziel, dass am Ende ein positives Ergebnis in der Bilanz stehen muss. Investoren und Entscheidungsträger freuen sich sicher über das durchdachte Dokument.

Mit Praxis und Realität hat das wenig zu tun, wie so oft. Mit einer 'Content Hure' im gefürchteten Sinn dann wahrscheinlich auch nicht mehr. Dass auf der Titelseite die Beiträge nach Klicks und Interesse gewählt werden, ist ohnehin schon gängige Übung auch dort, wo es keinen Masterplan gibt.

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#AOL #Content #Einnahmen #Umsatz


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Microsoft, AOL, Uber, Karten und die Werbung
Verschiebungen bewirkt eine aktuelle Vereinbarung von Microsoft mit AOL: Die Onlinewerbung von Microsoft ...

Verizon übernimmt AOL
AOL und die neuen Töchter, davon auch einige in Europa, haben einen neuen Eigentümer....

Libyen und die Medien
Die Medien haben in den vergangenen Tagen das Ende des Gaddafi-Regimes ausgerufen. Auch die Gefangennahme...

AOL baut Netz mit HuffPost aus
Die neue Strategie, mit Inhalten ein neues Netzwerk von Relevanz aufzubauen, wird durchgezogen. Nun hat A...

AOL kauft goviral
Die Agentur für virale Video-Werbung goviral wurde von AOL-Europe für 97 Mio. US-$ gekauft. Auch in den U...

Neue Gerüchte rund um Yahoo-Verkauf
AOL soll in Gesprächen sein, die die Übernahme von Yahoo zum Ziel haben. Gemeinsam mit Investoren sei AOL...

AOL verkauft ICQ nach Russland
Der Messenger von AOL wird verkauft. DST hat dafür immerhin mehr als 187 Mio. Dollar auf den Tisch gelegt...

Time Warner kauft Googles AOL-Anteil
Google besaß einen Teil von AOL, der Tochter von Time Warner. Die 5% hat sich Time Warner nun wieder ins ...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

Ihre Meinung via Facebook posten:

   






Top Klicks | Thema Aktuell | Archiv

Folge uns: | Facebook | Google+ | Youtube

 
 

  Sponsoren, Partner:
  


DSG-Vertrag



Kontakt mit Datenschutz



Passat Alltrack



PC-USB-Mikrofon



Geschenke für Männer



DSG und Newsletter



Style 4/2018


Motorwelten Wien

Aktuell aus den Magazinen:
 DSGVO Kontaktformulare im Web ändern!
 Newsletter und Datenschutz ab 2018 DSGVO bringt viel Neues für eMail-Versand
 Verträge für ADV DSGVO-Links für die Cloud
 April! April! Aprilscherz! Die besten Scherze im Web zum 1. April.
 Budapest Tuning Show Heiße Fotos von der AMTS 2018

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2018    Impressum    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net