Diese Website verwendet beste Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.


» contator.net » WebNews » WebWizard.at » Magazin » Kurzmeldungen  

20.4.2018 12:53      Benutzerkonto

eMail-Newsletter gratis:

Archiv | Abmelden | RSS/Feeds
Folge uns:
Wir sind in Facebook! Wir sind in Twitter! Wir sind in Google+! Wir sind in Youtube! Wir sind in Labarama!

Suche:

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                      














Neueste Artikel

Youtube nicht kinderfreundlich?Wegweiser...
Livestatistik zum Internet
Piraterie und Malware
Größter Akku in Australien
Betrug und Alter
Daten im eCommerceWegweiser...
Bitcoins für Radio
Gesunde Sensoren
KI: Evorus wird selbstständig
Klimaschutz: Mikrowelle statt Auto
mehr...








Autoszene #18


Aktuelle Highlights

DSG-Vertrag


 
WebWizard Kurzmeldungen
Mobile Web  10.10.2011 (Archiv)

Mit der App ins Cern

Das Europäische Institut für Kernforschung (CERN) hat nun eine App veröffentlicht, mit der sich Experimente mit dem Large Hadron Collider (LHC) beobachten lassen.

Das LHSee getaufte Programm soll die Forschung mit dem gigantischen Teilchenbeschleuniger greifbarer machen und bietet die Live-Beobachtung und Nachbetrachtung von Versuchen auf einer Android-App an. Mangelhafte Erklärungen machen sie für 'Einsteiger' jedoch ungeeignet.

Bislang existiert das Higgs-Boson nur in der Theorie, in Meyrin möchte man aber durch die beschleunigte Kollision von verschiedenen Teilchen auch einen praktischen Nachweis seiner Existenz erbringen. 1999 wurde der Bau des LHC begonnen, 2008 begann man mit ersten Testläufen, ein Störfall unterbrach den Start. Mittlerweile finden wieder regelmässig Experimente statt. Bis 2014 will man mit voller Teilchenenergie operieren.

LHSee soll die komplexe Wissenschaft der Teilchen, wie sie in der riesigen Anlage praktiziert wird, erfahrbarer machen. Die App bietet Live-Beobachtung der Kollisionen als auch die Nachbetrachtung der Ergebnisse. Dabei kann zwischen einer 2D- und 3D-Ansicht gewählt werden. Die Darstellung, die sich auf das Notwendigste beschränkt, ist einfach gehalten und verzichtet auf aufwändige Extras. Die zweidimensionale Abbildung erscheint skizzenhaft, das räumliche Rendering stützt sich auf Gitternetzmodelle. Die einzelnen Elemente, wie die verschiedenen Ebenen, die die Bewegungen und Spuren der in den Kollisionen entstehenden Teilchen protokollieren, lassen sich zu- und abschalten.

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Cern #Wissenschaft #Appstore #App #Smartphones


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Echte nackte Haut für Spiele
Die Darstellung von Haut ist seit jeher eine schwierige Übung für die Hersteller von Computerspielen. Ein...

Schneller als das Licht
Bisher galt die Lichtgeschwindigkeit als absolute Grenze, die nicht überschritten werden kann. Am CERN h...

20 Jahre WWW
Tim Berners-Lee hat vor exakt 20 Jahren das World Wide Web im CERN begründet, als er die Technik der vern...

CERN Website gehackt
Eine Website im Zusammenhang mit dem Teilchenbeschleuniger im CERN wurde von griechischen Hackern verände...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

Ihre Meinung via Facebook posten:

   






Top Klicks | Thema Mobile Web | Archiv

Folge uns: | Facebook | Google+ | Youtube

 
 

  Sponsoren, Partner:
  


DSG-Vertrag



Kontakt mit Datenschutz



Passat Alltrack



PC-USB-Mikrofon



Geschenke für Männer



DSG und Newsletter



Style 4/2018


Motorwelten Wien

Aktuell aus den Magazinen:
 DSGVO Kontaktformulare im Web ändern!
 Newsletter und Datenschutz ab 2018 DSGVO bringt viel Neues für eMail-Versand
 Verträge für ADV DSGVO-Links für die Cloud
 April! April! Aprilscherz! Die besten Scherze im Web zum 1. April.
 Budapest Tuning Show Heiße Fotos von der AMTS 2018

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2018    Impressum    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net