Diese Website verwendet hochwertige Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.


» contator.net » WebNews » WebWizard.at » Magazin » News-Links  

28.5.2016 09:57      Benutzerkonto

Partner:

eMail-Newsletter gratis:

Archiv | Abmelden | RSS/Feeds
Folge uns:
Wir sind in Facebook! Wir sind in Twitter! Wir sind in Google+! Wir sind in Youtube! Wir sind in Labarama!

Suche:

                                                                                                                                                                                                                                                                   














Neueste Artikel

nulled gehackt
WhatsApp auch am Computer
Zensur und Harry Potter
Kinder daten in Tinder
57 Gigabit/sek
Instagram macht es wie Twitter
mehr...








Content Marketing eBook


Aktuelle Highlights

Fotorechte in Social Networks


 
WebWizard News-Links
Internet  25.04.2012 (Archiv)

Mehr Drive für die Cloud

Onlinespeicher sind ein großer Trend, wenn man aktuelle Neuerungen verfolgt. Web-Festplatten wie Dropbox, Google Drive oder Microsofts Skydrive sind auch praktische Helfer im mobilen Internet.

Und weil das Speichern von Daten im Internet sowie der Zugriff von allen Endgeräten immer wichtiger in einer vernetzten Welt wird, überschlagen sich die Anbieter mit Neuerungen. Die meisten Dienste sind in der Cloud noch dazu gratis zu nutzen - den kostenlosen Gigabytes samt freien Apps für den Zugriff bis hin zum Smartphone machen die Entscheidung für die User um so einfacher. Und auch der Datenaustausch mit anderen Usern wird durch Onlinefestplatten vereinfacht. Durch geeignete Berechtigungen und Einladungen ist es möglich, dass Ordner und Dateien für andere User erreichbar werden.

Was man braucht ist allerdings ein ausreichend schnelles Internet (vor Allem in Senderichtung, wenn es um den Upload geht) und ein gewisses Maß an Vertrauen. Schließlich lagern Daten in der Cloud auf Servern von großen Firmen, die von Hackangriffen genauso wenig verschont werden wie von wirtschaftlichen Interessen. Da kann es gut sein, dass einmal Daten abhanden kommen oder gleich ganze Anbieter aufgelassen werden.

Unter den Anbietern von Onlinefestplatten ist Dropbox die große alte Variante. Als Anbieter, der den Versand von großen Dateien per eMail durch einen Uploadmechanismus im Web verbessert hat ist Dropbox schnell zu einem umfassenden Onlinespeicher herangewachsen und hat sich als praktisch erwiesen. Zu den zwei Gigabyte Speicher erhält man bei Dropbox je einen halben weiteren dazu, wenn man Freunde aktiviert. Bis zu 18 GB kann man so gratis nutzen! Die Festplatten der Dropbox liegen übrigens selbst wieder in der Cloud, Daten kommen so technisch auf den Servern bei Amazon zu liegen.

Dropbox

Das Google Drive von der Suchmaschine erweitert die Idee des Cloud-Speichers um Funktionen zur Zusammenarbeit. So können Dokumente im Speicherplatz auf den Google-Servern von mehreren Benutzern gleichzeitig bearbeitet werden. Auch eine OCR-Funktion wurde eingebaut (diverse Formate werden nativ angezeigt!) und Webseiten kann man im Drive auch gleich bearbeiten. Die Integration in die Google-Welt ist natürlich stark. So zeigt Google+ die Inhalte des Drives auch gleich zur Nutzung an und Gmail sendet Dateien davon gleich direkt per eMail. Soziale Fnktionen (Forum) und Apps sind auch im Drive integriert.

Google Drive

Auch Microsoft ist sehr aktiv als Anbieter von Speicher im Internet: Das OneDrive (Skydrive) liefert eine sehr gute Leistung und punktete bei den ersten Usern auch mit sehr großen Web-Festplatten. Microsoft hat nicht nur die Windows-User mit dem Live-Dienst gut versorgt (und da ist Skydrive natürlich perfekt eingebunden!), sondern auch Mac und Smartphones. Für Windows und Windows Phone wird Skydrive (heute: OneDrive) der Standard werden, auch rund um Office, auch Android und iOS sowie Xbox, wird OneDrive relevanter. Als Business-Version mit erweiterten Funktionen und noch mehr Speicher (1 TB!) ist OneDrive Business ohnehin 'unschlagbar'.

OneDrive


Einen kleinen Überblick über die verschiedenen Plattformen haben wir hier zusammengefasst. Die Anbieter sind im starken Wettbewerb und optimieren hier laufend - am besten holen Sie sich von den Websites den aktellen Stand der Dienstbeschreibungen.

Dropbox 2 GB gratis 50 GB / ca. 10$ Browser, Windows, iOS, Android...
Google Drive 5 GB gratis 25 GB / ca. 2,50$ Browser, Android, Windows, Mac...
Skydrive 7 GB gratis 20 GB / ca. 1,50$ Browser, Windows, Mac, iOS, Win-Phone...
Onedrive 15 GB-1TB gratis diverse. Browser, Windows, Mac, iOS, Win-Phone, Android, Xbox...


Weitere Anbieter zum Vergleich wären Amazon mit seinem S3 Cloud Drive (5 GB gratis), die schweizer Lösung Wuala (5 GB), Apples iCloud (5 GB) und diverse weitere Anbieter. In Österreich gibt es kostenpflichtige Angebote etwa von A1 (Onlinefestplatte, 50 GB für ca. 5 Euro), bei Drei bekommt man dagegen 4 GB extra bei einem Dropbox-Account dazu.

Für die Nutzung der Onlinespeicher brauchen Sie entweder das Login im Browser oder - und das ist in der Regel komfortabler und leistungsfähiger - das Programm am PC bzw. die App am mobilen Endgerät. Die Web-Festplatte wird dann im Dateisystem wie ein normales Laufwerk angesprochen und genutzt, die Internet-Funktionen sind transparent im Hintergrund aktiv.

Unsere Bewertung: Sterne.

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Festplatte #Speicher #Skydrive #Drive #Dropbox


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
copy.com gibt auf
Die Alternative zu Dropbox, die mit großem Gratis-Speicher und guter Performance punktete, gibt auf. Dami...

Infinit als Dropbox-Alternative?
Die Dropbox ist schnell voll, mit copy gibt es eine gute Alternative, BitTorrent versucht das Gleiche auf...

Cloud Computing trotz NSA
Die Entüllungen von Edward Snowden rund um die NSA haben dem Geschäft mit Cloud Computing in Deutschland ...

Gratis große Dateien senden
Yousendit wurde hightail und drängt zum Kauf, wetransfer will Sie in den Plus-Modus versetzen und andere ...

Paranoide Suchmaschine
Wer besser im Paranoia-Modus surft, kann jetzt auf eine Suchmaschine zurückgreifen, die sich fest auf den...

Google senkt die Drive-Preise
Der Speicher in der Cloud von Google, der auch für GMail-Postfächer und die Google+-Dienste und Google Do...

Spione lassen Vertrauen schwinden
Die amerikanische IT-Wirtschaft erleidet schweren wirtschaftlichen Schaden aufgrund der flächendeckenden ...

Gratis Onlinespeicher: Copy ist unlimitiert
Barracuda Networks kennt man von Netzwerkkomponenten, doch das Unternehmen betreibt auch Cloud-Dienste im...

Website bei Google Drive speichern
Webhosting bei Google wird durch ein kleines Update im Google Internetspeicher Drive möglich. Anwendungen...

Unsichtbare Daten am Bildschirm
Geht es nach den Fujitsu Laboratories, reicht es in Zukunft, mit der Handy-Kamera ein Video vom PC-Monito...

Unzerstörbarer Speicher
Der japanische Hightech-Konzern Hitachi hat in Tokio einen neuartigen Datenspeicher aus Quarzglas präsent...

Facebook integriert Dropbox in Gruppen
Künftig kann unter Umgehung der Upload-Funktion in Facebook ein Dateiaustausch in Gruppen über die Dropbo...

Große Dateien gratis senden
Immer noch ein Thema: Wie schickt man im Internet große Dateien? Bis zu 2 GB sendet ein freundlicher Dien...

Google IO 2012 bringt viel Neues
Google hat in San Francisco seine Entwicklermesse 'Google I/O' eröffnet. Im Rahmen der mehr als zweistünd...

Filesharing in Facebook eingeführt
Immer mehr Gruppen in Facebook und auch immer mehr davon in unseren Breiten werden Nutznießer der neuen F...

Musik kommt in die Wolke
MP3-Downloads aus den diversen Shops und Plattformen werden bald der Vergangenheit angehören. Zumindest b...

Dateien per eMail übertragen
Haben Sie schon einmal zu große Dateien gehabt, die als Anhang per eMail nicht zu versenden waren? Dann b...

Im Web speichern statt per eMail senden
Immer noch senden User große Datenmengen per eMail an oft überforderte Empfänger. Wer mehr als einen MB s...

Mobiles Breitband-Internet: Produkte und Tarife
Breitband-Internet ist mobiles Surfen über das Handy-Netz des Mobilfunks - UMTS/HSDPA/LTE und andere Tech...

Große Dateien übertragen - so gehts!
Die neuen Dienste sind populär, die den Weg frei machen für den Versand großer Dateien über das Internet....

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

Ihre Meinung via Facebook posten:

   






Top Klicks | Thema Internet | Archiv

Folge uns: | Facebook | Google+ | Youtube

 
 

  Sponsoren, Partner:
  


Fotorechte in Social Networks



Test: Jaguar XF



Rolls Royce Dawn im Test



Worms im Browser



Fiesta feiern



Straßenfest Südwind



Clubman All4


Ford GT

Aktuell aus den Magazinen:
 Bundespräsidentenwahl 2016: Amtliches Endergebnis Alexander Van der Bellen gewinnt gegen Norbert Hofer
 WhatsApp für Windows Endlich auch eine Desktop-Version von WhatsApp
 Muttertag 2016 Tipps, Rezepte, Gedichte und mehr im Special!
 Pflicht zur Registrierkasse Einführung mit Mai und Juni
 Hilfe statt Handicap Geborgte Beine durch Persönliche Assistenz

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker | contator.tv
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2016    Impressum    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net