Diese Website verwendet beste Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.


» contator.net » WebNews » WebWizard.at » Magazin » Kurzmeldungen  

24.4.2018 03:20      Benutzerkonto

eMail-Newsletter gratis:

Archiv | Abmelden | RSS/Feeds
Folge uns:
Wir sind in Facebook! Wir sind in Twitter! Wir sind in Google+! Wir sind in Youtube! Wir sind in Labarama!

Suche:

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                      














Neueste Artikel

Youtube nicht kinderfreundlich?Wegweiser...
Livestatistik zum Internet
Piraterie und Malware
Größter Akku in Australien
Betrug und Alter
Daten im eCommerceWegweiser...
Bitcoins für Radio
Gesunde Sensoren
KI: Evorus wird selbstständig
Klimaschutz: Mikrowelle statt Auto
mehr...








Autoszene #18


Aktuelle Highlights

DSGVO und Fotografie


 
WebWizard Kurzmeldungen
Aktuell  06.08.2012 (Archiv)

Technik-Visionen

Das US-Unternehmen Envisioning Technology hat eine Liste der für die kommenden 28 Jahre zu erwartenden technologischen Durchbrüche erstellt.

In elf Kategorien, von 'künstlicher Intelligenz' bis 'Roboter', wird vom heutigen Stand der Forschung auf künftige Entwicklungen geschlossen, wie die Huffington Post berichtet. So sollen bis 2019 Autos selbständig fahren. Auch werden bis 2028 Medikamente erwartet, die Menschen dauerhaft jung aussehen lassen. Für die Seriosität der Aufzählung spricht, dass Langzeitträumereien, die schon seit Jahrzehnten vor dem Durchbruch stehen, nicht aufgenommen wurden.

Aus dieser Perspektive betrachtet, hat die Liste von Envisioning Technology durchaus einiges Interessantes zu bieten. Die Prognose betreffend selbstfahrenden Fahrzeugen etwa stützt sich auf aktuelle Forschung in diesem Bereich. Google plant in dieser Richtung schon erste Testfahrten. Ob die Technologie aber wirklich auf den Markt kommen wird, ist eine andere Frage.

Die Prognose von Envisioning Technology ist zumindest seriös genug, um Dinge wie fliegende Autos oder kalte Fusion außen vor zu lassen. 'Viele Technologien stecken schon zu lange in der Pipeline. Auch wenn sie eigentlich plausibel erscheinen, gibt es keine Anzeichen für verstärktes Forschungsinteresse oder einen baldige Marktreife', erklärt Michell Zappa, der die Datensammlung für die Vorhersage koordiniert hat.

Dass trotzdem mehr oder weniger exakte Jahreszahlen in der Liste vorkommen, mindert die Seriosität der Prognose. Die Ziele von Envisioning Technology sind jedenfalls hehre. 'Wir hoffen, Politikern und Unternehmern durch unsere Prognosen bessere Entscheidungen zu ermöglichen. Durch die Reduzierung der Raterei was plausible Zukunftsszenarien angeht, können wir eine bessere Zukunft gestalten', so Zappa.

Für die nähere Zukunft hält der Wissenschaftler auch Brillen für wahrscheinlich, die Bilder direkt auf die Netzhaut projezieren. 2030 sollen Displays in die menschliche Haut eingebettet und durch Blut mit Energie versorgt werden. Mitte der kommenden 2030er-Jahre sollen bemannte Marsmissionen und ein Weltraumlift Realität werden. Roboter, die uns die Hausarbeit abnehmen, soll es bereits zehn Jahre früher geben.

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Technologie #Zukunft #Vision #Wissenschaft #Studie


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Autonome Autos
Selbstfahrende Autos sind in aller Munde und so mancher Hersteller will mit selbstfahrenden Autos verblüf...

AVL List und Magna fahren selbst
In der Steiermark haben heute die ersten Tests mit teilweise selbstfahrenden Autos auf österreichischen S...

Automatische Wäschesortierung
Schon bald könnte das mühsame Wäschesortieren und Zusammenlegen der Vergangenheit angehören....

Sicherer ohne Fahrer am Lenkrad
Zwei Analysen der Virginia Tech zeigen erstmals, dass sich viele Unfälle, Verletzungen und Todesfälle ver...

Fliegende Autos
Das französische Start-up Mix Aerospace hat ein Kozept für fliegende Autos entwickelt. Dem Unternehmen zu...

Autos könnten selbst fahren
Selbstfahrende Autos schaffen laut dem US-Forschungsinstitut Rand einen Mehrwert für die Gesellschaft. Di...

Tesla will Autos selbst fahren lassen
Tesla Motors möchte die Entwicklung fahrerloser Fahrzeuge vorantreiben. Helfen soll das Auto von Google, ...

The Ramones - Hey, Ho, Lets go
Zum Jahreswechsel darf ein kleiner Spaß als Anlauf für das neue Jahr nicht fehlen. Einer wie dieser Ramon...

Strom aus Temperatur gewinnen
Ein PENG ist ein Pyroelektrischer Nanogenerator, der Strom aus zeitlichen Temperaturänderungen gewinnen k...

Audi TT als Roboter-Rennwagen
US-Forscher haben einen autonomen Audi TT mit annähernd 200 Stundenkilometern über eine Rennstrecke gejag...

Sehen und lernen mit Fingerkamera
Ein Team am Media Lab des Massachusetts Institute of Technology (MIT) hat ein System entwickelt, mit dem ...

4G für Sprache
Samsung hat den Start von Voice over LTE (VoLTE) mit dem Galaxy S3 LTE bekannt gegeben. Damit kann das Mo...

Bakterien in der Simulation
Wissenschaftlern der Stanford University ist es erstmals gelungen, einen kompletten Organismus im Comput...

Selbstreinigendes Glas
Forscher des Massachusetts Institute of Technology (MIT) arbeiten an einer Behandlungsmethode für Glas, ...

Autos ohne Lenker ab 2020
Der ehemalige Entwicklungschef von General Motors, Larry Burns, hat bei einem Vortrag an der University ...

Gedanken lesen wird möglich
Eine Studie der Princeton University zeigt, dass der Abgleich von Aktivitätsmustern des Gehirns mit Worte...

Computer lernen vom Gehirn
Forschern an der University of Exeter ist ein großer Schritt in Richtung gehirnähnlichen Computern gelun...

Englisch war gestern - die Zukunft spricht Globish
Kommunikation war früher eine Frage der Zeit und der Entfernung. Heute erfolgt sie grenzenlos und sekunde...

Künstliche Intelligenz - eine Bedrohung?
Künstliche Intelligenz (KI) beschäftigt die Forscher seit mehreren Jahrzehnten. Einer der Spezialisten au...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

Ihre Meinung via Facebook posten:

   






Top Klicks | Thema Aktuell | Archiv

Folge uns: | Facebook | Google+ | Youtube

 
 

  Sponsoren, Partner:
  


DSGVO und Fotografie



Kontakt mit Datenschutz



Passat Alltrack



Fotos lizensieren



Geschenke für Männer



DSG und Newsletter



Style 4/2018


Motorwelten Wien

Aktuell aus den Magazinen:
 VW Neo 2019 Elektroauto als Golf-Nachfolger
 DSGVO Kontaktformulare im Web ändern!
 Newsletter und Datenschutz ab 2018 DSGVO bringt viel Neues für eMail-Versand
 Verträge für ADV DSGVO-Links für die Cloud
 April! April! Aprilscherz! Die besten Scherze im Web zum 1. April.

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker | contator.tv
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2018    Impressum    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net