Diese Website verwendet wohlschmeckende Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.


» contator.net » WebNews » WebWizard.at » Magazin » Webmaster  

26.4.2018 15:43      Benutzerkonto

eMail-Newsletter gratis:

Archiv | Abmelden | RSS/Feeds
Folge uns:
Wir sind in Facebook! Wir sind in Twitter! Wir sind in Google+! Wir sind in Youtube! Wir sind in Labarama!

Suche:

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                      














Neueste Artikel

DSGVO im Bereich der FotosWegweiser...
Kontaktformulare nach der DSGVO 2018
Google gewinnt User-Zeit von Facebook
DSGVO: Web-Dienste und ADV-Verträge
Keine Muse für das Web
Sandberg Studio Pro USB-Mikrophon im TestFotoserie im Artikel!Video im Artikel!
Mozilla beendet Facebook-Werbung
Player und Plattform für 360-Grad-Inhalte
3D-Projekte im Browser zeichnen
Herausforderung DSGVO
mehr...








Autoszene #18


Aktuelle Highlights

DSGVO und Fotografie


 
WebWizard Webmaster
Web-Technik  24.07.2013 (Archiv)

HTML5 und CSS3

Zuletzt konnten wir ein Programm testen, das mit HTML5-Technik anspruchsvolle Websites erstellt. Doch wir wollen weiter und auch Apps auf Basis der neuen Standards erstellen - dazu braucht es passendes Wissen zu HTML5, CSS3 und anschließenden Technologien

Von der Website zur Applikation: HTML ist heute nicht mehr nur eine Seitenbeschreibungssprache, sondern ein Bündel an Standards, die ganze Programme erstellen können. Solche für Smartphones und Tablets etwa sind nicht selten aus dem HTML5-Reich. Unterhalb verlinkt finden Sie sogar einige Spiele, die man kaum als HTML-Umsetzung verstehen würde. Und auch Flash ist am Rückzug, seit sich HTML5 breit macht.

Um in den Bereich einzusteigen, stellt sich die Frage nach Kursen oder Literatur. Ob im Seminarführer oder bei Büchern, es gibt passendes Material. Doch heute wollen wir uns ein Mittelding davon ansehen um festzustellen, ob auch multimediale eLearning-Angebote unseren Wissensbedarf stillen können.

HTML5 erklären lassen

Statt zum Seminar oder Lesestoff zu greifen, lassen wir uns von einem Video-Training 'berieseln'. Galileo-Computing hat aktuell gerade das 16-Stunden-Werk 'HTML5 und CSS3 - Die neuen Webstandards im praktischen Einsatz' heraus gebracht. Die 16 Stunden sind auf einer DVD-ROM enthalten, also nicht für den DVD-Player, sondern für den Computer gedacht. Peter Kröner ist darauf ausschweifend gestikulerend auf Windows genauso zu sehen wie auf Mac und Linux. Die Videos kann man sogar auf iPad und iPhone sehen.

Unterschätzen darf man die Menge an Wissen nicht, die eine solche DVD beinhaltet. Das 'Berieseln' ist daher in Anführungszeichen gesetzt - es erfordert auch multimedial viel Aufmerksamkeit und Anteilnahme, wenn man Lernerfolg mitnehmen will. Nachteil zum Buch: Ein Nachblättern und Abtippen ist hier schwerer möglich, als Referenzwerk braucht es andere Materialien. Die findet man aber ohnehin meist im Web.

Zusehen und erkennen

Auf der Habenseite ist auf jeden Fall der visuelle Zugang. Der im Video immer offene Chrome zeigt uns zum Sprecher immer die Änderungen, die er im Quellcode vornimmt. Die Antwort auf auftretende Fragen ist also immer gleich 'live' zu sehen, die Erkenntnisse aus Änderungen und Auswirkungen am Bildschirm sind Lektion für Lektion schnell zu ersehen. Wer den Texten folgt und gleich mit programmiert, wird die Erkenntnisse auch gleich festigen.

Das Videotraining ist einem Lehrgang also ähnlicher als einem Buch, ideal für solch komplexe Zusammenhänge wie die, die einem HTML5 zugrunde liegen. Peter Kröner geht dabei nicht nur mit viel Wissen und Hinweisen zur Praxis vor, sondern strukturiert den Inhalt auch noch passend. So behält man den Überblick, kann sich auf Inhalte konzentrieren. Selbst die lange Einleitung mit der Geschichte von HTML macht hier Sinn, weil sie nachfolgende Struktur erklären hilft.

Inhalt und Grenzen

Vom Inhalt her streift die DVD die wesentlichen Teile von HTML5. Zwar wird nicht auf Javascript bis ins letzte Detail eingegangen und auch ein Tutorial zu modernem Webdesign entbleibt, aber genau das ist gewollt. Javascript braucht es schließlich nicht übermäßig, das Design ist nicht Teil der Sache. Es geht um die Webtechniken, die man erlernen soll, und hier wird breit ins Feld der Webstandards gegriffen.

Audio/Video, responsive Design, CSS3, Semantik, Formulare, Schriften und Farben, aber auch APIs und WebApps, Offline-Apps, Mobile-Apps, Animationen und mehr sind Inhalt. Vergleicht man den Stoff mit jenem von Lehrgängen, sind wir schnell bei Wochentrainings. Die Zeit zum Üben und Verdauen muss man den 16 Stunden Laufzeit freilich zurechnen.

DVD: HTML5 und CSS3 (Peter Kröner)

Das Galileo Videotraining bietet also das, was wir gesucht haben: Einen schnellen Einstieg in HTML5 samt aller Anleitungen, die den Start erleichtern. Die optischen Möglichkeiten von Lern-DVDs nutzt die vorliegende Veröffentlichung gut aus. Und so sind wir rasch in der Lage, die Technologien zu verstehen, einzuordnen und in einfacher Form auch einzusetzen. Für mehr Tiefe braucht es dann Nachschub. Unser Ziel der Mobile-App mit HTML5 werden wir mit einem nachfolgenden Produkt nun jedenfalls erreichen - die Angst vor HTML5 nimmt die DVD auf jeden Fall. Kaufempfehlung auch für Designer, die HTML5-Buzzwords verstehen wollen!

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#HTML5 #CSS #CSS3 #HTML #Programmierung #Einstieg #Literatur


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Website X5 13 neu erschienen
Das Webdesign-Programm von Incomedia geht in die nächste Runde und ist als Version 13 frisch am Start....

Adresszeile in Chrome-Android färben
Die 'Theme Color' als Meta-Ergänzung einer Website kann helfen, die eigene Farbwelt der Website auch im B...

Webanimator Plus im Test
Flash ist als Plug-in praktisch tot: nicht nur, dass Apple die Browsererweiterung nicht auf den iOS-Gerät...

Galileo wird Rheinwerk
Der Verlag, der neben Büchern zu Computertechnik insbesondere für die tollen Werke rund um die Fotografie...

Größere Displays am Handy - responsive?
Die ewige Frage nach dem Viewport: Für welche Auflösung soll man das Web optimieren oder macht es Sinn, W...

Farben mit Kuler finden
Wer ein schönes und vor allem passendes Farbschema für eine Website oder andere Projekte zusammenstellt, ...

HTML5-Apps mit CSS3 und Frameworks
Wer Apps für Smartphones und Tablets erstellen will, hat grundsätzlich zwei Möglichkeiten. Entweder man a...

Gratis HTML5-Website
Mit einem umfangreichen Template-Angebot, das auf HTML5 und moderner Optik basiert und für die diversen A...

HTML5-Games von Atari
Atari hat die Atari Arcade gestartet, die zunächst acht große Klassiker vom ersten Games-Welterfolg 'Pong...

'Command & Conquer' in HTML5
Der in Chicago lebende Programmierer Aditya Ravi Shankar hat sich einem ganz besonderen Projekt gewidmet:...

HTML statt Flash? Die Wachablöse...
Während Adobe betont, an beiden Technologien festzuhalten, sehen verschiedene Experten die Ablöse jener R...

Gratis HTML5-Games im Browser
Wenn die Systemvoraussetzung 'HTML5' beim Browserspiel genannt wird, dann braucht das Game kein Flash-Plu...

Schach HTML5
Schach in 2D und 3D gegen andere Menschen oder den Computer und all das nur mit HTML5 im Browser? Machbar...

HTML 5 rockt?
Google hat in der Nacht auf heute, Mittwoch, eine Webseite vorgestellt, um die Qualitäten von HTML5 zu un...

Prinzipien zum modernen Webdesign
Manuela Hoffmann hat im Galileo Verlag ein Buch rund um Grundprinzipien, Webstandards und die Praxis zum ...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

Ihre Meinung via Facebook posten:

   






Top Klicks | Thema Web-Technik | Archiv

Folge uns: | Facebook | Google+ | Youtube

 
 

  Sponsoren, Partner:
  


DSGVO und Fotografie



Kontakt mit Datenschutz



Passat Alltrack



Fotos lizensieren



DSG und Newsletter



Style 4/2018


Motorwelten Wien

Aktuell aus den Magazinen:
 DSGVO in der Fotografie Fotografen sollten sich auf den Datenschutz vorbereiten
 VW Neo 2019 Elektroauto als Golf-Nachfolger
 DSGVO Kontaktformulare im Web ändern!
 Newsletter und Datenschutz ab 2018 DSGVO bringt viel Neues für eMail-Versand
 Verträge für ADV DSGVO-Links für die Cloud

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker | contator.tv
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2018    Impressum    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net