Diese Website verwendet beste Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.


» contator.net » WebNews » WebWizard.at » Magazin » News-Links  

16.12.2017 04:11      Benutzerkonto

eMail-Newsletter gratis:

Archiv | Abmelden | RSS/Feeds
Folge uns:
Wir sind in Facebook! Wir sind in Twitter! Wir sind in Google+! Wir sind in Youtube! Wir sind in Labarama!

Suche:

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                      














Neueste Artikel

Drohnen-App vom Autofahrerclub
Fake-Daten - wie echt!
Datenschutz unglaubwürdig?
Programme, die Werbefenster öffnen
Firefox mit mehren Konten nutzenVideo im Artikel!
Gopro Hero6 und FusionVideo im Artikel!
PDF online verkleinern und bearbeiten
Betrüger werben Postmitarbeiter anWegweiser...
mehr...








Weihnachts-Magazin 2017


Aktuelle Highlights

Monad Miner


 
WebWizard News-Links
Sicherheit  09.09.2013 (Archiv)

User brauchen Anonymität

Internet-User in den USA sorgen sich zunehmend um ihre Privatsphäre. So haben bereits 86 Prozent aktiv Schritte gesetzt, um ihre Spuren im Netz zu verwischen, wie das Internet Project des Pew Research Centers ermittelt hat.

'Nutzer wollen sichtlich die Möglichkeit, Online anonym zu bleiben, und machen sich zunehmend Sorgen, dass das nicht möglich ist', so Projektleiter Lee Rainie. Mehr als die Hälfte der Befragten haben sich auch schon darum bemüht, den neugierigen Online-Blicken bestimmter Personen oder Organisationen zu entfliehen.

Trotz NSA-Abhörskandal überwiegt zumindest zum Umfragezeitpunkt Mitte Juli eher Sorge um Hacker oder Spione im eigenen Umfeld, nicht die Angst vor dem staatlichen Abhören. Dabei ist die Gefahr noch größer, als bisher angenommen. Der Guardian und die New York Times berichten aktuell, dass von Edward Snowden vorgelegten Dokumenten zufolge sowohl die NSA als auch deren britischer Gegenpart Government Communications Headquarters (GCHQ) gängige Verschlüsselungen problemlos aushebeln können.

Wenn es um den Schutz ihrer Privatsphäre im Internet geht, setzen User der Studie zufolge nach wie vor eher auf einfache Tricks. Knapp zwei Drittel der insgesamt 792 befragten Internet-Nutzer haben schon den Browser-Verlauf geleert oder Cookies gelöscht, immerhin 41 Prozent Cookies zumindest zeitweise deaktiviert. Genauso viele haben schon eigene Online-Postings geändert oder gelöscht, gut jeder Vierte schon von temporären E-Mail-Adressen oder -Accounts Gebrauch gemacht. Immerhin 21 Prozent sind schon aktiv geworden, um andere zum Löschen sie betreffender Postings zu bewegen.

Wirklich aufwendigere Schutzmaßnahmen ergreift jedoch nur eine kleine Minderheit der Anwender. Lediglich 14 Prozent der Befragten haben schon einmal einen Anonymisierungsdienst wie Tor genutzt, ebenso klein ist der Anteil der User, die bewusst Verschlüsselung nutzen. Zumindest zum Schutz vor staatlicher Spionage würde Letzteres aber wohl wenig helfen. Denn offenbar haben NSA und GCHQ sehr wohl ihre Methoden, um beispielsweise SSL-Verschlüsselung zu knacken und Voice-over-IP-Telefonie abzuhören.

Obwohl der NSA-Skandal zum Zeitpunkt der Befragung längst hohe Wellen geschlagen hat, machen sich zumindest US-Nutzer aber offenbar wenig Sorgen, dass sie von Regierung oder Behörden beobachtet werden - nur fünf bzw. vier Prozent geben an, bewusst versucht zu haben, sich deren Online-Blicken zu entziehen. Jeder Dritte dagegen will sich vor Hackern und Kriminellen schützen und das offenbar aus gutem Grund. Mehr als ein Fünftel der User sahen sich schon mit einem kompromittierten E-Mail- oder Social-Networking-Account konfrontiert, immerhin elf Prozent wurden schon Informationen wie Sozialversicherungsnummer oder Kreditkartendaten gestohlen.

Offensichtlich misstrauen User aber auch Online-Werbenden stark, denn 28 Prozent der Befragten versuchen sich online speziell vor Mithörern zu schützen. Doch auch das persönliche Umfeld ist für viele ein Grund, gezielt auf ihre Privatsphäre im Internet zu achten. Jeweils knapp ein Fünftel versucht, nicht von bestimmten Freunden bzw. Personen aus ihrer Vergangenheit beobachtet zu werden. Das dürfte damit zusammenhängen, dass immerhin zwölf Prozent bereits Opfer von Online-Stalking oder Belästigung wurden.

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Privatsphäre #Anonymität #Datenschutz #USA #Sicherheit #Internet #Social Web


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Fake-Daten - wie echt!
Anonym im Internet sein kann man, wenn man entsprechende Plattformen nutzt. Oder, wenn man sich 'echte' D...

Snowden und Datenschutz
Drei Jahre ist es bereits her, seit Edward Snowden aufgedeckt hat, welches Ausmaß die Überwachung durch d...

Ersatz für Safe Harbor gefunden
Max Schrems hat das nach den Enthüllungen von Edward Snowden unangenehme Safe Harbor-Abkommen gerichtlich...

Neues Social Network aus Österreich
Mit einem gänzlich neuen Social Network, das nun auch durch soziale Funktionen glänzt, geht ein Start-up ...

Anonymes Social Network mit Datenschutz
Labarama.at ist ein soziales Netzwerk aus Österreich ohne Cookies und Tracking. Aktuell ist die Beta-Vers...

Anonym lästern!
Das Netzwerk hinter der App 'Thoughts Around Me' garantiert Anonymität und die Möglichkeit, völlig ohne Z...

Frag' die App
Den Vorteil von kollektiver Intelligenz sollen sich User der App 'Honest' zunutze machen, denn sie stelle...

Handy anonym via Tor
Das Tor-Netzwerk ist ein Internet-System zum Verschleiern des echten Computers im Internet. Ein Smartphon...

Ehrliche Anonymität
Pseudonyme im Internet erlauben mehr Offenheit, Ehrlichkeit und Ausdruck. Das finden 70 Prozent aller bef...

Daten der Nutzer, die keine sind...
Sensible Daten wie die sexuelle Orientierung können durch Vorhersage-Algorithmen auch für Menschen hervor...

Anruferkennung am Handy
Das schwedische Start-up Truecaller schickt sich an, zum 'nächsten großen Ding' à la WhatsApp und Co...

AdID statt Cookies? Danke, Politik!
Datenschützer kritisierten Cookies, ohne die Zusammenhänge zu verstehen. Politiker erkannten, dass sich m...

Schwanger mit virtueller Währung
Die Welt hat ihr erstes Baby, dessen Geburt mithilfe der digitalen Währung Bitcoin (BTC) finanziert worde...

Affairen sind im öffentlichen Interesse
Das Privatleben des illustren Londoner Bürgermeisters Boris Johnson ist um eine Episode reicher. Es geht ...

Boulevard-Zeitungen in Bild-Kritik
Täter, die keine sind. Opfer, die nur Symbolbilder sind. Und wiederum andere, deren intime Details illega...

Hardcore in Facebook
Huch! Das brave und prüde Facebook wird als Basis für das Finden von eindeutigen Aktivitäten verwendet. U...

Social Network für Anonyme
Nach unzähligen Debatten über Menschrechte, Datenschutz, Datenklau und Zensur, hat sich eine gänzlich ano...

eMails bleiben unsicher
Darauf zu vertrauen, dass eine E-Mail nach der Löschung durch den Verfasser tatsächlich von der lokalen F...

Anonym mit dem Chef reden
Liegt Mitarbeitern etwas schwer am Herzen, können sie diesem künftig durch einen eigenen E-Mail-Service f...

Software enttarnt Pädophile
Das Internet bietet seinen Nutzern nicht nur zahlreiche Möglichkeiten der kommunikativen Vernetzung, sond...

Unerkannt surfen
Dezentralisiertes Verschlüsselungsverfahren heißt das Zauberwort, mit dem ein Forscherteam der TU Dresden...

Anonymes IP-Protokoll
Forscher der Harvard University und Zero Knowledge Systems haben der Internet Engineering Tast Force (IET...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

Ihre Meinung via Facebook posten:

   






Top Klicks | Thema Sicherheit | Archiv

Folge uns: | Facebook | Google+ | Youtube

 
 

  Sponsoren, Partner:
  


Monad Miner



Smart Home



Elektro-Zukunft



Weihnachtsmärkte in Wien 2017



Vignette 2018



Wichtel basteln



Vignette: Kosten 2018


Photo Adventure Wien

Aktuell aus den Magazinen:
 Mining im Browser Monad und Coinhive sammeln beim Surfen
 BMW i3 S Mehr Reichweite, mehr Geschwindigkeit
 Copter-Infos für Österreich Neue App bietet Drohnen-Piloten mehr übersicht
 Magazin für Weihnachten Das neue Sonderheft für den Advent ist da!
 Sonar Whal für Web-Entwickler Testen und optimieren von Websites mit gratis-Werkzeug

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker | contator.tv
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2017    Impressum    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net