Diese Website verwendet hochwertige Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.


» contator.net » WebNews » WebWizard.at » Magazin » Kurzmeldungen  

22.4.2018 19:55      Benutzerkonto

eMail-Newsletter gratis:

Archiv | Abmelden | RSS/Feeds
Folge uns:
Wir sind in Facebook! Wir sind in Twitter! Wir sind in Google+! Wir sind in Youtube! Wir sind in Labarama!

Suche:

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                      














Neueste Artikel

Youtube nicht kinderfreundlich?Wegweiser...
Livestatistik zum Internet
Piraterie und Malware
Größter Akku in Australien
Betrug und Alter
Daten im eCommerceWegweiser...
Bitcoins für Radio
Gesunde Sensoren
KI: Evorus wird selbstständig
Klimaschutz: Mikrowelle statt Auto
mehr...








Autoszene #18


Aktuelle Highlights

DSG-Vertrag


 
WebWizard Kurzmeldungen
Aktuell  04.11.2014 (Archiv)

Starker Wettercomputer

Der nationale meteorologische Dienst des Vereinigten Königreichs, das Meteorological Office, möchte die enorme Rechen-Power moderner Supercomputer anzapfen, um die Qualität von Wetterprognosen deutlich zu verbessern.

Hierfür hat die Behörde einen ambitionierten Plan entwickelt: Bis spätestens Ende des nächsten Jahres soll am zentralen Firmensitz in Exeter ein Exemplar des 140 Tonnen schweren Computer-Ungetüms 'Cray XC40' aufgebaut und in Betrieb genommen werden. Der rund 97 Mio. Pfund (rund 122,8 Mio. Euro) teure Hochleistungsrechner wäre damit der größte und schnellste der ganzen Welt, der ausschließlich zur Klimaforschung und für Wettervorhersagen eingesetzt wird.

'Wir glauben, dass dieser Rechner im Bereich der Wetter- und Klimaforschung völlig neue Maßstäbe setzen wird', zitiert der 'NewScientist' den Met-Office-Geschäftsführer Rob Valey. Zwar hätten auch bereits andere Länder und Institutionen das Potenzial von Supercomputern zur akkuraten Wetterprognose erkannt. Doch im Gegensatz zu ähnlichen Systemen wie etwa dem 'Titan'-Hochleistungsrechner, der am Oak Ridge National Laboratory in Tennessee im Einsatz ist, soll der Cray XC40 ausschließlich für Klimaberechnungen genutzt werden.

Stichwort Cray

Cray Research bzw. heute Cray Inc. ist einer der großen alten Hersteller von Supercomputern, der schon in den 70ern des letzten Jahrhunderts aktiv war. Lange Zeit war er in starkem Mitbewerb zu IBM und anderen Riesen. Nachdem es einige Zeit ruhig wurde in den Top-Listen der Supercomputer zeigte Cray zuletzt wieder deutlich auf.



Mit einer Rechenkapazität von 16 Petaflops - ein Petaflop steht für eine Brd. Rechenoperationen pro Sekunde - soll der Computer-Koloss nach seiner Inbetriebnahme mehr als doppelt so leistungsfähig sein wie sein stärkster Konkurrent, der Superrechner 'Hornet', der ebenfalls bis Ende 2015 vom Gauss Centre for Supercomputing an der Universität Stuttgart errichtet werden soll. 'Dadurch lässt sich sowohl der Vorhersagezeitraum als auch die Genauigkeit der Prognosen deutlich verbessern', ist Valey überzeugt.

Zwei Tage weiter sehen...

Den möglichen Grad der Verbesserung kann der britische Experte sogar genau beziffern. 'Durch den Fortschritt im Bereich der Computertechnologie ist es uns heute möglich, Vier-Tages-Prognosen abzugeben, die genauso zutreffend sind wie Ein-Tages-Prognosen vor 30 Jahren waren. Mithilfe der gewaltigen Rechenkraft der neuen Maschine können wir diese Genauigkeit noch weiter auf fünf oder sogar sechs Tage in die Zukunft ausdehnen', erläutert Valey.

Neben akkurateren Prognosen soll aber auch die Genauigkeit und Zuverlässigkeit von zukunftsgerichteten Simulationsmodellen zur Klimaforschung gravierend verbessert werden. Im Zentrum der Forschung soll dabei vor allem die Frage stehen, wie der Klimawandel die Wettersysteme beeinflusst. Eines der ersten Projekte in diesem Bereich wird eine paneuropäische Studie sein, die die entsprechenden Effekte auf Ozeane, Aerosolpartikel und Treibhausgase unter die Lupe nimmt, so der Plan des Met Office.

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Computer #Supercomputer #Cray #IBM #Wetter #Prognose


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Das Wetter macht die Musik!
Was gutes und schlechtes Wetter ist, wird durch den Klimawandel verändert. Und damit ändert sich auch die...

K, der Supercomputer
Wenn etwas super ist, braucht es keine langen Namen. Fujitsu baut etwas, das mehr als super ist. Der schn...

Supercomputer gegen die Krise
Die EU-Kommission hat eine Wirtschaftssimulationssoftware vorgestellt, mit deren Hilfe künftige Finanzkri...

Schnellster Computer kommt von Cray
Er hört auf den Namen 'Jaguar' und wurde von Cray gebaut, die wieder einmal an die Spitze der Hochleistun...

Europa hat einen Petaflop-Rechner
Kein Flop: In Jülich (Deutschland) startet ein Rechner, der eine Billiarde Operationen pro Sekunde erlaub...

Rechenleistung für Wien
Die Universitäten für Bodenkultur und Technik in Wien sowie die Uni Wien haben in einer Kooperation einen...

Supercomputer von Intel und Cray
Nicht AMD sondern Intel konnte sich bei Cray durchsetzen und die Entwicklung von Supercomputern gemeinsam...

Neuer Linux-Supercomputer
IBM hat von der japanischen Forschungsorganisation AIST den Auftrag zum Bau des derzeit weltweit leistung...

70 Playstation 2 = 1 Supercomputer-Cluster
Einen Supercomputer-Cluster aus 70 Sony-Playstation 2 haben Forscher des 'National Center for Supercomput...

IT-Größen wollen Supercomputer bauen
Einen 'Supercomputer-On-A-Chip' der im Teraflop-Bereich arbeitet und trotzdem wenig Strom verbraucht, wol...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

Ihre Meinung via Facebook posten:

   






Top Klicks | Thema Aktuell | Archiv

Folge uns: | Facebook | Google+ | Youtube

 
 

  Sponsoren, Partner:
  


DSG-Vertrag



Kontakt mit Datenschutz



Passat Alltrack



PC-USB-Mikrofon



Geschenke für Männer



DSG und Newsletter



Style 4/2018


Motorwelten Wien

Aktuell aus den Magazinen:
 DSGVO Kontaktformulare im Web ändern!
 Newsletter und Datenschutz ab 2018 DSGVO bringt viel Neues für eMail-Versand
 Verträge für ADV DSGVO-Links für die Cloud
 April! April! Aprilscherz! Die besten Scherze im Web zum 1. April.
 Budapest Tuning Show Heiße Fotos von der AMTS 2018

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2018    Impressum    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net