WebWizard   24.1.2022 12:29    |    Benutzerkonto
contator.net » WebNews » WebWizard.at » Magazin  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.


Elektro-Mustang


Aktuelle Highlights

Lichtermeer 2021


 
WebWizard Social Web
Tiktok macht mehr VerkäufeWegweiser...
Das Einkaufen auf Social-Media-Plattformen wie Instagram und TikTok wird bis 2025 weltweit 1,2 Bio. Dollar (2021: 492 Mrd. Dollar) erreichen, wie der Bericht 'Why Shopping's set for a social Revolution' der Unternehmensberatung Accenture prognostiziert.

Infuencer statt normaler Job
29 Prozent der Briten würden ihren aktuellen Job hinwerfen, wenn sie dann ein erfolgreicher Content Creator in Vollzeit werden könnten.

Influencer und die ungesunde ErnährungWegweiser...
Influencer fördern das ungesunde Ernährungsverhalten von Kindern und Jugendlichen. Das behauptet eine Studie von Forschern der University of Chicago.

Podcast und Streaming: Influencer gehen live
Influencer-Marketing findet auf Instagram, TikTok, LinkedIn und Co statt. Plattformübergreifend dominieren 2022 Kurzvideos und Live-Formate.

Tiktok nutzt OBS-Software ohne Genehmigung
Die Open Source-Lizenz von OBS erlaubt die Nutzung von Code, allerdings nur unter Bedingungen. Und die hält tiktok weder ein, noch antwortete das Social Network auf die Vorwürfe.

Trauer in Tiktok
TikTok hat mit #GriefTok einen neuen Hashtag ins Leben gerufen, der Menschen bei der Trauerverarbeitung nach einem Verlust oder Todesfall helfen soll.

Inkasso über Social Media
Ein neues US-Gesetz erlaubt Schuldeineintreibern, ihre Schuldner via Social Media zu kontaktieren. Das Gesetz des Consumer Financial Protection Bureau ist bereits am Dienstag in Kraft getreten und enthält strenge Richtlinien bezüglich der Durchführung.

Instagram-Stories bis zu einer Minute
60 Sekunden ohne den Split in 15 Sekunden-Abschnitte: Einige Instagram-User haben bereits die neuen Funktionen für längere Stories erhalten.

Viele Follower sind Fakes
Die sozialen Medien und hierbei vor allem die Profile bekannter Personen und Unternehmen, sind voll mit Bots und Fake-Profilen.

Tiktok und Disney kooperieren konservativWegweiser...
Texte mit der Stimme von Disney-Charakteren wiedergeben: Anlässlich des zweijährigen Bestehens von Disney+ in den USA ist das auf TikTok mit Text-to-Speech vorübergehend möglich.

Unis brauchen Social MediaWegweiser...
Britische Universitäten nutzen Social Media, um auf sich aufmerksam zu machen und mit Likes Studenten anzulocken sowie Forschungsgelder zu akquirieren.

Hass in Facebook
Zahlen zur Zensur in Österreich: Über 18000 Postings wurden im Halbjahr in Facebook gelöscht.

Tiktok: Trinkgeld für alle User
Bislang konnten Content-Schaffende bei TikTok nur Livestreams über 'Tips' monetarisieren. Doch nun testet das Social-Video-Portal eine ausgeweitetet Variante des Trinkgeld-Features, die einen Tips-Button direkt im Profil ermöglicht.

Google: Kinderbilder löschen
Google löscht auf Wunsch bereits veröffentlichte Bilder von Minderjährigen. Jeder, der jünger ist als 18 Jahre, seine Eltern oder ein Erziehungsberechtigter kann das entsprechende Formular ausfüllen, um das Bild in den Suchergebnissen zu melden.

Snapchat und MinderjährigeWegweiser...
Minderjährige User des Instant-Messaging-Dienstes Snapchat sollen künftig besser geschützt werden, wie Evan Spiegel, CEO des Betreibers Snap Inc., angekündigt hat.

Snapchat statt FacebookWegweiser...
Die Mediennutzung ändert sich: Snapchat und Instagram sind die beliebtesten Social-Media-Plattformen der Generation Z.

Mehr Geld in Social Media
Unternehmen geben mehr Budgets für Werbemaßnahmen in Social Media frei und verschieben auch die Produktion eigener Inhalte vermehrt ins Internet.

Insta-Essstörung
'I have to be thin' (Ich muss dünn sein), 'Eternally starved' (Ewig verhungert): Solche und ähnliche Accounts schlugen Instagrams Algorithmen einem 13-Jährigen Mädchen vor, das sich an den Themen Abnehmen und Diäten interessiert zeigte.

Milliarden für Sicherheit
Facebook wehrt sich gegen Kritik, die Nutzer nicht genug vor Fake News, Hass-Postings und andere schädliche Inhalten zu schützen.

Instagram will Favoriten erlauben
Instagram arbeitet an einem Feature names 'Favorites'. Es verspricht Usern mehr Kontrolle darüber, was sie in ihrem Newsfeed sehen. Denn damit können Nutzer Lieblings-Accounts auswählen, die dann in der Anzeige vorgereiht werden.

Fake News bei Reddit
Das Social-Media-Portal Reddit will nicht stärker gegen die Verbreitung von Corona-Falschinformationen vorgehen - und das, obwohl manche Moderatoren sich eben das gewünscht haben.

   





Top Klicks | Archiv

 
 

 


Citroen C5 Facelifting


Infected Rain


Essen Motor Messe 2021


Audi A8 Facelift


Frisör-Weiterbildung


Reifen für den Winter


Jaguar F-Type R

Aktuell aus den Magazinen:
 DSA in den EU-Trilog Neuregulierung des Internets einen Schritt weiter
 Microsoft kauft Activision Blizzard Mega-Deal im Gaming Bereicht formt neuen Marktführer
 Elektro VW-Bus im März Der ID-Buzz wird 2022 noch ausgeliefert
 Pickerl tauschen: Stickermania 2022 Spar holt Sammler nach Atlantis
 Exchange 2022-Bug - weltweit Fehler eMails werden nicht zugestellt - ein Bugfix ist möglich.

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2022    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap   
Tripple