WebWizard   14.8.2022 12:25    |    Benutzerkonto
contator.net » WebNews » WebWizard.at » Magazin » News-Links  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

Amerikaner würden Werbung akzeptieren
Kindergesundheit am Bildschirm
Echte Kunden statt falsche InfluencerWegweiser...
Strom drahtlos
Solarstrom in der Nacht
Versionshistorie für Apps?
Menschlichere Roboter
Bewegen statt laden
Twitter und Depression
VPN ins Internet verwenden?
mehr...









Aktuelle Highlights

3D: Daz laden


 
WebWizard News-Links
09.07.2002 (Archiv)

CD-R: HP gegen höhere Abgaben

Hewlett-Packard tritt entschieden gegen die Forderung der Musikwirtschaft nach höheren Urheberrechts-Abgaben auf CD-Rohlinge ein.

Die Verwertungsgesellschaft GEMA, der Deutsche Komponistenverband und der Musikverleger-Verband hatten in einem offenen Brief an die deutsche Bundesjustizministerin Däubler-Gmelin verlangt, die Abgabe von derzeit 6,14 auf 18 Cent je Stunde Spieldauer zu erhöhen.

Seit Jahren sieht der Gesetzgeber zu, wie eine ganze Branche 'im wahrsten Sinne des Wortes niedergebrannt' wird, beanstanden sie in dem Schreiben. Ursachen dafür seien das kostenlose Downloaden von Musik aus dem Internet und das private Kopieren der Musik.

Für Regine Stachelhaus, Mitglied der Geschäftsführung von Hewlett-Packard Deutschland, weist die Politik der GEMA inzwischen 'absurde Züge' auf: 'Ginge es nach den Verwertungsgesellschaften, könnten in Zukunft Musik-CDs kostenlos verteilt werden. Plattenfirmen und Künstler würden sich dann nur noch über Geräteabgaben finanzieren.' Die Musikbranche beteilige sich zudem nicht konstruktiv an Lösungen des Problems, beklagte Stachelhaus weiter.

Außerdem würde es schon längst technische Lösungen wie den kontrollierten Verkauf über Systeme für Digital Rights Management geben - aber dies scheint weder die Verbände noch die GEMA zu interessieren. Die GEMA fordere schlicht das Ende der Marktwirtschaft, konstatierte Stachelhaus. Die von der GEMA geforderte Erhöhung der Abgaben würde bedeuten, dass jeder 74-Minuten-Rohling um etwa 15 Cent teurer werden würde.

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Copyright-Abgabe auf Festplatten
Bis zu 36 Euro kosten Festplatten nun mehr, denn die Urheberrechtsabgabe wurde mit Oktober auf diese Hard...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Ins Forum dazu posten...
Betreff/Beitrag:

   






Top Klicks | Archiv

 
 

 


Mini Aceman Concept


Immobilienkauf


Flying Spur S


Everything Verlosung


Stream und Konferenz: Besser wirken


Lotus Eletre SUV


Der Wolf und der Löwe im Kino


Drohnen-Cabrio

Aktuell aus den Magazinen:
 Zwei große Jackpots in Österreich Vierfacher und Doppeljackpot gleichzeitig
 Porto 2022 steigt Österreichs Post inflationär
 Dreifachjackpot in Österreich 2,3 Mio. für den Sechser zusätzlich - und mehr!
 Bringt Tempo 100 etwas? Tempolimit ist nicht die Lösung...
 Prime für 90 Euro im Jahr Amazon erhöht Preise empfindlich

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2022    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap    Wir gendern richtig!
Tripple