WebWizard   8.8.2022 11:46    |    Benutzerkonto
contator.net » WebNews » WebWizard.at » Magazin » Kurzmeldungen  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

Spotify teurer
Wikipedia unverständlich?
Eingriffe in Privatsphäre
Kein eCommerce bei TiktokWegweiser...
IT-Service Management: Aktuelle TrendsWegweiser...Video im Artikel!
Schutzlos bezahltWegweiser...
Junge besser mehr im WebWegweiser...
eAutos frustrierendWegweiser...
Gesundheits-Apps unsicherWegweiser...
Kaufentscheidung: Handy-KameraWegweiser...
mehr...









Aktuelle Highlights

3D: Daz laden


 
WebWizard Kurzmeldungen
Aktuell  22.06.2007 (Archiv)

Öffentlich rechtliches Web?

In Deutschland fliegen politische Fetzen, weil sich ARD und ZDF verstärkt ins Web wagen. Mit kleinen Inhalten, die nicht dem öffentlichen Auftrag erfüllen sondern privaten Angeboten Konkurrenz machen. Das will Deutschland und die EU nicht.

Die private Medienlandschaft und Vielfalt soll erhalten bleiben und nicht durch Marktverzerrung öffentlich-rechtlicher Art gefährdet werden. Schon kleinste Verstöße werden da groß angeprangert.

In Österreich gehen die Uhren anders. Der staatliche Fernsehsender betreibt auch das größte Portal im Web und sorgt - im Umkehrschluss zu der deutschen Entscheidung - für Mitbewerb und Marktverzerrung zwischen den privat und wirtschaftlich zu führenden Medien im Internet. Eine Marktführung, die durch Gebühren und öffentliche Unterstützung getragen wird, die so in Deutschland undenkbar wäre.

Online-Zukunft der Öffentlich-Rechtlichen

Die EU hat etwas gegen solche marktbeherrschenden und der Medienvielfalt und dem Wettbewerb abträglichen Konstrukte. Und auch den Menschen in Europa dürfte das gelegen kommen. In einem Gedankenspiel im obengenannten Artikel stellt sich ein User beispielsweise vor, was passiert wäre, wenn die letzten 50 Jahre schon der Print-Bereich ähnlich öffentlich-rechtlich dominiert worden wäre, wie es nun im Web versucht wird. Die Horror-Geschichte wollen auch immer weniger Politiker mitgehen - öffentlich-rechtliche Medien sind dort wichtig, wo es aufgrund Knappheit an Angebot eine Lenkung braucht. Das Internet ist genau das Gegenteil davon, hier haben also entsprechende Medienhäuser nichts verloren, ist beispielsweise die Meinung der FDP in Deutschland. Heimische Politiker müssen wohl erst nachsitzen, um solche Zusammenhänge zu begreifen - entsprechende Stimmen sind zumindest nicht laut genug, um gehört zu werden.

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
ORF auf Konfrontationskurs
Öffentlich-Rechtliches Fernsehen, Zwangsfinanzierung und wettbewerbsverzerrendes Verhalten am Markt - ein...

ARD und ZDF beschränkt!
Die deutschen Ministerpräsidenten verständigten sich auf eine strenge Beschränkung der öffentlichen Medie...

Öffentlich-rechtlich: Keine Presse!
Die Sender ARD und ZDF sollen genauso wie der ORF in Österreich in ihren Aktivitäten beschränkt werden. D...

Öffentlich-rechtliche Grenzen
In Deutschland sind die gebührenfinanzierten öffentlichrechtlichen Sender schon immer so begrenzt worden,...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Ins Forum dazu posten...
Betreff/Beitrag:

   






Top Klicks | Thema Aktuell | Archiv

 
 

 


Mini Aceman Concept


Immobilienkauf


Flying Spur S


Everything Verlosung


Stream und Konferenz: Besser wirken


Lotus Eletre SUV


Der Wolf und der Löwe im Kino


Drohnen-Cabrio

Aktuell aus den Magazinen:
 Zwei große Jackpots in Österreich Vierfacher und Doppeljackpot gleichzeitig
 Porto 2022 steigt Österreichs Post inflationär
 Dreifachjackpot in Österreich 2,3 Mio. für den Sechser zusätzlich - und mehr!
 Bringt Tempo 100 etwas? Tempolimit ist nicht die Lösung...
 Prime für 90 Euro im Jahr Amazon erhöht Preise empfindlich

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2022    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap    Wir gendern richtig!
Tripple