WebWizard   29.6.2022 20:17    |    Benutzerkonto
contator.net » WebNews » WebWizard.at » Magazin » Kurzmeldungen  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

IT-Service Management: Aktuelle TrendsWegweiser...Video im Artikel!
Schutzlos bezahltWegweiser...
Junge besser mehr im WebWegweiser...
eAutos frustrierendWegweiser...
Gesundheits-Apps unsicherWegweiser...
Kaufentscheidung: Handy-KameraWegweiser...
Corona-Fakes erfolgreicher als Russland-MeldungenWegweiser...
Mediennutzung und WerbungWegweiser...
Geschichten und JournalismusWegweiser...
Wiener Krypto-Startup finanziertWegweiser...
mehr...









Aktuelle Highlights

Euro-Netz nicht neutral?


 
WebWizard Kurzmeldungen
Aktuell  06.08.2007 (Archiv)

Storm Worm: Enorm!

McAfee hat seine Analyse für den Storm Worm, der sich seit über einem halben Jahr verbreitet, geändert und schlägt Alarm. Der Storm Worm hat die Basis, enormen Schaden im Internet anzurichten - und wird das nach Ansicht der Experten auch tun.

Bisher gingen die Virenjäger von einem der üblichen Bot-Netze aus, also von zusammengeschalteten 'übernommenen' Rechnern von ahnungslosen Usern, die Kriminelle für ihre eigenen Machenschaften verwenden konnten. So werden Spams gesendet, Phishing-Attacken (also Passwörter etc. erspäht) gestartet und auch schon mal per Überlast-Attacken (DDoS) Erpressungsversuche gemacht.

Genau das hatte man hinter dem Storm Worm Netzwerk vermutet, das sich in Wellen immer weiter verbreitete. Die Schadsoftware (Backdoor, Rootkit) wurde über Websites und per eMail unter die Menschheit gebracht und fiel bisher nur vereinzelt durch Spams auf (wenn sie sich weiter gesendet hat) und auch kleinere Angriffe auf Spamgegner-Websites waren bekannt. McAfee hat nun aber das Ausmaß an Zombies, also infizierten Computern, ermittelt und schlägt Alarm: 1.7 Mio. Computer seien weltweit verseucht - das ist eine gewaltige Armee an für die Kriminellen nutzbaren Rechenleistungen und Internet-Bandbreiten.

Bisherige Bot-Netze waren nicht annähernd in dieser Dimension und schon diese konnten enormen Schaden anrichten. Sollte dieses neue Netzwerk einmal tatsächlich mit gesamter Gewalt zum Einsatz kommen, könnte im Internet kein Stein auf dem anderen bleiben. Betreiber und Herkunft sind unbekannt, daher kann man nur spekulieren. McAfee tut das und kann sich einen solchen Aufbau und langfristige Planung nur für einen Zweck vorstellen: Gezielte Vernichtung per DDoS selbst großer Anbieter und Systeme. Gegen die enorme Leistung des Storm Worm Netzes kommt nämlich selbst die größte Schutzvorrichtung nicht an - Erpressungen und Cyberwar-Szenarien aller Art sind also naheliegend...

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Bot Netz durch Infiltration eliminieren
Französische Forscher haben sich exemplarisch nun den Storm Worm genauer angesehen. Das riesige Botnet, d...

Die nächste Viren-Schwemme
Als eCards kommen sie daher und täuschen seriöse Absender vor. Zum US-Unabhängigkeitstag möchten sie grat...

Bloggender Wurm
Der berüchtigte Storm Worm erschließt ein neues Feld, um User zu erreichen: Blogs. Dazu postet er in den ...

Nach temporären Passwörtern...
...versucht der Storm Worm nun über vermeintliche Youtube-Links (hinter denen jedoch keine Videos sondern...

Virus: Temporäres Passwort bestätigen...
Seit heute aktiv ist eine neue Version des Virus, der aktuell neue Bots in ein Spam-Netzwerk akquirieren ...

Microsoft stopft 15 Lücken
Der aktuelle 'Patch Day' bei Microsoft stopft nicht weniger als 15 Schwachstellen in Windows und Programm...

Guide: Sicherheit im Internet
Computer werden durch Viren, Malware, Spams und Betrüger angegriffen und Sie können der Geschädigte sein....

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Ins Forum dazu posten...
Betreff/Beitrag:

   






Top Klicks | Thema Aktuell | Archiv

 
 

 


Flying Spur S


Everything Verlosung


Stream und Konferenz: Besser wirken


Lotus Eletre SUV


Der Wolf und der Löwe im Kino


Drohnen-Cabrio


Dr. Google gefährlich


Citroen C5 Facelifting

Aktuell aus den Magazinen:
 Europa ohne Verbrenner Umweltminister wollen 2035 elektrisch fahren
 Fünffachjackpot in Österreich Über 5 Mio. Euro im Topf für richtigen Sechser
 4fach Jackpot in Österreich 4,2 Mio. für richtigen Sechser am Mittwoch
 Netzneutralität Europa gegen Tech-Konzerne
 Daten sind käuflich Studenten ohne Privatsphäre

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2022    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap    Wir gendern richtig!
Tripple