WebWizard   28.11.2020 17:44    |    Benutzerkonto
contator.net » WebNews » WebWizard.at » Magazin » News-Links  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

Microsoft Teams kostenlos erweitert
Nvidia und Arm: ungewiss
Fake News verbessern MerkleistungWegweiser...
Magenta wird teurer
Zoom mit OBS verbinden und verwendenWegweiser...
Mozilla will Youtube besser machen
Facebook als Nachrichten-Login
Australien in VR
Fake News liveWegweiser...
Reddid mit GalerienWegweiser...
mehr...








USB Mikrofon Set im Test


Aktuelle Highlights

Social Network Webdesign


 
WebWizard News-Links
Internet  30.04.2008 (Archiv)

15 Jahre WWW

Am 30.4.1993 wurde das WWW für die Öffentlichkeit freigegeben. Das CERN und Tim Berners-Lee haben damit nach Gutenberg wieder einmal die Welt geprägt.

Davor war das Internet nur schwer zu erkunden, gerade der Gopher-Dienst war ähnlich den ersten Browsern halbwegs intuitiv nutzbar. Doch statt langweiliger Menüs hatte das WWW ganze formatierte Dokumente samt Verweisen erlaubt - und kurz später auch Farben, Grafiken und mehr. Damit war die Geburt des Internets, so wie wir es kennen, erfolgt.

Das heutige Web ist also nicht in den USA entstanden, sondern von einem Briten in der Schweiz. Das WWW aus HTML-Seiten und sein http-Transportsystem sind also ganz und gar europäische Entwicklungen. Dazu gehört dann noch die Adressform, der URL bzw. URI. Über solche Adressen kann man einzelne der HTML-Seiten direkt ansteuern oder verlinken.

Damalige Browser haben mit den Wunderwerken heutiger Browser kaum etwas gemein. Sie waren primitiv genug, um überall einsetzbar und entwickelbar zu sein. 1993 hieß das, vom Textbildschirm bis zur einfachen Grafikauflösung alle Varianten zu unterstützen. Der heutige Multimedia-Overkill kam erst später.

Den heutigen Geburtstag verbindet man mit der freien Lizenzierung, den Berners-Lee seinem Werk mit auf den Weg gab. Keine Patente und keine Lizenzkosten standen der Verbreitung ab 30.4.93 im Weg.

Berners-Lee ging dann in die USA und ist nun am MIT beschäftigt. Er leitet das W3C, das die Kontrolle über heutige Web-Standards ausüben will. Die alten Browser haben es auch bis heute geschafft, relevant zu bleiben. Der NCSA Mosaic ging im Internet Explorer auf, der sich noch heute mit der glorreichen Vergangenheit brüstet. Und der Netscape Navigator hat seine Wurzeln für den Mozilla Firefox gelegt.

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Pale Moon ist für Windows stärker
Obwohl der Open-Source-Browser Firefox für eine Vielzahl von Betriebssystemen verfügbar ist, gibt es mit ...

20 Jahre WWW
Tim Berners-Lee hat vor exakt 20 Jahren das World Wide Web im CERN begründet, als er die Technik der vern...

Facebook und Apple gefährden das Web
Der Erfinder des heutigen Internet, wie Tim Berners-Lee gesehen wird, warnt vor aktuellen Entwicklungen. ...

Internet wird 20 in Österreich
Heute vor 20 Jahren wurden die Grundsteine für das Internet in Österreich gelegt. Am 10.8.1990 ging es in...

Entschuldigung für den Doppelslash
Tim Berners-Lee hat am CERN das Web erfunden und damit auch die Adressform im WWW geprägt. Dabei hat er a...

Neuer Browser: RockMelt?
Rund um Marc Andreesen, dem Entwickler von Internet-Explorer-Vorfahre NCSA Mosaic und Gründer von Netscap...

Microsoft will HTML 5 mitgestalten
Bisher war die Arbeitsgruppe im W3C von Mozilla, Google, Apple und Opera getragen worden, Microsoft will ...

40 Jahre RFC
'Request for Comment' nennen sich die Dokumente, die die Internet-Standards festschreiben. Der erste davo...

Am 13. März 1989 ging es los!
Was ging los? Eigentlich alles. Für Onliner zumindest. An diesem Tag wurde nämlich das RFC für das Traump...

Seit 30 Jahren: Spam!
Gerade erst wurde das Web 15 Jahre alt. Was uns heute mindestens genauso tangiert, ist der Spam per eMail...

Test: Browser im Vergleich
Der Microsoft Internet Explorer ist nach Marktanteilen führend, gibt aber zunehmend an Mozilla Firefox ab...

Auf Zeitreise mit dem Usenet
Wer einmal auf eine 'historische' Zeitreise im Internet gehen möchte, sollte sich die von Google aufgeste...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

   






Top Klicks | Thema Internet | Archiv

 
 

 


WC-Papier-Rechner


Tier-Kalender-Gewinnspiel


Cupra Formentor Sport-SUV


Volkswagen ID.4


Hybrid-Events


Oldtimer im Autokino


Toyota Prius Solar


Action im Driving Camp

Aktuell aus den Magazinen:
 Förderung Elektroautos 2021 Österreich subventioniert Stromer weiter
 Gratis MS Teams Videokonferenzen kostenlos
 Gastroregistrierung illegal? Kritische Datenschutz-Beurteilung in Wien
 Youtube beutet Werbung aus Geld auch von Nicht-Partnern
 Luft vor Viren reinigen Geräte für den Innenraum

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2020    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap   
Tripple