WebWizard   7.5.2021 21:41    |    Benutzerkonto
contator.net » WebNews » WebWizard.at » Magazin » Kurzmeldungen  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

Blockchain: Das nächste Level im digitalen Marketing
Emotionen erkennt KI nur eingeschränkt
Papier besser als Apps
Deep Fakes anhand der Augen erkennenWegweiser...
Ausbrechen aus der Zoom-KonferenzWegweiser...Video im Artikel!
Neue Kryptowährungen: Was gibt es noch neben dem Bitcoin?
Facebook zum Klimawandel
Ess-Störung auf Instagram
Mensch als Energiequelle
Oculus Quest bietet Chat im Messenger
mehr...








Jugendstudie 2021


Aktuelle Highlights

WS-V2 im Test


 
WebWizard Kurzmeldungen
Aktuell  16.02.2009 (Archiv)

Piratebay-Prozess startet

Heute beginnt in Stockholm der Prozess gegen die Gründer der Torrent-Webseite The Pirate Bay. Die Pirate-Bay-Gründer kämpfen für legales Filesharing im Internet.

Die vier Männer hinter der populären Online-Tauschbörse werden beschuldigt, Mio. von Nutzern den Zugang zu illegalen Musik-, Film- und Games-Downloads zu ermöglichen. Das Verfahren gegen die Plattform-Betreiber sorgt in aller Welt für Aufmerksamkeit, der Ausgang könnte richtungsweisend für den künftigen Umgang mit Online-Tauschbörsen sein.

Pirate Bay zählt zu den populärsten und meistgenutzte Bittorrent-Portalen im Internet. Die Gründer liegen seit Jahren im Clinch mit Rechteinhabern und beharren darauf, mit der Seite nicht gegen das schwedische Urheberrecht zu verstoßen.

'Was sollen sie machen? Es ist bereits zuvor misslungen, die Seite abzudrehen. Lassen wir sie neuerlich scheitern', zitiert die Info-Webseite Torrentfreak Gottfried Svarthol Warg, einen der Pirate-Bay-Gründer. Die Plattform werde auch ohne seine Gründer weiter bestehen, zeigt sich Warg überzeugt. Werden die vier Schweden allerdings tatsächlich verurteilt, droht ihnen eine Geldstrafe von rund 110.000 Euro sowie eine Gefängnisstrafe von bis zu zwei Jahren.

Pirate Bay selbst bietet zwar keine urheberrechtlich geschützten Inhalte an, ermöglicht aber die Suche nach solchen Downloads. Die Seite wird 24 Stunden am Tag von bis zu 25 Mio. Usern gleichzeitig besucht.

Nach Argumentation der Pirate-Bay-Betreiber sind die Torrent-Dateien auf der Seite nicht mehr oder weniger illegal als Links bei der Google-Suche. Daher gehen sie davon aus, sich mit der Plattform innerhalb des rechtlichen Rahmens zu bewegen und nehmen den Prozess locker. In dem kommenden knapp zwei Wochen, für die der Prozess angesetzt ist, wollen die Betreiber und ihre Unterstützer mit einer Reihe von Aktionen für Publicity sorgen.

So wurde zum Auftakt eine Demonstration angekündigt, bei der auch Vertreter der schwedischen Piratenpartei Ansprachen halten wollen. In der Vergangenheit haben die Tauschbörsen-Gründer bereits mehrere Verfahren überstanden und das Abschalten der Seite bis dato verhindert.

Rückname von Anklagepunkten

Update: Am ersten Prozesstag musste der Staatsanwalt mangels Beweisbarkeit den wichtigsten Anklagepunkt bereits zurückziehen. Die Mittäterschaft an der Vervielfältigung urheberrechtlich geschützter Werke konnte er schon in der ersten Sitzung nicht belegen.

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Piraten legen zu: 2%
Rund zwei Prozent der Stimmen haben die Piraten in Deutschland erhalten, was mehr ist, als noch bei der E...

Demonstrationen für Pirate Bay
Im Verfahren sind die Betreiber von The Pirate Bay, einer Suchmaschine für ein P2P-Netzwerk, in erster In...

Pirate Bay Betreiber verurteilt
Ein schwedisches Gericht hat heute die vier angeklagten Betreiber der weltweit größten Tauschbörsenseite ...

IFPI gehört Piraten
Die IFPI ist die Organisation, die 'Raubkopierer' dingfest machen soll. Piratebay dürfte einer der großen...

Original Harry Potter Download?
Im Internet sind Stunden bevor der englische Harry Potter zum Erstverkauf gelangt, schon zahlreiche Kopie...

Kleine Parteien zur Nationalratswahl 2006
Neben den großen Parteien, die sowieso jeder kennt, treten eine ganze Liste von kleineren Gruppierungen a...

Pirate Bay wieder online
Das Inhaltsverzeichnis zum möglichen illegalen Download von Torrent-P2P-Angeboten ist nach der Razzia wie...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Ins Forum dazu posten...
Betreff/Beitrag:

   






Top Klicks | Thema Aktuell | Archiv

 
 

 


Genesis SUV


Technik für Konferenzen


Jaguar Continuation


Mercedes EQA 2021


VW Golf R 8


Hyundai Tucson neu

Aktuell aus den Magazinen:
 Registrierungspflicht ab 19. Mai Freizeit und Events erfordern wieder Kontaktdaten
 Guns n'Roses 2022 Tour bringt Konzert in Wien
 Wie funktionieren NFT? Kunst stellt die Frage nach Zertifikaten
 3,6 Mio. Euro für 6 Richtige Lotto 6 aus 45 liefert wieder Jackpot-Reihe
 2,5 Mio. Euro im Jackpot Doppeljackpot noch vor dem Lockdown

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2021    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap    Wir gendern richtig!
Tripple