WebWizard   2.12.2021 05:21    |    Benutzerkonto
contator.net » WebNews » WebWizard.at » Magazin » News-Links  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

Forschung und Tiktok
Konservative Chaoten
Jugendschutz per KI
Auch Pinterest folgt Tiktok
Junge wählen elektronisch
Unerwünschter Boom bei Telegram
Fake News wirken als Video stärker
Profis nutzen Smartphones
5G wird noch besser
Fake-News zu Krebs
mehr...








BMW iX


Aktuelle Highlights

Mozilla Relay


 
WebWizard News-Links
Medien  23.02.2010 (Archiv)

Mechanismus zur Umverteilung

Das neue ORF-Gesetz ist ausverhandelt. Und es birgt immer noch Sprengstoff für den Mitbewerb des ORF - insbesondere im Internet.

Vorwürfe, dass der ORF durch die neue Medienbehörde noch politischer wird, spielen angesichts der immer weniger wichtigen Gattung TV kaum eine Rolle. Sollen 'die Alten' doch Proporzfunk sehen. Auch die Millionen, die dem Mitbewerb an staatlicher Unterstützung nicht zur Verfügung stehen, sind kaum relevant - viel mehr an Ungleichgewicht ist im System jetzt schon enthalten, da sind Diskussionen um 160 Mio. Euro gar nicht mehr angebracht.

Was aber fatal ist, ist ein Systemfehler im Gesetzesentwurf. Da ist nämlich für den Bereich der neuen Medien fortgesetzt worden, was man im TV und Radio schon falsch gemacht hat. Das verhindern eines freien Medienmarktes nun auch online wirft Österreich auch in diesem Segment weit zurück. Zukunft, die sich erst entwickelt, kann so verbaut werden.



Wo liegt nun der Schwachpunkt? Man verhinderte nicht das Ausbreiten eines privilegierten Medienhauses im Web. Daher gibt es keine wesentlichen inhaltlichen Grenzen im Wettbewerb mit freien Medien. Gleichzeitig greift der ORF damit aber nicht nur auf den Geld-, Gebühren- und Leistungshahn des Hauses zu, sondern darf im Web auch noch um die ohnehin zu geringen Werbegelder buhlen. Er nimmt damit Werbegeld aus dem Markt, also Finanzierung der anderen Medien am 'Markt'.

Aber da ist doch die neue 2%-Grenze für Werbeumsätze online, die der ORF machen darf! Obwohl diese kaum greifen kann, bei Bedarf schnell geändert sein wird und noch dazu großzügig dimensioniert ist, ist hier wohl der größte Denkfehler passiert. Ein Rabattverbot gibt es nämlich nicht. Und bei beschränkten TV-Werbezeiten, deren Preise sinken, ist die logische Konsequenz nämlich klar: Der ORF muss TV-Werbung mit Gratiszugaben online pushen, wenn er mit den Rahmenbedingungen effizient arbeiten will. So reizt er das Onlinelimit nicht aus und holt sich trotzdem Geld. Fatal, dass damit der Onlinemarkt angegriffen wird, die Gratis-Mentalität steigt und Onlinewerbung beim Mitbewerb unverkäuflich wird.

Das neue ORF-Gesetz wird - so steht es zu vermuten - mit einer Oppositionspartei gemeinsam beschlossen wird. Und damit prolongiert sich eine verfehlte Medienpolitik einmal mehr auch im Internet. Schade um einen Schauplatz, der die Chance gehabt hätte, Defizite der freien Medienlandschaft wenigstens dort vergessen zu machen.

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#ORF #Politik #Medien #Onlinewerbung #Werbung



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Herbert Kloiber verkauft ATV
Privatfernsehen in Österreich ist politisch wenig erwünscht. Manchmal hat es den Anschein, dass die Regie...

Gesprengte Hochhäuser
Wenn alte Häuser aus dem Stadtbild entfernt werden sollen, dann ist in Amerika gerne der Sprengmeister am...

ORF gefügig gemacht
Wenn Andreas Novak aus der Wissenschaftsredaktion des ORF Stiftungsrat Küberl im Standard zitiert und geg...

ORF dreht Facebook ab
Die diversen Angebote des Staatsfernsehens im Social Network gehen heute wieder offline, um dem ORF-Geset...

ORF, Facebook und das Gesetz
Die aktuelle Debatte rund um das ORF-Gesetz und die Aktivitäten in Facebook ist heftig, aber nicht tiefgr...

ORF-Gebühr als Steuer für alle?
Die Gebühren für den öffentlich-rechtlichen Sender ORF sollen 2012 deutlich angehoben werden. Und auch je...

ORF-Gebühren werden angehoben
7% mehr erhält der ORF aus den Gebühren, die 2012 schon wieder erhöht werden. Der ORF wird teurer, der po...

Gebühren für Ausweise steigen
Der Reisepass wird überraschend um 6 Euro teurer, Personalausweise sind um 5 Euro teurer. Um 8% wird die ...

ORF bekommt sein neues Gesetz
Das 'Leitmedium' des Landes, wie es von der Regierung heute genannt wurde, bekommt ein neues Gesetz und d...

Medienkonzentration in Österreich
Lange Zeit galt die Medienlandschaft in Österreich international als 'wie am Balkan', doch selbst dort ha...

ORF: Wie gehabt, nur teurer
Wenn sich die Regierung daran macht, den Staatsfunk den Regeln der EU zu unterwerfen, dann kann das als D...

ORF kündigt TV-Thek an
Ein neuer Videostreaming-Dienst wird vom staatlichen Rundfunk ORF angekündigt. Die TV-Thek soll sieben Ta...

Qualität der Qualitätszeitungen
Was sich am Boulevard tut, ist schon kaum mehr zu kommentieren. Selbst medienkritische Blogs haben reihen...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Ins Forum dazu posten...
Betreff/Beitrag:

   






Top Klicks | Thema Medien | Archiv

 
 

 


Essen Motor Messe 2021


Audi A8 Facelift


Frisör-Weiterbildung


Reifen für den Winter


Jaguar F-Type R


Tuning Days Wieselburg


Boldmen


Vienna Pride 2021

Aktuell aus den Magazinen:
 Torpetiert: Lobautunnel Außenring um Wien weiter verzögert
 Essen Motor Show startet Heiße Messe statt kalte Pandemie
 Grüner Pass: am PC Scanner am Computer möglich
 Vierfach-Jackpot im Lotto 6 aus 45 Zusätzlich Jackpot für 5er mit ZZ
 Dreifachjackpot am Mittwoch Über 2 Mio. Euro wandern in den Topf

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2021    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap    Wir gendern richtig!
Tripple