WebWizard   18.5.2022 09:13    |    Benutzerkonto
contator.net » WebNews » WebWizard.at » Magazin » Kurzmeldungen  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

Kaufentscheidung: Handy-KameraWegweiser...
Corona-Fakes erfolgreicher als Russland-MeldungenWegweiser...
Mediennutzung und WerbungWegweiser...
Geschichten und JournalismusWegweiser...
Wiener Krypto-Startup finanziertWegweiser...
Streaming wegen CoronaWegweiser...
Mehr Cat ContentWegweiser...
Mehr Fernsehen über das InternetWegweiser...
Lernen durch GamingWegweiser...
Amazon LunaWegweiser...
mehr...








Elektro-Maserati


Aktuelle Highlights

Technik für Remote-Gäste


 
WebWizard Kurzmeldungen
Aktuell  09.05.2010 (Archiv)

Pornopedia-Streit

In der Community-Enzyklopädie gehen die Wogen derzeit gerade wieder hoch. Beschuldigungen rund um Pornografie in den Bildern der Wikipedia und dann die regelwiedrigen Löschungen von Inhalten machten Schlagzeilen.

Zunächst waren es den Beschuldigungen nach harte pornografische Materialien bis hin zu Kinderpornografie, die in Wikipedia in den Foto-Bereichen vorhanden sein sollten. Diese dürften zwar nur historische Erotica und Zeichnungen gewesen sein - außerdem kam die Anschuldigung von einem im Streit abhanden gekommenen Gründer der Wikipedia - und damit umproblematisch. Trotzdem ließ sich Jimmy Wales zu einer flinken Löschung hinreißen, als das Fernsehen wegen der Story anklopfte.

Einige Fotos hat er höchstpersönlich unter Umgehung der Regeln der Community entfernt, 400 weitere ließ er durch andere löschen. Die Wikipedia-User kommen mit dieser eigenmächtigen Handlung jedoch nicht klar und forderten in Petitionen die Rücknahme und die Einschränkung der Rechte von Wales. Der legte prompt einige seiner Privilegien zurück, doch die Diskussion lauft weiter.

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Wikipedia #Pornografie



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Wiki der Liebe
Die Wikipedia möchte sich mit ganz viel 'Love' retten. Die User sollen motiviert werden, indem Wikilove d...

Löschen der Kinderpornografie
Im Internet gibt es eine rege Diskussion darüber, ob man illegales Material besser löschen lässt oder ehe...

Wienerisch-Pedia
Die Wikipedia gibt es auch in 'Boarisch' als Abwandlung der deutschen Ausgabe. Auch die teilt sich in meh...

Austria-Forum: Lexikon ohne Leser
Die 'Wikipedia aus Österreich' soll das hoch geförderte Projekt sein. Trotzdem kommt das aus dem Österrei...

EU bringt bessere Strafen gegen Pädophile
Im Kampf gegen Kindesmissbrauch setzt die EU auf strengere Strafen. Auch in Österreich kommen damit stärk...

Wikipedia der Satire
Die Wikipedia ist eine Enzyklopädie, die zumindest versucht, in vollem Ernst das Wissen der Welt zu samme...

Wikipedia wird erneuert
Die Wikipedia hat in einem Blog-Beitrag beschrieben, dass die ein neues Layout und neue Funktionen erhält...

Sexmedpedia gelauncht
Eine Enzyklopädie für die Sexualität wurde heute in Wien gestartet. Die 'Wikipedia des Sex' soll aufkläre...

Weniger Schreiber bei Wikipedia
Die englische Ausgabe verliert mehr als 49.000 Unterstützer in drei Monaten und muss mit einem herben Rüc...

Mehr Kontrolle bei Wikipedia
Die englischsprachige Version der Online-Enzyklopädie Wikipedia führt redaktionelle Kontrollen - sogenann...

Wikipedia für Fotos: Fotopedia
Ein NeXT-Entwickler des Apple-Spin-Offs hat nun ein neues Projekt gestartet. Es könnte als Mischung von W...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Ins Forum dazu posten...
Betreff/Beitrag:

   






Top Klicks | Thema Aktuell | Archiv

 
 

 


Stream und Konferenz: Besser wirken


Lotus Eletre SUV


Der Wolf und der Löwe im Kino


Drohnen-Cabrio


Dr. Google gefährlich


Citroen C5 Facelifting


Infected Rain


Essen Motor Messe 2021

Aktuell aus den Magazinen:
 Moskwitsch statt Lada/Renault Renault zieht sich aus Russland komplett zurück
 CO2 durch Homework Klima wird durch Home-Work nicht verbessert
 Dreifachjackpot und Zweifachjackpot Mehrfacher Topf im ersten und zweiten Rang!
 Edge vor Safari Chrome-Browser weiterhin weit in Führung
 Porto 2022 Briefe werden in Österreich teurer

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2022    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap    Wir gendern richtig!
Tripple