WebWizard   18.8.2022 06:46    |    Benutzerkonto
contator.net » WebNews » WebWizard.at » Magazin » Kurzmeldungen  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

Spotify teurer
Wikipedia unverständlich?
Eingriffe in Privatsphäre
Kein eCommerce bei TiktokWegweiser...
IT-Service Management: Aktuelle TrendsWegweiser...Video im Artikel!
Schutzlos bezahltWegweiser...
Junge besser mehr im WebWegweiser...
eAutos frustrierendWegweiser...
Gesundheits-Apps unsicherWegweiser...
Corona-Fakes erfolgreicher als Russland-MeldungenWegweiser...
mehr...









Aktuelle Highlights

3D: Daz laden


 
WebWizard Kurzmeldungen
Aktuell  24.07.2010 (Archiv)

UltraViolet statt klassisches DRM

Die DRM-Farce rund um den digitalen Vertrieb von Filmen und TV-Serien könnte bald ein Ende haben. Abhilfe soll ein neuer Streaming-Standard schaffen, der den Zugriff auf legal erworbene Titel vereinfacht.

Zwar werden die digitalen Inhalte auch beim neuen Standard mit einem Kopierschutz bzw. DRM versehen. Anders als bei den konsumentenfeindlichen aktuellen Lösungen wird das gekaufte Material aber von diversen Endgeräten aus unkompliziert abspielbar sein.

Hinter dem längst überfälligen Vorstoß steht ein gewichtiges Konsortium, das unter der Dachmarke DECE (Digital Entertainment Content Ecosystem) neben wichtigen Filmstudios rund 60 Kabel-, Unterhaltungs- und Technologieunternehmen vereint. Der neue Streaming-Standard soll cloudbasierten Lösungen den Weg ebnen. Die Schaffung attraktiver legaler Zusatzangebote soll darüber hinaus dazu beitragen, die überbordende Piraterie einzudämmen.

Während DRM bei digitalen Musikangeboten bereits Geschichte ist und der Trend zu legalen Angeboten wie iTunes ungebrochen ist, tut sich gerade die Kinoindustrie mit der digitalen Medienrevolution und damit einhergehenden illegalen Angeboten schwer. Denn um die Kinos vor Geschäftseinbußen zu schützen, sorgen Sperrfristen dafür, dass Filme erst nach einigen Monaten über Verleih- und Vertriebsmodelle weiterverwertet werden können. Viele User weichen daher auf illegale Downloads im Netz aus.

Abzuwarten bleibt, wie Platzhirsch Apple auf die Initiative reagiert. Im Konsortium, das prominente Unternehmen wie Microsoft, Sony, Toshiba, Samsung, Warner Bros, Paramount, Panasonic, NBC und Fox vereint, glänzt der digitale Absatzkönig derzeit mit Abwesenheit. Aber auch Disney hat sich der Initiative bisher nicht angeschlossen und konzentriert sich lieber auf sein eigenes Content-Management-System namens Keychest.

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#DRM #Streaming #Download #Filme #Videos #Serien #Kino



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
iPad gehackt
Bereits am Tag eins nach der Veröffentlichung wurde das Apple iPad gecrackt. Eine Meldung über das Ausheb...

DRM-Probleme bei Ubisoft
Der Spielehersteller Ubisoft hat mit der 'Online Services Platform' ein neues DRM-System eingeführt, das ...

MP3 Download Player
Nun ist es auch hier so weit, Sie können künftig die Songs der gewünschten Band als günstigen, hochwertig...

DRM bei iTunes fällt
Apple hat auf der Macworld angekündigt, dass iTunes frei gemacht wird von Kopierschutz. Das DRM-System wi...

Musik ohne Kopierschutz
Napster war schon einmal für frei zugängliche Musik berühmt - damals noch illegal. Nun macht man sich rec...

DRM am Rückzug, FairUse4WM macht den Rest
Immer mehr Labels und Anbieter von Musik und Video über das Internet wollen das Material ohne Schutz vert...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Ins Forum dazu posten...
Betreff/Beitrag:

   






Top Klicks | Thema Aktuell | Archiv

 
 

 


Mini Aceman Concept


Immobilienkauf


Flying Spur S


Everything Verlosung


Stream und Konferenz: Besser wirken


Lotus Eletre SUV


Der Wolf und der Löwe im Kino


Drohnen-Cabrio

Aktuell aus den Magazinen:
 Doppeljackpot am Mittwoch Nach dem Jackpot im Bonus wieder kein Sechser
 Zwei große Jackpots in Österreich Vierfacher und Doppeljackpot gleichzeitig
 Porto 2022 steigt Österreichs Post inflationär
 Dreifachjackpot in Österreich 2,3 Mio. für den Sechser zusätzlich - und mehr!
 Bringt Tempo 100 etwas? Tempolimit ist nicht die Lösung...

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2022    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap    Wir gendern richtig!
Tripple