WebWizard   23.4.2021 15:43    |    Benutzerkonto
contator.net » WebNews » WebWizard.at » Magazin » Mobile  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

Vivo vor Oppo
Mehr Risiko: Internet der Dinge
Bedenkzeit dank 'Undo'
Studie enthüllt: Versteckte Standort-Tracker in Apps
Corona-Apps sind schwach
Handy-Uhr per Bewegung synchronisieren
Integration mit KI
Phishing über AppsWegweiser...
Fit und gesund per App
Threema wird Open Source
mehr...








GTI Clubsport 2021


Aktuelle Highlights

WS-V2 im Test


 
WebWizard Mobile
Hardware  17.08.2010 (Archiv)

Sony Ericsson Vivaz – Der trendige Wegbegleiter im Test

Mit dem Modell Vivaz hat Sony Ericsson ein neues Touch-Screen Handy auf den Markt gebracht. Wir testeten das neue Mobiltelefon aus der Ericsson Familie.

Das neue 'Vivaz' ist ein Wegbegleiter für alle Lebenslagen. Dank dem trendigen Design sieht es nicht nur gut aus, sondern liegt auch hervorragend in der Hand. Das Mobiltelefon hat an der Front drei Tasten, die das Bedienen über den Touch-Screen perfekt unterstützen. An den Seiten finden sich Tasten zur Lautstärkeregulierung beziehungsweise Zoom für die Kamera, für die Kamera selbst sowie die Video-Kamera. Das Modell ist in mehreren Farben erhältlich, nämlich schwarz, dunkelblau, rot, blau/silber oder pink. Das Mobiltelefon ist im Großen und Ganzen gut verarbeitet, jedoch kann es bei langer und intensiver Nutzung zu einem leichten Knarzen beim Akkudeckel kommen.

Der Touch-Screen lässt sich mit dem Finger gut bedienen, allerdings hat so manches Modell der Konkurrenz bessere Umsetzungen zu bieten. Man erwirbt beim Kauf des Handys aber auch einen Touch-Pen und dieser bedient den Bildschirm wiederum ausgezeichnet. Außerdem verfügt das Handy über die Möglichkeit, es in allen Lagen 'quer' zu benutzen, das heißt, das Handy um 90° zu drehen, und das Display in ganzer Breite zu genießen.


Test-Bilder: Sony VivazFotos: Sony Ericsson Vivaz Test

Das Herzstück des neuen Sony Ericsson Modells ist zweifellos die Kamera. Mit ihren 8,1 Megapixel macht es gestochen scharfe Bilder, ganz gleich, ob das Objekt der Begierde nun ruht oder sich bewegt. Die Kamera verfügt außerdem über 4-fachen Zoom, Autofokus und Gesichtserkennung. Noch bemerkenswerter ist allerdings die Video-Kamera, mit der man HD-Videoaufnahmen machen kann. Videos werden in unglaublicher Qualität gefilmt und die Kamera hat keine Probleme mit Geschwindigkeit, ob das Handy nun selber schnell bewegt wird, oder das Objekt rasche Bewegungen macht. Tolles Feature: Ob Foto- oder Video-Kamera – Mithilfe des Blitzes und der Fotoleuchte können auch Momente im Dunklen festgehalten werden.

  Sony Ericsson Vivaz  1/4 weiter...


Im alltäglichen Gebrauch ist das Handy sehr benutzerfreundlich. Sämtliche Anwendungen sind leicht zu bedienen, den 'Home-Screen' kann man sogar in mehrere Kategorien unterteilen. Auf einer Leiste kann man unter mehreren Hintergründen, ob nun Favoriten, Fotos oder Ähnliches, wählen. Das Hauptmenü ist von anderen Sony Ericsson Modellen bekannt. Wie gewohnt hilft einem der Organizer beim Koordinieren von Terminen, mit den Einstellungen kann man das Handy individuell anpassen und auch sonst muss der Benutzer nichts missen. Für die Kommunikationsfreudigen unter uns – Das SMS schreiben funktioniert mit dem Touch-Pen über eine kleine Tastatur, aber keine Angst, auch ohne Pen kann man problemlos tippen, indem man das Handy querlegt und unter Einstellungen eine große Tastatur herbeizaubert. Natürlich nicht fehlen dürfen Radio und MP3-Player, mit denen man immer und überall einen guten Song dabei hat.

Über die Internetfunktion kann man neben dem klassischen Internetsurfen auch seine gemachten Videos sofort hochladen, oder über Faceboock-, Twitter- und Co, -funktionen problemlos mit seinen Freunden und Bekannten in Kontakt bleiben, egal, wo man gerade ist. Auch E-Mails verfassen, senden und erhalten ist mit dem neuen Vivaz ein Klacks.

Fazit:
Das neue Vivaz macht einen guten Gesamteindruck. Das Handy liegt gut in der Hand und dank dem trendigen Design zeigt man es auch gerne her. Die Anwendungen sind leicht zu bedienen und die Kamera liefert fabelhafte Aufnahmen. Die Technik des Touch-Screens könnte für die Benutzung mit den Fingern besser umgesetzt sein, doch mithilfe des Touch-Pens navigiert man wiederum spielend leicht durch das Mobiltelefon.

Technische Daten:

Maße: 107,0 x 52,0 x 12,5mm
Gewicht: 97,0 g
Bildschirm: 360 x 640 Pixel, 16:9 nHD Touchscreen (TFT)
Speicher: Telefonspeicher 75 MB, Speicherkarten bis zu 32GB kompatibel
Farben: 'Cosmic Black', 'Galaxy Blue', 'Venus Ruby', 'Moon Silver', 'Pink'

ms/nr

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Sony Ericcson #Handytest



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Hochgeschwindigkeit aus der Handy-Kamera
Ein Android-Tool namens 'Fast Burst Camera' bringt die Highspeed-Aufnahme von Bildern auf alle Android-Ge...

Sony-Ericsson geht an Sony
Wie schon in der Gerüchteküche erzählt wurde, ist es nun eingetroffen: Sony kauft die 50% an Sony-Ericsso...

Übernimmt Sony Ericsson?
Das Wall Street Journal sieht bereits eine Übernahme der noch fehlenden Hälfte am gemeinsamen Unternehmen...

Das Einsteiger-Smartphone: '3 smart mini'
Mobilfunkanbieter Drei hat ab sofort ein Einsteiger-Smartphone im Sortiment. '3 smart mini' wird es genan...

Samsung Wave S8500 im Test
Groß angekündigt wurde das Wave als das erste Mobiltelefon von Samsung, auf welchem das hauseigene Betrie...

Sony Ericsson X10 Mini im Test
Das Xperia X10 Mini ist nach dem X10 der zweite Wurf von Sony Ericsson mit dem Google Betriebssystem. Das...

Sony Ericsson Xperia X10 im Test
Die Xperia-Reihe wird erweitert: Sony liefert mit dem Xperia X10, das nun in einem großen Test ausprobier...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Ins Forum dazu posten...
Betreff/Beitrag:

   






Top Klicks | Thema Hardware | Archiv

 
 

 


Genesis SUV


Technik für Konferenzen


Jaguar Continuation


Mercedes EQA 2021


VW Golf R 8


Hyundai Tucson neu


WC-Papier-Rechner

Aktuell aus den Magazinen:
 Guns n'Roses 2022 Tour bringt Konzert in Wien
 Wie funktionieren NFT? Kunst stellt die Frage nach Zertifikaten
 3,6 Mio. Euro für 6 Richtige Lotto 6 aus 45 liefert wieder Jackpot-Reihe
 2,5 Mio. Euro im Jackpot Doppeljackpot noch vor dem Lockdown
 Neue Strafen auf Österreichs Straßen Straßenverkehrsordnung 2021 wird strenger

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2021    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap    Wir gendern richtig!
Tripple