WebWizard   1.7.2022 10:16    |    Benutzerkonto
contator.net » WebNews » WebWizard.at » Magazin » Social Web  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

Twitch beteiligt am Umsatz
Social Media überaltert?
Ukraine und Social Media
Wirtschaft im Web 2.0 verlorenWegweiser...
Social statt Schufa?Wegweiser...
Rechte Fakenews-Formate auf Youtube
44 Mrd. Dollar: Musk kauft Twitter
Geldnot ist nicht social
Will Musk Twitter kaufen?
Facebook und Kindesmissbrauch
mehr...









Aktuelle Highlights

Euro-Netz nicht neutral?


 
WebWizard Social Web
Facebook  18.01.2011 (Archiv)

Der Titan erwacht

Facebook erweitert sein Nachrichtensystem, seit die ersten Meldungen über das 'Webmail' von Facebook aufgetaucht sind, ist aber bereits einige Zeit vergangen. Nun folgen neue Schritte.

Über ein Einladungssystem verteilt Facebook derzeit eifrig Zutritt zu dem neuen Nachrichtensystem. User, die bereits in der Testphase dabei waren können so ihre Freunde einladen. Und Facebook sammelt die Einladungen und teilt in Kontingenten neuen Usern die Möglichkeit zu, Titan zu verwenden.

Wir waren in der glücklichen Lage, schon von Anfang an in diesem Testfeld dabei zu sein. Das neue Nachrichtensystem von Facebook ist dabei nicht der Webmail-Killer, der erwartet wurde - zumindest noch nicht. Aber die neuen Facebook-Nachrichten ersetzen (!) Chat und Nachrichten und bieten darüberhinaus noch mehr. Und das schneller und stabiler als bisher, gleichzeitig ist das aber auch mit Umlernen verbunden.

Zunächst einmal zu Letzterem: Umlernen müssen die User, da Chat und Nachrichten nicht mehr getrennt betrachtet werden. Im Gegenteil, alles (!) was man mit einem anderen User gemeinsam macht, wird in einem Thread bzw. Ordner gespeichert. Dort landet ausschließlich chronologisch auch das, was im Chat bisher verloren war, sobald der User offline ging. Und alles andere, was man mit dem User gepostet hat.

Praktisch ist das allemal, verloren geht nun nichts mehr und das System ist wirklich schnell und stabil. Gleichzeitig aber kann es unübersichtlich sein - denken Sie an zwei parallele Themen-Threads, die Sie mit einem anderen Menschen über Nachrichten geführt haben. Die sind nun in einer langen Reihe vermengt. Und die neue Darstellung gilt auch für alte Nachrichten, Titan stellt also auch bisher Gespeichertes (weitgehend) um. Interessant, was Facebook so alles weiß!

Die neuen Nachrichten entfernen sich ein Stück von eMail. So werden keine Betreffzeilen mehr gefordert, so nähern sich Nachrichten wiederum dem Chat an. Die Enter-Taste kann zum Absenden benutzt werden - auch eine Hommage an den Chat. Und man kann überall Anhänge mitsenden - Fotos und Videos etwa. Jeder User bekommt seinen Usernamen (Vanity-URL) auch als eMail: 'xyz@facebook.com', wobei das XYZ der URL des Profils entnommen ist. Dort hin gesendete Meldungen werden in die Nachrichten integriert - insofern ist Webmail also doch zutreffend. Wir merkten aber im Test, dass eMail und Nachrichten aus dem alten System nicht 100% synchron laufen - 'Altes' dauert länger als Nachrichten innerhalb des neuen Umfelds.

Ganz neu ist auch die Integration von SMS. Ist der eigene Mobilfunker in der Liste (derzeit steht '3' in Österreich zur Verfügung) kann man sein Handy mit dem Nachrichtensystem verbinden. So werden auch SMS in den Workflow von Facebook integriert. Nahtlos und kostenlos, zumindest beim Senden aus dem Web. Gebühren fallen beim Antworten an, vermutlich verdient Facebook dort wieder die Kosten zurück - das würde erklären, warum nur ausgewählte Betreiber verwendet werden können. Das System kennen wir ja schon von den SMS-Anbietern aus dem Web aus früheren Tagen.

Titan ist also gelandet, das neue Nachrichtensystem von Facebook macht auch mächtig etwas her. Gewöhnt man sich an die neue Art, mit Nachrichten in Facebook umzugehen, erleichtert Facebook die Kommunikation ungemein. Facebook wird damit nicht zum Webmail-Ersatz, aber steigen ausreichend User um, könnte es zum eMail-Killer werden. Spam gibt es kaum (nur Freunde landen im sofort sichtbaren Bereich) und die Kommunikation ist auf Wunsch in Echtzeit wie asynchron möglich. Facebook könnte das mit dem eMail-Dienst machen, was schon im Web einigermaßen gut funktioniert hat: User und Inhalte in sein System zu ziehen und damit das Internet 'neu erfinden'. Bei manchen Usern läuten jetzt schon die Alarmglocken.

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Facebook #Webmail #Titan #Nachrichten #eMail #Chat



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Facebook: Alben und Aktualisierungen
Das lange Wochenende hat Facebook für ein paar Änderungen genutzt. Bei den Fotoalben gibt es eine neue Üb...

Kommentarfunktion erweitert
Das, was Facebook-User bereits aus den neuen Gruppen und vom Chat (bzw. den neuen Nachrichten) her kennen...

Kommunikation per Podcast
Für den Web-User ist es womöglich schon bald überflüssig, sich am PC durch verschiedenste Online-Netzwerk...

Konto-Sicherheit bei Facebook
Das Social Network will die Sicherheit der Logins erhöhen. Derzeit fragt Facebook seine User nach Details...

Netzneutralität im Mobile Internet
Große Mobilfunker in Europa fordern erneut Zahlungen von Internet-Diensten, weil deren Daten über die Lei...

Facebook zeigt seinen Titan
Eine neue Kommunikationslösung in Facebook, die mehrere Kanäle integriert, wurde heute von dem Social Net...

Kontakte in Facebook importieren
Eine neue Funktion für Fanseiten testet Facebook gerade. Einige Seiten haben eine neue Option erhalten, u...

Facebook zeigt eMail-Adresse an
Wahrscheinlich durch einen Fehler bei einem Update der Software wurde bei Facebook irrtümlich die eMail-A...

Kurze URLs von prominenten Anbietern
Sie kennen bit.ly, kurzlink.com, tr.im, Tinyurl und die anderen 'Short-URL-Services' sicher von Twitter u...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Ins Forum dazu posten...
Betreff/Beitrag:

   






Top Klicks | Thema Facebook | Archiv

 
 

 


Flying Spur S


Everything Verlosung


Stream und Konferenz: Besser wirken


Lotus Eletre SUV


Der Wolf und der Löwe im Kino


Drohnen-Cabrio


Dr. Google gefährlich


Citroen C5 Facelifting

Aktuell aus den Magazinen:
 Europa ohne Verbrenner Umweltminister wollen 2035 elektrisch fahren
 Fünffachjackpot in Österreich Über 5 Mio. Euro im Topf für richtigen Sechser
 4fach Jackpot in Österreich 4,2 Mio. für richtigen Sechser am Mittwoch
 Netzneutralität Europa gegen Tech-Konzerne
 Daten sind käuflich Studenten ohne Privatsphäre

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2022    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap    Wir gendern richtig!
Tripple