WebWizard   16.5.2022 08:13    |    Benutzerkonto
contator.net » WebNews » WebWizard.at » Magazin » News-Links  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

Menschlichere Roboter
Bewegen statt laden
Twitter und Depression
VPN ins Internet verwenden?
Tiktok-Mods klagen an
Selenskyi-Fake gelöscht
Twitter markiert mehr
Meinungsumfragen und Wahlen
Russische Hacker kassieren ab
Uninformiert und desinteressiert
mehr...








Elektro-Maserati


Aktuelle Highlights

Donauinsel Festival


 
WebWizard News-Links
Sicherheit  18.02.2011 (Archiv)

Twitter und Malware

Spammer und kleine Netz-Betrüger haben bei Twitter ihr Paradies gefunden. Sie überfluten den Microblogging-Dienst mittlerweile mit fragwürdigen Accounts.

So eignet sich die Plattform hervorragend für ihre Zwecke, wie die Security-Spezialisten von Barracuda Networks aufzeigen. Sie bietet Möglichkeiten zur Verbreitung der weithin verhassten Kurznachrichten wie kaum ein anderes Portal im Web 2.0. Dabei profitieren die Spammer oft von der bloßen Blauäugigkeit der User.

Neben der hohen Zahl an Nutzern macht den Blogging-Service hauptsächlich seine Struktur für den Spam-Versand attraktiv, gleichzeitig eine soziale Vernetzung zu ermöglichen sowie als Suchmaschine zu fungieren. Absendern können dadurch unerwünschte Messages nicht nur bei den eigenen Followern platzieren. Darüber hinaus verknüpfen sie ihre Einträge gerne mit Tags, Keywords und Phrasen, um etwa in den Twitter-Trends oder unter Top-Suchresultaten zu erscheinen.

Neben der hohen Zahl an Nutzern macht den Blogging-Service hauptsächlich seine Struktur für den Spam-Versand attraktiv, gleichzeitig eine soziale Vernetzung zu ermöglichen sowie als Suchmaschine zu fungieren. Absendern können dadurch unerwünschte Messages nicht nur bei den eigenen Followern platzieren. Darüber hinaus verknüpfen sie ihre Einträge gerne mit Tags, Keywords und Phrasen, um etwa in den Twitter-Trends oder unter Top-Suchresultaten zu erscheinen.

Nur 43 Prozent der Twitter-Accounts können einem Barracuda-Test zufolge tatsächlich als 'echt' eingestuft werden. Sie verfügen über mehr als zehn Freunde bzw. Follower und haben bereits mehr als zehn Tweets gepostet. Die verbleibenden 57 Prozent zählen laut Cnet-Bericht zur Fülle an fragwürdigen Profilen. Bei Twitter finden sich im direkten Vergleich mit den großen Suchmaschinen Google, Yahoo und Bing bereits acht Prozent der verbreiteten Malware - Tendenz stark steigend. Allerdings sind sich die Betreiber des Spam-Problems bewusst und haben verschieden Maßnahmen dagegen ergriffen.

pte

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Twitter #Sicherheit #Viren #Malware



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Twitter kaufte Smyte
Der Kurznachrichtendienst Twitter will das in San Francisco ansässige Technologieunternehmen Smyte kaufe...

Cyberterror bleibt gefährlich
Seit der Entdeckung des Wurms Stuxnet, der iranische Urananlagen angegriffen hat, ist die Sicherheit mit ...

Likejacking auf Twitter
Ähnlich den Facebook-Spams geht nun auch auch Twitter die Unsitte mit Malware-Links die Runde. Login-Jack...

Twitter ist ein Minderheitenprogramm
Für die Kurznachrichtenflut bei Twitter sorgen bedeutend weniger User als bisher angenommen. 0,05% der Sc...

Sicherheit im Social Network
Wenn es um die Sicherheit im Internet geht, dann werden auch in diesem Bereich Facebook und Twitter immer...

Aufgedeckt: Google Adsense Klicktausch
Durch Zufall ist unsere Redaktion in ein Tauschnetzwerk gerutscht, welches den Betrug im Adsense-System v...

Grippen-Panik im Web
Der Ausbruch der Schweinegrippe hat eine weltweite Panikwelle im Internet ausgelöst. Das Web 2.0 ist voll...

Guide: Sicherheit im Internet
Computer werden durch Viren, Malware, Spams und Betrüger angegriffen und Sie können der Geschädigte sein....

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Ins Forum dazu posten...
Betreff/Beitrag:

   






Top Klicks | Thema Sicherheit | Archiv

 
 

 


Stream und Konferenz: Besser wirken


Lotus Eletre SUV


Der Wolf und der Löwe im Kino


Drohnen-Cabrio


Dr. Google gefährlich


Citroen C5 Facelifting


Infected Rain


Essen Motor Messe 2021

Aktuell aus den Magazinen:
 CO2 durch Homework Klima wird durch Home-Work nicht verbessert
 Dreifachjackpot und Zweifachjackpot Mehrfacher Topf im ersten und zweiten Rang!
 Edge vor Safari Chrome-Browser weiterhin weit in Führung
 Porto 2022 Briefe werden in Österreich teurer
 Twitter an Musk verkauft 44 Mrd. Dollar für Übernahme

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2022    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap    Wir gendern richtig!
Tripple