WebWizard   4.8.2020 05:35    |    Benutzerkonto
contator.net » WebNews » WebWizard.at » Magazin » Social Web  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

Tiktok an Microsoft verkaufen?
Mobbing in Social Media
Social Media-Statistiken deutscher InfluencerVideo im Artikel!
Hacker und Betrüger bei Twitter?
Social Networks: Wenig Vertrauen
Facebook statt Mixer
TikTok im Browser nutzen
Guides: Instagram fasst Posts zu Blogs zusammen
Wann sind die Youtube-User online?Wegweiser...
Influencer verbreiten Panik
mehr...









Aktuelle Highlights

Bitcoin-Zahlung


 
WebWizard Social Web
Twitter  29.03.2011 (Archiv)

Twitter ist ein Minderheitenprogramm

Für die Kurznachrichtenflut bei Twitter sorgen bedeutend weniger User als bisher angenommen. 0,05% der Schreiber sorgen für 50% der gelesenen Tweets.

Die Hälfte der wahrgenommenen Inhalte kommt daher von nur rund 20.000 Usern. Diese Elite bestimmt damit auch das, was in Twitter geplaudert wird. Anders als andere Social Networks weist Twitter vielmehr Merkmale einer einseitigen Massenkommunikation und deren Weiterverbreitung auf.

Mittlerweile besteht zwar bereits ein breiter Konsens darüber, dass der Microblogging-Dienst nur wenig mit den Merkmalen klassischer Social Networks zu tun hat. Zudem ist bekannt, dass die meisten Nutzer inaktiv sind, selbst kaum Tweets veröffentlichen und das Portal lediglich als Informationsquelle nutzen. Die Zahl der Content-Produzenten ist jedoch deutlich geringer als gedacht. Yahoo Research hat für die Untersuchung 20 Millionen Tweets analysiert. Die Elite-User waren dabei Prominente und Medienorganisationen.

Der Informationsfluss hat seine Hierarchien durch Twitter keineswegs verloren. Auch auf der Kurznachrichtenplattform findet eine starke Konzentration der Aufmerksamkeit statt. Eine wenig soziale Eigenschaft des Portals ist beispielsweise, dass individuelle User die Gefolgschaft durch andere Personen nur selten erwidern. Profile berühmter Persönlichkeiten weisen die meisten Follower auf. In den meisten Fällen bleiben die einzelnen 'Nutzerschichten' jedoch unter sich. So folgen etwa Berühmte anderen Berühmtheiten, während Blogger anderen Bloggern folgen. Diese verbreiten die meisten Informationen weiter, die großteils jedoch von den Massenmedien stammen.

red/pte

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Twitter #Studie #Yahoo #User #Social Network



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Inhalte, die viel geteilt werden?
Eine Analyse, welche Inhalte beim Mitbewerb gut gehen, ist durchaus lukrativ: Leicht lassen sich so Theme...

Facebook und Twitter erneuern
Twitter legt nach und wird Facebook immer ähnlicher. In der Nacht auf heute wurde das Design und die Funk...

Derwent Capital investiert mit Twitter
Der britische Hedgefonds platziert seine Wetten an der Börse auf Basis von Analysen von Twitter-Meldunge...

Eliten statt Demokratie
In der Theorie haben es Internet und Social Media jedem individuellen User ermöglicht, sich am Meinungsbi...

Twitter signalisiert Fonds
Der allgemeine Hype um Social-Media-Portale im Internet macht auch vor dem Finanzsektor nicht Halt. Manag...

74% der Interaktion am gleichen Tag
Eine Auswertung der größten Medien-Seiten in Facebook und Twitter zeigt, wie und wann Nutzer interagieren...

Twitter will keine fremden Clients
Bisher war es so, dass Twitter gerade durch die Fremdhersteller an Applikationen, die über das API zugrei...

Twitter und Malware
Spammer und kleine Netz-Betrüger haben bei Twitter ihr Paradies gefunden. Sie überfluten den Microbloggin...

Statistik-Werkzeuge und Analyse für Facebook und Twitter
Die Tools rund um Twitter sind zahlreich, die Statistik-Analyse für Facebook aber spannender. Welche Werk...

Twitter zeigt Gesprächsverlauf
Noch eine Neuerung kommt auf Twitter zu. Mit der neuen Oberfläche schafft Twitter nicht nur Platz für Mul...

Twitter erfindet sich neu
Dass Twitter nicht so weiter machen kann wie bisher, wenn es wachsen und aus dem Geek-Eck ausbrechen will...

Twitter und Blogger
Twitter hat die Blogosphäre nachhaltig verändert. Mit dem rasanten Aufstieg des Microbloggingdienstes hab...

Twitter zwitschert weniger
Weil die SMS-Benachrichtigungen von Twitter pro User um die 1000 Dollar im Jahr kosten, schrängt der Anbi...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

   






Top Klicks | Thema Twitter | Archiv

 
 

 


Action im Driving Camp


Fridays for Hubraum


Alfa Racing GTA


Fensterbilder basteln


Treibstoffpreise sinken


Agile Transformation

Aktuell aus den Magazinen:
 Tiktok und Microsoft Kommt die Übernahme des US-Geschäfts?
 Unerträglicher Spam Social Media in Corona-Krise
 Ab 2021: Zoll auf China-Pakete Einfuhr wird immer versteuert und verzollt
 Privacy Shield wurde beendet Datenschutz in den USA ungenügend
 Twitter-Hacker Bitcoin über bekannte Personen gefordert

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2020    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap   
Tripple