WebWizard   15.1.2021 16:54    |    Benutzerkonto
contator.net » WebNews » WebWizard.at » Magazin » Webmaster  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

Redaktionelle Beiträge buchen
Ab heute kein Flash mehr im Web!
Das war 2020
Das alternative Youtube Rewind 2020Video im Artikel!
Kaufhaus Österreich
Youtube vermarktet nun auch Nicht-Partner
Wie ein Ei dem anderen...
Giggl, der gemeinsame BrowserVideo im Artikel!
Abmahnungen wegen Stock-Foto-Kennzeichnungen
Gesetz gegen Hass im Internet
mehr...








Video RGB LED


Aktuelle Highlights

Seeding im Marketing


 
WebWizard Webmaster
Suchmaschinen  16.02.2012 (Archiv)

Google als gefährliches Monopol

Im Zuge der jährlichen Fachtagung Domain Pulse befassen sich Experten mit aktuellen Fragen und Trends zu Domains und der Weiterentwicklung des Internets. Im Mittelpunkt steht unter anderem 'Internet-Monopoly' und was dagegen zu tun ist.

'Alternative Suchmaschinen müssen gefördert werden, um nicht von Amerika abhängig zu sein. Faktische Monopole müssen reguliert werden, um eventuelle Machtmissbräuche zu unterbinden', erklärt Wolfgang Sander-Beuermann, Leiter des Suchmaschinenlabors der Leibniz Universität Hannover. In der Vergangenheit waren Anbieter wie AltaVista oder Lycos erfolgreiche Suchmaschinen. Heute gibt es in dem Bereich kaum noch einen Wettbewerb. Durch zunehmende Vernetzung der Google-Dienste versucht das Unternehmen seine Monopolstellung immer weiter auszubauen. Experten befürchten auf kurz oder lang sogar eine Kartellklage.

'Weltweit gibt es cirka 175 Mio. Webseiten. Die Top-500 haben eine Reichweite von etwa 51 Prozent. Rund 170 Mio. Webserver sind insgesamt gesehen bedeutungslos', so Sander-Beuermann. Durch Suchmaschinen werden diese Webseiten überschaubar. Nur etwa die ersten 20 werden wahrgenommen. So hat Google durch seine Quasi-Monopolstellung Einfluss darauf, was im Internet existiert und was nicht.

Aus diesem Grund hat Sander-Beuermann den Verein für freien Wissenszugang SuMa e.V gegründet. Dieser unterstützt alternative Suchmaschinen, um den Zugang zum digitalen Weltwissen zu sichern. 'Um vorhandene globale, monopolähnliche Strukturen entgegenzuwirken, muss durch Aufbau und Betrieb einer pluralistischen Wissenszugangs-Infrastruktur ein freier und transparenter Zugang geschaffen werden', so Sander-Beuermann.

Der Internet-Experte fordert auch im Internet demokratische Strukturen. Weder staatliche Bevormundung noch Oligopole dürfe es geben. Entscheidungsgremien des Netzes müssten demokratisch legitimiert sein. Aktuell fallen alle wesentlichen Entscheidungen in den USA. Daher müssen laut Sander-Beuermann europäische oder nationale Alternativen entwickelt werden.

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Suchmaschine #Zensur #Monopol #Google



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Kreditrechner von Google
In den englischen Suchergebnissen hat Google nun eine Antwort zu einer Frage parat, die bisher die teuers...

Google News vor Schließung in Spanien?
Bereits ab dem 16. Dezember, also schon kommende Woche, könnte es in Spanien kein Google News mehr geben....

Altavista ist gebingt
Mit heutigem Tag ist eine weitere Ikone der Web-Geschichte am Ende. Altavista, der erste Spider, schaltet...

Google unter EU-Beobachtung
Mit gefühlten 100% Marktanteil (real ist man nur sehr knapp darunter) ist Google in Europa in extremen Mo...

Domains in Google.at
Welche Domains werden im Suchergebnis von Google Österreich bevorzugt? Dieser Frage ging Sören Bendig von...

Rechte-Schwindel
Dass mit Urheberrechten Geld gemacht werden kann, kennt man als geplagter Webmaster wohl. Nun nutzen Konz...

Paypal hat zu viel Macht
Der Online-Bezahldienst PayPal hat mit einem Imageproblem zu kämpfen. Die eBay-Tochterfirma hat verschied...

Google: Suche ins Social Network
Google bläst zum Angriff auf Facebook. Nach der Veröffentlichung der Seiten nutzt der Suchmaschinenriese ...

Google sucht sich Reisebegleitung
Der Softwareanbieter ITA ist im Bereich der Flug-Daten und -Buchungen aktiv und beliefert zahlreiche Buch...

Obama will Google regulieren lassen
Früher war Microsoft am Pranger, das dürfte sich nun ändern. Obama hat eine Reguliererin ernannt, die mit...

Risiko zum Monopol
Spannung pur bringt 'Der Boss' auf den Spieltisch. Im Ringen um Macht und Geld agieren die Wirtschaftskap...

Google kauft Doubleclick
Google? Nicht Microsoft? Nein, der Suchmaschinen-Monopolist greift tief in die Tasche und zahlt für den A...

Forum: Ihre Meinung dazu!

silvia * 18.2.2012 10:26
So ein schmarrn
"Aktuell fallen alle wesentlichen Entscheidungen in den USA" . . . . Und dann halt in nationale oder europäische. . . . [mehr!]
[AufZack Talk] [Forum] [Thread]     
Ins Forum dazu posten...
Betreff/Beitrag:

   






Top Klicks | Thema Suchmaschinen | Archiv

 
 

 


VW Golf R 8


Hyundai Tucson neu


WC-Papier-Rechner


Tier-Kalender-Gewinnspiel


Cupra Formentor Sport-SUV


Volkswagen ID.4


Hybrid-Events


Oldtimer im Autokino

Aktuell aus den Magazinen:
 Fristen und Arbeitsmarkt Corona und Krisen machen mehr Probleme
 VW vergleicht ID.4 Mitbewerb in Analyse und Vergleich
 Tuning-Autos für die Polizei? Regierung als schlechtes Vorbild
 Flash im Ruhestand Endgültiges Ende des Plug-Ins im Browser
 Schnelltest per DVD Neuer günstiger Corona-Test

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2021    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap   
Tripple