WebWizard   28.11.2021 18:34    |    Benutzerkonto
contator.net » WebNews » WebWizard.at » Magazin » Social Web  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

Instagram-Stories bis zu einer Minute
Viele Follower sind Fakes
Tiktok und Disney kooperieren konservativWegweiser...
Unis brauchen Social MediaWegweiser...
Hass in Facebook
Tiktok: Trinkgeld für alle User
Google: Kinderbilder löschen
Snapchat und MinderjährigeWegweiser...
Snapchat statt FacebookWegweiser...
Mehr Geld in Social Media
mehr...








BMW iX


Aktuelle Highlights

Mozilla Relay


 
WebWizard Social Web
Web 2.0  19.04.2012 (Archiv)

Kann Badoo seriös werden?

Badoo ist das viertgrößte Social Network und eigentlich höchst erfolgreich. Doch es bedient den Markt der Affairen, One-Night-Stands und Datings - doch aus dem Eck möchte man sich bei Badoo nun entfernen.

Das nach eigenen Angaben viertgrößte soziale Netzwerk der Welt, Badoo baut seine Nutzerzahlen weiter aus. Bisher ist das Netzwerk, das schon über 148 Mio. Nutzer hat, vor allem in Spanien, Italien, Frankreich und Brasilien beliebt, gewirtschaftet wird in 180 Ländern. 'Im deutschsprachigen Raum ist die Nutzerzahl nicht sehr hoch. Im französischsprachigen Teil der Schweiz sieht es aber schon anders aus', sagt Stefan Schär von Social Media Schweiz gegenüber pressetext. Badoo beschäftigt etwa 200 Personen.

Nach beachtlichem Wachstum in Lateinamerika will Badoo jetzt die USA erobern. Allerdings haftet der Plattform das Image einer Börse für zwanglose Sexkontakte an, was in den prüden Vereinigten Staaten nicht sehr gut ankommt. 'Die Positionierung als Kontaktbörse birgt auch allgemein ein Risiko: Wird eine Klientel angezogen, die eindeutige Absichten hat, kann das zum Absturz führen', erklärt Schär. Deshalb verfolgt Gründer und CEO Andrey Andreev eine andere Taktik, wie das Wall Street Journal berichtet.

Die Stärke im romanischen Sprachraum soll helfen, spanischsprechende US-Amerikaner auf die Plattform zu lotsen. Ein Anstieg der US-Nutzer um 77 Prozent in den vergangenen sechs Monaten scheint die Strategie zu bestätigen. 'Die gute Resonanz im lateinsprachigen Raum kann im hispanischen Segment der US-Bevölkerung analog genutzt werden. Das Erschließen dieser Community macht für ein soziales Netzwerk Sinn', erklärt Schär.

Tatsächlich sind 22 Prozent der US-Nutzer spanischsprachig. Bei einem Hispanic-Anteil von zehn Prozent in der gesamten Bevölkerung ist diese Gruppe tatsächlich deutlich überrepräsentiert. So erhofft sich Badoo längerfristig größere Verbreitung in den großen Städten der USA, wo der Anteil von Einwohnern mit spanischer Muttersprache besonders hoch ist. Das Publikum von Badoo ist tendenziell jung, die meisten Nutzer sind 25 bis 34 Jahre alt. Entgegen den Erwartungen ist das Publikum in vielen Regionen, etwa Brasilien oder Ost-Europa, überwiegend weiblich. In West-Europa gibt es jedoch mehr männliche Nutzer.

Badoo hat 2006 als typisches soziales Netzwerk angefangen. Durch den großen Erfolg von Google fühlte sich Andreev gezwungen, seine Strategie zu ändern. Sein Plan: Ein Netzwerk, das funktioniert wie ein Nachtclub. Bei Anmeldung werden andere Mitglieder angezeigt, die sich in der Nähe befinden. So können schnell Kontakte mit Fremden hergestellt werden. Dass Sex - wie in einem echten Nachtclub - ein Thema ist, liegt nahe. Eine Reduktion darauf möchte der Chef des Unternehmens aber nicht gelten lassen. Laut Andreev ist das Knüpfen von Freundschaften der wichtigste Faktor bei Badoo.

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Badoo #Relaunch #Statistik #Dating



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Social Media Dating-Show
Eine Show, die Liebende im Fernsehen zusammen bringen soll, will auf die Abstimmung und Vernetzung in Soc...

Sex mit Kollegen via LinkedIn
Die 'Bang'-App, die Sexkontakte zwischen Facebook-Freunden vermittelt, geht ab wie eine Rakete. Klar, das...

Hardcore in Facebook
Huch! Das brave und prüde Facebook wird als Basis für das Finden von eindeutigen Aktivitäten verwendet. U...

Kleine Foren statt Social Networks?
Der Erfolg sozialer Netzwerke wird gemeinhin an der Zahl ihrer Nutzer gemessen. Die Größe der Social Netw...

China zensiert Social Networks
Die chinesische Regierung hat anscheinend genug von den zunehmend frecher werdenden Kommentaren in den na...

Vorsichtigere User im Social Web?
Das Pew Research Center hat Zahlen zur Nutzung der Social Networks ermittelt, die auf zurückhaltendere Ve...

Kontaktbörsen im Aufwind
Nicht nur der zurückliegende Valentinstag macht das Internet flirty. Kontaktbörsen wie die Flirtparty boo...

Betrogene User durch Online-Flirts
Das Suchen und Finden von Liebespartnern auf Dating-Portalen im Internet wird zunehmend zur Normalität. L...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Ins Forum dazu posten...
Betreff/Beitrag:

   






Top Klicks | Thema Web 2.0 | Archiv

 
 

 


Essen Motor Messe 2021


Audi A8 Facelift


Frisör-Weiterbildung


Reifen für den Winter


Jaguar F-Type R


Tuning Days Wieselburg


Boldmen


Vienna Pride 2021

Aktuell aus den Magazinen:
 Essen Motor Show startet Heiße Messe statt kalte Pandemie
 Grüner Pass: am PC Scanner am Computer möglich
 Vierfach-Jackpot im Lotto 6 aus 45 Zusätzlich Jackpot für 5er mit ZZ
 Dreifachjackpot am Mittwoch Über 2 Mio. Euro wandern in den Topf
 Cover-Musik Erfolg mit Hits: Influencer

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2021    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap    Wir gendern richtig!
Tripple