WebWizard   20.1.2022 12:59    |    Benutzerkonto
contator.net » WebNews » WebWizard.at » Magazin » Kurzmeldungen  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

Paypal versus KundenWegweiser...
KI hilft beim LernenWegweiser...
KI macht sich bezahlt
Spotify wählerischWegweiser...
Bluelab Audio-Plugins kostenlos
Kompetenz und Provokation
Kostenlos große Dateien sendenWegweiser...
Spiele und KillerWegweiser...
Glas als Speichermedium
Kinder im Social Web
mehr...








Elektro-Mustang


Aktuelle Highlights

Lichtermeer 2021


 
WebWizard Kurzmeldungen
Mobile Web  16.05.2012 (Archiv)

Retina am MacBook Pro

Wieder rumort es in der Gerüchteküche kräftig rund um den Elektronikriesen Apple. Das Notebook von Apple soll ein beeindruckendes Display erhalten.

Glaubt man den anonymen Insidern, so wird der Macbook Pro mit einem 'beeindruckenden' Retina-Display aufwarten. Dazu wird das Gerät erneut dünner werden, was auch technische Konsequenzen hat. Ein solcher Bildschirm findet sich bereits im iPad 3. Während sich der Leistungssprung der restlichen Hardware des Tablet-PCs in Grenzen hielt und der Launch von kleineren Problemen überschattet war heimste das Display von allen Seiten Lob ein. Am neuen MacBook sollen sich Auflösung und Darstellungsgrößen allerdings anpassen lassen.

Unter Berufung auf die Lieferantenkette von Apple berichtet das Fachblog 9to5Mac, dass der portable Apple-Rechner weiterhin auch im Laptop-Größenformat von 15 Zoll und wohl auch in einer 17-Zoll-Ausgabe erscheinen wird. Zuvor war mancherorts spekuliert worden, dass man in Cupertino auch angesichts des Ultrabook-Trends komplett auf 13 Zoll umrüsten könnte.

Ein Protoyp offenbart anscheinend, dass sich das Gerät optisch an der MacBook-Reihe von 2008 anlehnen und deutlich dünner werden wird. Eine Design-Entscheidung mit Folgen: Wie es bereits beim MacBook Air der Fall ist, wird demnach auch beim neuen Pro-Modell auf ein optisches Laufwerk verzichtet. Auch ein Ethernet-Port fehlt, Netzwerkzugang ist folglich nur noch via WLAN möglich. Auf Softwareseite kommt dafür der 'Mac App-Store' hinzu. Auch Firewire könnte an der Kippe stehen.

Ebenfalls vom MacBook Air dürfte die Neuplatzierung des Power-Buttons übernommen sein. Dieser wandert an die rechte, obere Ecke der Tastatur. Wie dem Insiderbericht zu entnehmen ist, entlarvt das Case des Prototyps, dass der Rechner mit drei USB-Ports aufwarten wird, die zudem dem aktuellen 3.0-Standard entsprechen.

Neben dem Netzteilanschluss befinden sich darüber hinaus zwei Klinkenanschlüsse für Mikrofon und Lautsprecher, zwei Thunderbolt-Steckplätze, Batterieanzeige sowie ein SD-Kartensteckplatz auf der Produktionsvorlage. Während Apple laut dem Expertenportal noch diverse Grafikchipsets evaluiert, deuten Referenzen im Beta-Code von MacOS X 10.8 darauf hin, dass mit einer GeForce 650M ein Vertreter der aktuellen Nvidia-Generation das Rennen machen könnte.

Ein frisch aufgetauchter Eintrag beim Benchmarking-Portal GeekBench verweist außerdem auf ein 'MacBook Pro 9,1' und listet in dessen Spezifikationen eine Vierkern-CPU mit 2,7 GHz aus Intels Ivy-Bridge-Reihe sowie satte acht Gigabyte Arbeitsspeicher auf.

Wann Apple seine neue Notebook-Serie letztlich präsentiert, steht zwar noch nicht fest, doch rechnen viele Experten mit einem Launch auf der Entwicklerkonferenz WWDC im Juni. Gemeinsam mit einem neuen iPhone 5 könnte der Konzern von Tim Cook die Tech-Schlagzeilen weltweit füllen.

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Apple #Notebook #Display #USB



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Seifen-Display
Yoichi Ochiai und sein Team von der Universität Tokio haben das dünnste Display der Welt entwickelt. Stat...

Hardware als geschlossenes System
Der Reparaturdienstleister 'iFixit' hat das neue Retina-MacBook auseinandergenommen und begutachtet. Es s...

Erste Erfahrungen mit dem neuen iPad
Das iPad 3, das von Apple offiziell 'das neue iPad' genannt wird, konnte einen neuen Launch-Rekord für da...

iPad 3 gegen Galaxy Tab 2
Apple gegen Samsung geht im Tablet-Markt in die nächste Runde. Nachdem Samsung plötzlich das kommende Gal...

iPad 3 und iPhone 5
Es brodelt wieder in der Gerüchteküche und die Angaben werden konkreter. Schon im März und Juni sollen di...

Apple iPhone 4 im Test
Kein anderes Mobiltelefon erhitzt die Gemüter wohl dermaßen wie das iPhone. Grund genug, nun den ausführl...

Apple präsentiert iOS 4.1 und neue iPods
Gespannt war man bereits lange vor der Präsentation, die Apple für den heutigen Abend (MEZ) angesetzt hat...

HTC mit neuem Super LCD Display
Ab Spätsommer 2010 wird HTC einige seiner Smartphones mit neuen Displays ausstatten. Das scheint wohl die...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Ins Forum dazu posten...
Betreff/Beitrag:

   






Top Klicks | Thema Mobile Web | Archiv

 
 

 


Citroen C5 Facelifting


Infected Rain


Essen Motor Messe 2021


Audi A8 Facelift


Frisör-Weiterbildung


Reifen für den Winter


Jaguar F-Type R


Tuning Days Wieselburg

Aktuell aus den Magazinen:
 Microsoft kauft Activision Blizzard Mega-Deal im Gaming Bereicht formt neuen Marktführer
 Elektro VW-Bus im März Der ID-Buzz wird 2022 noch ausgeliefert
 Pickerl tauschen: Stickermania 2022 Spar holt Sammler nach Atlantis
 Exchange 2022-Bug - weltweit Fehler eMails werden nicht zugestellt - ein Bugfix ist möglich.
 Besonderer Jackpot 1,5 Mio. im Topf, leicht zu knacken?

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2022    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap    Wir gendern richtig!
Tripple