WebWizard   17.4.2021 22:12    |    Benutzerkonto
contator.net » WebNews » WebWizard.at » Magazin » Mobile  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

Mehr Risiko: Internet der Dinge
Bedenkzeit dank 'Undo'
Studie enthüllt: Versteckte Standort-Tracker in Apps
Corona-Apps sind schwach
Handy-Uhr per Bewegung synchronisieren
Integration mit KI
Phishing über AppsWegweiser...
Fit und gesund per App
Threema wird Open Source
Was Twitter anwidert
mehr...








GTI Clubsport 2021


Aktuelle Highlights

WS-V2 im Test


 
WebWizard Mobile
Software  16.07.2012 (Archiv)

iPhone und iPad gecrackt: Gratis Apps

Der Download von kostenpflichtigen Erweiterungen in Apps aus dem Apple AppStore ist für einen Hacker gratis - er hat einen Weg gefunden, die Apple-Services zu umgehen und die Downloads kostenlos zu machen.

Viele der Top-Apps sind kostenlos zu laden, erfordern dann aber eine Bezahlung für interessante Erweiterungen - das sogenannte In-App-Payment. Der russische Hacker ZonD80 hat eine Möglichkeit gefunden, Gratis In-App-Käufe auf mobilen Endgeräten von Apple durchzuführen. Durch das Herunterladen einiger Sicherheitszertifikate von der Internetseite von ZonD80 und anschließender Änderung einer einzelnen WLAN-Einstellung sind bei vielen Apps für iPad und iPhone kostenlose In-App-Downloads möglich.

Der Apple-Blog 9to5Mac hat den Exploit getestet und bestätigt, dass der beschriebene Ansatz funktioniert und zwar auf verschiedenen Betriebssystemen, von iOS3 bis zum noch nicht offiziell erschienenen iOS6.

Der potenzielle finanzielle Schaden durch die Veröffentlichung der Sicherheitslücke sind beachtlich. Viele App-Hersteller verdienen ihr Geld fast ausschließlich durch In-App-Verkäufe. Hören die User auf, für zusätzliche Inhalte zu bezahlen, bricht das Geschäftsmodell vieler Apps zusammen. Apple hat allerdings unwissentlich schon eine Lösung für das Problem auf Lager. Eine Software für Entwickler, die Rechnungen verifiziert, verhindert das umgehen der Kasse bei In-App-Käufen. Apps, deren Hersteller die Software verwenden, sind nicht vom Hack betroffen.

red/pte

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Hacker #Cracker #Apple #iPhone #iOS #iPad #App #AppStore



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Web-Apps offen für Hacker
Zahlreiche Anwendungen für Smartphones, Tablets und Co sind sehr anfällig für das Hacking der Web-APIs (A...

Apps, Akku und Daten
Gratis-Apps für das Smartphone kommen Nutzer bisweilen teuer zu stehen. Auch wenn das nicht sofort klar i...

Achtung, die App ist leck!
Knapp eine Mrd. User beliebter Android-Apps riskieren Datenlecks, warnt die Cyber Forensics Group. Das Te...

Immer mehr Apps...
Gerade ist die neue Angry-Birds-Version ausschließlich per App erschienen und wird wieder neue Verkaufsre...

iPhone im Gehen laden
PediPower ist ein Schuh, der das Smartphone beim Gehen auflädt. Die Energie wird durch jeden Schritt prod...

Displays für mehr Geld in Apps
Je besser das Display eines Smartphones ist, umso mehr Geld geben Spieler von Mobile Games für In-App-Ang...

Fernsehen auf dem iPad und iPhone
Wer ein iPad oder iPhone besitzt, ist vermutlich die meiste Zeit nicht ohne dieses Gerät unterwegs. Nicht...

Apple iPad Mini und iPad 4
Eine ganze Palette an Produkten hat Apple vorgestellt. Neben dem erwarteten 8-Zoll-Tablet iPad Mini kam a...

Apps raus aus dem Social Web!
Die Initiative 'Unhostet' will Apps aus den Stores und Social Networks befreien. Apps sollen im Browser u...

Flashback verdiente viel Geld
Die Cyberkriminellen, die im vergangenen Monat mit der Mac-Malware 'Flashback' für Aufsehen gesorgt haben...

PDF auf iPhone erlaubt Angriffe
Knapp ein Jahr nach der letzten peinlichen PDF-Panne haben Hacker und Experten erneut eine grobe Sicherhe...

JailbreakMe per Browser installieren
Der Hacker 'comex' hat in der Nacht auf heute, Montag, einen Jailbreak zum Entsperren von iPhone 4, iPad ...

iPad gehackt
Bereits am Tag eins nach der Veröffentlichung wurde das Apple iPad gecrackt. Eine Meldung über das Ausheb...

Neues iPhone Hacker-Werkzeug
Das neue 3G-Tool 'PWN' bzw 'WinPWN' steht zum Download bereit. Die Cracker wollen damit das Apple iPhone ...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Ins Forum dazu posten...
Betreff/Beitrag:

   






Top Klicks | Thema Software | Archiv

 
 

 


Genesis SUV


Technik für Konferenzen


Jaguar Continuation


Mercedes EQA 2021


VW Golf R 8


Hyundai Tucson neu


WC-Papier-Rechner

Aktuell aus den Magazinen:
 Wie funktionieren NFT? Kunst stellt die Frage nach Zertifikaten
 3,6 Mio. Euro für 6 Richtige Lotto 6 aus 45 liefert wieder Jackpot-Reihe
 2,5 Mio. Euro im Jackpot Doppeljackpot noch vor dem Lockdown
 Neue Strafen auf Österreichs Straßen Straßenverkehrsordnung 2021 wird strenger
 Nächster Doppeljackpot! Der März beginnt mit Lotto-Millionen.

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2021    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap    Wir gendern richtig!
Tripple