WebWizard   23.9.2020 18:29    |    Benutzerkonto
contator.net » WebNews » WebWizard.at » Magazin » Kurzmeldungen  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

Vielerorts down: Ausfall bei Youtube?
Vorstellung per VideokonferenzWegweiser...
Typosquatting im US-Wahlkampf
Markenbild in Social MediaWegweiser...
Mit Video oder Text kommunizieren?Wegweiser...
Rechercheplattform Addendum wird eingestellt
Frauen in VideokonferenzenWegweiser...
Einsatz von Bitcoin zur Zahlung online und offline
Saturn verschwindet in Österreich
Mehr Youtube am Fernseher
mehr...









Aktuelle Highlights

After Truth


 
WebWizard Kurzmeldungen
Mobile Web  11.09.2012 (Archiv)

Zittert der Mitbewerb vor Amazon?

Amazon setzt seine Mitbewerber am Tablet-Markt mit der Präsentation seiner neuen Kindle-Fire-Produkte unter Druck. Die aggressive Preisgestaltung liegt deutlich unter den Angeboten vieler Konkurrenten.

Das beschert Amazon einigen Expertenmeinungen zufolge sogar Verluste bei jedem gekauften Gerät, wie das Wall Street Journal berichtet. Im Kampf um wertvolle Nutzer, deren Hunger nach Apps und Services, die Begehrlichkeiten der Tablet-Hersteller geweckt haben, versucht Amazon alles, um Branchenprimus Apple User abzujagen: Die niedrigen Preise werden durch Werbeeinschaltungen subventioniert, die Nutzer nur gegen ein monatliches Entgelt loswerden können. Erst auf Druck der User hat Amazon jetzt ja angekündigt, um 15 Dollar eine Opt-Out-Möglichkeit aus der Werbung anzubieten.

Obwohl sich die technische Ausstattung der verschiedenen Tablets nicht mehr großartig voneinander unterscheidet, sind Apples hochpreisige Geräte nach wie vor die beliebtesten Produkte am Markt. Laut einer Studie des Marktforschers IDC hat Apple im zweiten Quartal 2012 stolze 68 Prozent aller Tablets verkauft. Im Gegensatz zum Smartphone-Bereich wackelt der Thron des Hightechkonzerns aus Cupertino hier also noch nicht. Amazons Dumping-Preise könnten das jetzt aber ändern. Das günstigste Einsteigermodell der Fire-Produktpalette kostet lediglich 159 Euro. Apple-iPads sind unter 399 Euro nicht zu haben.

Dieser enorme Preisvorteil wird den Konkurrenten und Konsumenten zu denken geben. Eine Ersparnis von fast 250 Euro dürfte selbst für hartgesottenen Apple-Fans attraktiv wirken. Auch die teureren Fire-Modelle sind gegenüber vergleichbaren Apple-Produkten billig. Und da Apple ähnlich wie Amazon seine Kunden an die Infrastruktur des eigenen Hauses bindet, gibt es auch kaum ein Argument gegen das abgeschottete Design der Amazon-Welt.

Amazon Chef Bezos hat bei der Präsentation der neuen Geräte zugegeben, dass der Konzern beim Verkauf der Hardware keinen Gewinn oder sogar Verluste machen wird. Er fügte aber hinzu, dass Amazon sein Geld mit dem Verkauf von Apps und Services über die Kindle-Plattform verdienen wolle. Schnöder Hardwareverkauf interessiert den Online-Riesen als Geschäft also wenig.

Experten erwarten, dass auch Apple, das sich normalerweise notorisch weigert, seine hohen Preise anzupassen, wenigstens mit einem neuen Produkt reagieren wird. Ein kleineres iPad, das mutmaßlich auch billiger sein soll, wird noch dieses Jahr erwartet. Interessant wird auch, wie sich Google mit seinem recht günstigen Nexus Tablet behaupten wird und wie die Android-Liga mit offenen und trotzdem günstigen Tablet-PCs im Vergleich zu Amazon auftreten wird. Die Karten sind noch nicht gefallen in diesem Segment.

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Tablet-PC #Amazon #Apple #Google #Nexus #Android #Preis #Kindle



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Keine Preisvorteile online?
In durchschnittlich 72 Prozent der Fälle bringt es keinen preislichen Vorteil, online statt im Geschäft v...

Werbung macht Kinder hungrig
Werbung für Junk-Food macht Heranwachsende tatsächlich heiß auf ungesundes Essen, wie eine Studie von Can...

Apple steigt aus Werbung aus
iAd wurde groß gestartet und wird jetzt langsam deaktiviert: Apple gibt es auf, sich mit Google, Facebook...

Billigmode ohne Hemmschwelle
Billigmode aus Ländern mit geringen Lohnkosten ist in der Kritik. Doch am Einkaufsverhalten der Menschen ...

Gefahr für Google?
Die Suchmaschine macht praktisch all ihr Geld mit der Werbung im Suchergebnis und auf Websites, die ihre ...

Neger-Verkleidung verstört
Wer im Internet verkaufen will, muss sich darauf gefasst machen, von Beobachtern im Netz genau unter die ...

Amazon Kindle Fire HD nun auch in Österreich
Nachdem Amazon seine Tablet-PCs zuerst in wenigen Märkten verkauft hat und auch Deutschland erst in einer...

Cunt in UK verboten
Der Retailer-Riese Amazon verteidigt den Gebrauch des englischen Wortes 'cunt' - einer der vulgärsten Aus...

Amazon Kindle Fire HD werbefinanziert
Der kleine Kindle Fire ist nun auch in Europa mit Werbeschaltungen zu haben. Unter 270 Euro kostet er hie...

Cyber Monday bei Amazon
Auch heuer veranstaltet Amazon.de den Cyber Monday, bei dem unzählige Artikel zu Schnäppchenpreisen angeb...

Amazon als gratis Bücherei
Mit kostenlosen Leih-Büchern für Kindle-Besitzer will Amazon den hauseigenen eBook-Reader unterstützen. 8...

Hollywood's Angst vor Apple unbegründet
Das Apple bald einen großen Teil des Umsatzkuchens der Film- und Fernsehstudios für sich beanspruchen wir...

Apple bunkert Geld in Hedgefonds
Apple, die mittlerweile wertvollste Firma der Welt, hat in den vergangenen Jahren enorme Gewinne eingefah...

Kindle Fire in deutsch
Er kommt nach Europa: Der erfolgreiche Tablet PC von Amazon wird endlich auch für uns produziert. Unser T...

Neue Kindles bei Amazon
Die Gerüchteküche brodelt bereits: Noch in diesem Jahr soll eine ganze Palette an Kindle Fire-Tablets ers...

Easypad 970 - iPad-Clone im Test
Wenn etwas nach iPad aussieht und sich wie ein iPad anfühlt, dann muss unter der Haube noch lange kein iO...

iPad 3 gegen Galaxy Tab 2
Apple gegen Samsung geht im Tablet-Markt in die nächste Runde. Nachdem Samsung plötzlich das kommende Gal...

Kindle Fire ist ein Verkaufshit
Der 'Kindle Fire' von Amazon ist nur vier Monate nach seiner Veröffentlichung zum beliebtesten Android-T...

Amazon Kindle Fire im Test
Da war es also, das Packerl aus Amerika. Ein Kindle Fire wartet darauf, von uns erkundet zu werden. Wie e...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

   






Top Klicks | Thema Mobile Web | Archiv

 
 

 


Hybrid-Events


Oldtimer im Autokino


Toyota Prius Solar


Action im Driving Camp


Fridays for Hubraum


Alfa Racing GTA


Fensterbilder basteln

Aktuell aus den Magazinen:
 Solo-Sechser erhält 6,7 Mio. Euro Jackpot geknackt beim Lotto in Österreich
 Vierfach-Jackpot im Lotto 6 aus 45 Über 4 Mio. im Jackpot am Mittwoch.
 Ausfall bei Youtube? An vielen Orten ist Youtube down...
 Facebook integriert Dienste mehr Instagram und Facebook-Stories verschmelzen
 Motornights 2020 Fotos und Video jetzt in Auto.At!

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2020    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap   
Tripple