WebWizard   24.10.2020 06:13    |    Benutzerkonto
contator.net » WebNews » WebWizard.at » Magazin » Mobile  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

Hot wechselt zu 3
iOS 14 verhindert Finanzierung
Chrome warnt besser
Neue Hot-Tarife
Diagnose mit Fotos
Cloud Gaming bei Apple
Mehr Zoom als Tiktok
Echter Absender mit Logo
Ping-Anrufe werden lästiger
Smartphones machen StressWegweiser...
mehr...








Histocup 2020


Aktuelle Highlights

Inbound Content Marketing


 
WebWizard Mobile
Technologien  21.05.2013 (Archiv)

5G bringt Gigabits pro Sekunde mobil

Der Elektronikkonzern Samsung hat bekannt gegeben, dass er die erste adaptive Array-Transceiver-Technology für Mobilfunk im Millimeter-Wellenlängenbereich entwickelt hat. Bis 2020 findet das Einzug in 5G-Smartphones.

Sie soll eine Kerntechnologie für 5G-Mobilfunk darstellen und hat erste erfolgreiche Tests hinter sich. Dabei sind Übertragungen mit einem Gigabit pro Sekunde (Gb/s) in einem extrem hohen Frequenzband von 28 Gigahertz (GHz) gelungen. Langfristig soll die Technologie noch ein Vielfaches dieser Datenrate ermöglichen - genug, um selbst Ultra-HD-Filme in einigen Sekunden zu übertragen. Samsungs Plänen zufolge soll 5G bis 2020 marktreif sein.

Mobiles Internet wird immer mehr zum Massenphänomen. Die Europäische Kommission erwartet daher, dass der mobile Datenverkehr bis 2020 gegenüber 2010 um das 33-Fache zunehmen wird. Samsung zufolge soll 5G dem Rechnung tragen, indem es wirklich hohe Datenraten beispielsweise auch für 3D- und Ultra-HD-Inhalte ermöglicht. Die maximalen Raten werden dem Konzern zufolge letztlich wohl Dutzende Gb/s betragen - also das Hundertfache dessen, was heute mit LTE technisch möglich ist.

Samsungs Technologie arbeitet im Ka-Band, bei 28 GHz - eine deutlich höhere Frequenz, als heute im Mobilfunk üblich ist. Auf den ersten Blick überrascht das, zeigt doch schon LTE bei 2,5 oder 2,6 GHz, dass hohe Frequenzen nicht ideal für Reichweite und Innenraumabdeckung sind. Doch den Koreanern zufolge scheint die Array-Transceiver-Technologie, die auf 64 Antennen-Elemente setzt, geeignet, diese Hürden zu überwinden. Bei Tests ist es demnach gelungen, Daten mit bis zu 1,056 Gb/s über eine Entfernung von bis zu zwei Kilometern zu übertragen. Allerdings scheint Taga zufolge fraglich, ob eine 64-Antennen-Technologie ideal für den urbanen Raum wäre.

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#5G #Forschung #Samsung #Gigabit #Breitband



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Gratis Breitband-Internet via 3G
Das britische Start-up Samba Mobile bietet seinen Kunden kostenloses 3G-Breitband-Internet für Smartphone...

HSPA+ mit 42 MBit bei 3
Beim MWC in Barcelona hat Hutchison 3 gemeinsam mit ZTE das neue HSPA+-Netzwerk vorgestellt. Es erlaubt 4...

LTE bei A1
Die A1 Telekom Austria bietet ab heute, Freitag, die ersten LTE-Datenmodems im Webshop an. Damit bekommen...

330 MBit/sec mobil
Der mobile Breitbandstandard WiMAX hat als LTE-Konkurrent längst nicht ausgedient. Das unterstreichen der...

Breitband boomt mobil
Das Forum Mobilkommunikation (FMK) hat heute, Donnerstag, unterstrichen, dass mobiles Breitband gerade in...

LTE mit 100 mbit/s mobil
In den vergangenen Tagen wurden in Österreich wichtige Weichenstellungen für den weiteren Ausbau von Brei...

Mobiles Breitband-Internet: Produkte und Tarife
Breitband-Internet ist mobiles Surfen über das Handy-Netz des Mobilfunks - UMTS/HSDPA/LTE und andere Tech...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

   






Top Klicks | Thema Technologien | Archiv

 
 

 


Tier-Kalender-Gewinnspiel


Cupra Formentor Sport-SUV


Volkswagen ID.4


Hybrid-Events


Oldtimer im Autokino


Toyota Prius Solar


Action im Driving Camp


Fridays for Hubraum

Aktuell aus den Magazinen:
 Fast and Furious 9 Noch drei Filme der Serie
 Verlosung: Yakari Kinotickets für ganz Österreich
 Google-Zerschlagung? Teilung des Unternehmens steht im Raum
 Welche Inhalte im Business-Video? So kommt man zu guten Contents für Videos.
 Bewerbung mit Video Film-Portrait statt Bewerbungsmappe?

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2020    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap   
Tripple