WebWizard   31.7.2021 17:07    |    Benutzerkonto
contator.net » WebNews » WebWizard.at » Magazin » Webmaster  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

Artlist übernimmt FX-Home
Chatbots dringen nicht durch
Audio-Limits für Plattformen testen
Positiver Werbeerfolg
Speechelo mit realem deutschen Fließtext getestetVideo im Artikel!
Digitale Vorschriften und Bürokratie
Photoshop im Browser? Photopea!
Link-Vorschau in Chrome
Farben scannen und verwendenWegweiser...
mehr...








Style.at Heft 07/2021


Aktuelle Highlights

Atem Mini Vergleich


 
WebWizard Webmaster
Web-Technik  02.08.2013 (Archiv)

HTML5-Apps mit CSS3 und Frameworks

Wer Apps für Smartphones und Tablets erstellen will, hat grundsätzlich zwei Möglichkeiten. Entweder man arbeitet proprietär für jede Plattform, oder man nutzt HTML-Apps, die plattformunabhängig überall arbeiten können.

Beides hat seine Anwendungsgebiete, je hardwarenäher und -fordernder sie sind, desto eher wird man die einzelnen Betriebssysteme und Plattformen nativ unterstützen. Die meisten Apps, die in den Stores zu finden sind, fallen nicht in die Kategorie. Sie können durch simple Applikationen mit den HTML5/CSS3-Frameworks erstellt werden und laufen überall.

Die APIs, die HTML5 am Smartphone mitbringt, sind umfangreich: Per Javascript und HTML-Oberfläche läßt sich so mit der Location des Geräts arbeiten, Gesten erkennen, Fotos schießen und bearbeiten, die Sensoren des Handys auslesen und viel mehr. Es gibt kaum Grenzen, deshalb ist diese Technik beliebt.

Sie erfordert aber auch Wissen, noch dazu eines, das schnell überholt ist. Die Entwicklung des HTML5-Rahmens geht dermaßen flott voran, dass man den neuen APIs und Standards kaum folgen kann. Dazu kommen noch die Frameworks, die eigentlich Vereinfachungen bringen sollen, aber auch in großer Anzahl und Abwechslung erscheinen, verschwinden oder sich spezialisieren. Wer den Überblick behalten will, muss am Ball bleiben.

Buch: Appe mit HTML5 und CSS3

Genau das schafft Florian Frange und Johannes Ippen mit dem Buch, das im Galileo Computing-Verlag neu erschienen ist und um die neuesten Frameworks und Technologien ergänzt wurde. Wer schon eine 'ältere' Ausgabe hat, profitiert durch die komplette Umstellung noch einmal. Wer es nicht hat und die Materie spannend findet, sowieso.

Wir haben in der letzten Woche bereits per Video-Tutorial das Thema HTML5 behandelt, der Einstieg hätte nicht besser sein können. Wer sich die DVD nicht ansehen will, findet aber auch im Buch einen guten Einstieg. Es geht hier aber um Programmierung, auch wenn 'HTML' vielleicht falsche Vorstellungen weckt. Eine App ist ein Programm, kein Webdesign-Projekt.

Das Buch zeigt die komplette Bandbreite von der Technologie, den APIs, den Frameworks bis hin zu der Verbreitung der App als Phonegap-Software oder WebApp in den diversen Stores. Nach der Lektüre und dem Ausprobieren, das mit Testumgebung und Informationen auch bei der Umsetzung hilft und praxisgerechte Lösungen zeigt, sind Sie in der Lage, ihr eigenes Projekt umzusetzen.

Buch: Apps mit HTML5 entwickeln

'Apps mit HTML5 und CSS3' ist ein empfehlenswertes Rüstzeug, wenn es um eigene App-Projekte geht. Die Begleitung durch den Dschungel der Technologien und Services ist hilfreich, die Tipps aus der Praxis unbezahlbar. Wir empfehlen zuvor die angesprochene und unten verlinkte DVD, die eine gute Einstimmung auf das Werk ist.

Unsere Bewertung: Sterne.

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#HTML5 #CSS #CSS3 #Programmierung #App #Smartphones #Tablets



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Google Material Design
Eine durchdachte Designvorgabe, die Googles eigene Dienste prägt, ist auch für andere Webdesigner nutzbar...

Betriebssystem - das fremde Wesen?
Für viele Anwender ist entscheidend, dass der Computer problemlos startet und alle Programme einwandfrei ...

Galileo wird Rheinwerk
Der Verlag, der neben Büchern zu Computertechnik insbesondere für die tollen Werke rund um die Fotografie...

HTML5 und CSS3
Zuletzt konnten wir ein Programm testen, das mit HTML5-Technik anspruchsvolle Websites erstellt. Doch wir...

Gratis HTML5-Website
Mit einem umfangreichen Template-Angebot, das auf HTML5 und moderner Optik basiert und für die diversen A...

HTML5-Games von Atari
Atari hat die Atari Arcade gestartet, die zunächst acht große Klassiker vom ersten Games-Welterfolg 'Pong...

Gratis HTML5-Games im Browser
Wenn die Systemvoraussetzung 'HTML5' beim Browserspiel genannt wird, dann braucht das Game kein Flash-Plu...

Gratis HTML5-Spiele
Die ersten Games, die ohne Flash und Installation auskommen, erobern die Browser. Neben Angry Birds gibt ...

HTML 5 rockt?
Google hat in der Nacht auf heute, Mittwoch, eine Webseite vorgestellt, um die Qualitäten von HTML5 zu un...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Ins Forum dazu posten...
Betreff/Beitrag:

   






Top Klicks | Thema Web-Technik | Archiv

 
 

 


Tuning Days Wieselburg


Boldmen


Vienna Pride 2021


BMW M4 Gran Coupe


Games Zukunft


Genesis SUV


Technik für Konferenzen

Aktuell aus den Magazinen:
 Profilvideo in LinkedIn Video statt Portraitbild zur Vorstellung
 Mercedes EQS Das beste Auto der Welt?
 Delta - und dann? Das griechische Alphabet
 Youtube Premieren optimieren Trailer und Live-Redirect nutzen
 Youtube startet mit 'Shorts' Tiktok-Konkurrenz durch Youtube

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2021    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap    Wir gendern richtig!
Tripple