WebWizard   24.2.2024 19:22    |    Benutzerkonto
contator.net » WebNews » WebWizard.at » Magazin » Webmaster  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

Livestream unter Youtube Shorts
KI gegen Web-Gefahren
Fingerabdruck nicht eindeutig
EU kündigt neue Cookie-Regeln an
Quellen für Bilder im Internet suchenWegweiser...
25 Jahre Suche bei GoogleVideo im Artikel!
Klarna und Paypal finanzieren KleinsummenWegweiser...
mehr...








50 Jahre Golf


Aktuelle Highlights

Zulassungsschein am Handy


 
WebWizard Webmaster
Web-Technik  20.11.2013 (Archiv)

Größere Displays am Handy - responsive?

Die ewige Frage nach dem Viewport: Für welche Auflösung soll man das Web optimieren oder macht es Sinn, Websites gleich responsive anzulegen?

Da immer mehr Mobilfunkkunden aktuelle Smartphones mit großen Displays besitzen wollen, steigt auch der Datenverbrauch stark an, bestätigt eine Analyse des Researchers NPD Group. User mit Smartphones greifen immer öfter zu großen Displays und nutzen das Gerät folglich auch mehr für das Internet. Der Anteil der mobilen Nutzung, der auf große und hochauflösende Displays zurückgeht, steigt damit auch weiter an. Dass sich an dem Trend zu Smartphones mit hochauflösenden Displays etwas ändert, glauben die US-Marktforscher nicht. Ganz im Gegenteil: Vor allem durch 'late adopters', die jetzt erst auf Smartphones umsteigen, sowie jene Verbraucher, die sich bewusst für größere Geräte entscheiden, dürfte auch das Datenaufkommen weiter ansteigen.

Die User auf mobilen Endgeräten werden damit aber auch immer klassischer, was Ausstattung und Nutzung betrifft. Tablets und große Smartphones erreichen schon Bildweiten, die denen von Stand-PCs der letzten Jahre ähnlich sind. Solche User sind durch eingeschränkte Mobilversionen von Websites eher verärgert als über minimalistische Navigationen erfreut.

Wo sich die Endgeräte immer mehr angleichen, stellen sich auch Trends zu 'responsive Design' in Frage, da die durchaus auch mit Nachteilen verbunden sind. Höhere Kosten bei Anpassung und Umstellung von CMS- und Web-Systemen gehen einher mit solchen Layouts und der User sieht nicht garantiert immer das Gleiche. Alleine, weil der Kunde nicht 'seine' Website abnehmen kann, stellen sich hier unnötige Fragen im Erstellungsprozess. Und mehr Wissen beim Webdesigner ist auch erforderlich - aber nicht immer vorhanden. Und dann wären da noch Einschränkungen bei Plug-Ins, eingebundenen Servern und Diensten und diversen optischen und technischen Möglichkeiten, die 'responsive' einfach nicht schön machbar sind.

Mobile Endgeräte mit größeren Displays setzen sich immer mehr am Markt durch. Waren es vor einem Jahr noch elf Prozent, so sind es mit Ende des dritten Quartals 2013 bereits knapp 30 Prozent. Viele Hersteller passen sich bei den Modellen offensichtlich an die Bedürfnisse ihrer zahlungswilligen Kundschaft an. Vor allem die Mobilfunker freut das. Innerhalb der betrachteten zwölf Monate kletterte die Datenrate um 19 Prozent in die Höhe, was einen eindeutigen Zusammenhang mit der Größe der Displays herstellt.

Große Displays, mehr Internet
Dem 'Connected Intelligence Smartphone Usage Report' nach ist der monatliche Verbrauch beziehungsweise Konsum von Daten über Geräte mit einem 4,5-Zoll-Display oder größeren Devices mit rund 7,2 Gigabyte um 44 Prozent höher als bei kleineren Smartphones (etwa fünf Gigabyte).


Die Gruppe derer, die man durch ausladende Designs klassischer Art nicht mehr günstig erreichen kann, wird jedenfalls kleiner - und es ist jene Gruppe, die das Internet ohnehin weniger nutzt. Die Frage nach dem 'responsive oder nicht' wird damit immer öfter auch negativ ausfallen, auch wenn der Hype gerade unüberhörbar ist. Zu sehen sind auch schon einige Lösungen mit 'Teil-Responsivität', wo links ein fixes Layout klassisch durch ein responsives Element rechts aufgefüllt wird. Wirklich beantworten muss man die Frage aber ohnehin am einzelnen Projekt und nicht allgemein - was meinen Sie?

red/pte

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Design #Layout #Bildschirm #Auflösung #Responsive #Webdesign #Display #Smartphones #Tablet-PC



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Leuchtende Mode
Displays, die zum Beispiel an Shirts befestigt werden, hatten bis jetzt ein großes Manko: Sie passten sic...

Eigene Mobile-Site, App oder doch nicht?
Wer ein Web-Angebot betreibt muss sich entscheiden, wie man mit den Usern umgehen will, die mobil auf die...

Surfen am Smartphone
In vier Jahren werden Nutzer mit ihren Smartphones mehr im Internet surfen als telefonieren, prognostizie...

HTML5 und CSS3
Zuletzt konnten wir ein Programm testen, das mit HTML5-Technik anspruchsvolle Websites erstellt. Doch wir...

Google Browser-Size
Ein Werkzeug, das den Browser an verschiedene Größenordnungen anpasst und damit zeigt, wie eine Website d...

Bildschirm-Breite - wofür optimieren?
Die 800er-Auflösung ist von gestern - nur noch wenige User haben solche Bildschirme. Viele sind schon mit...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Ins Forum dazu posten...
Betreff/Beitrag:

   






Top Klicks | Thema Web-Technik | Archiv

 
 

 


Aston Martin Vantage


Ist die Domain frei?


Renault Scenic Electric


Vegan oder gesund?


Schräge Lotto-Strategie


Munter am Steuer


Q8 Facelift


Doro: Conqueress

Aktuell aus den Magazinen:
 ID 7 Tourer der e-Kombi von VW
 Mini Elektroauto Cooper E kommt
 6 Mio am Sonntag Fünffachjackpot in Österreich
 Events bleiben digital online und hybrid im Trend
 Golf 2024 Facelifting für 8

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2024    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap    Wir gendern richtig!
Tripple