WebWizard   25.2.2024 20:00    |    Benutzerkonto
contator.net » WebNews » WebWizard.at » Magazin » Webmaster  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

Livestream unter Youtube Shorts
KI gegen Web-Gefahren
Fingerabdruck nicht eindeutig
EU kündigt neue Cookie-Regeln an
Quellen für Bilder im Internet suchenWegweiser...
25 Jahre Suche bei GoogleVideo im Artikel!
Klarna und Paypal finanzieren KleinsummenWegweiser...
mehr...








50 Jahre Golf


Aktuelle Highlights

Zulassungsschein am Handy


 
WebWizard Webmaster
Suchmaschinen  13.03.2014 (Archiv)

Googles Verschlüsselungs-Trick

Die Ankündigung von Google, Suchanfragen künftig zu verschlüsseln, wurde als Schlag gegen NSA und die China-Zensur verkauft. In Wahrheit behält Google nur Daten vom Mitbewerb fern.

Die Verschlüsselung der Seiten von Google, also die https-Übertragung mit SSL, wurde schon vor einiger Zeit weitgehend durchgängig bei Google eingesetzt - ohne Zwang, aber mit sanftem Druck. Und der war erfolgreich, die meisten Suchanfragen derzeit laufen bereits verschlüsselt ab.

SSL und SEO
Praktische Konsequenz: Da Browser im https-Modus bei Google keine Daten zur Herkunft an die Zieladresse senden, konnten Webmaster nicht mehr leicht erfahren, mit welchen Suchbegriffen User auf bestimmte Seiten gelangen. Nur noch Google selbst kannte das gesamte Bild und zeigte das nur jenen Partnern halbwegs ehrlich an, die Google-Tools wie die WMT oder Analytics auf der Seite einsetzen. Die diversen fremden SEO-Werkzeuge fischen im Dunkeln.


Doch schon bisher - trotz SSL - konnte die NSA auf Google-Daten zugreifen. Der direkte Weg über die US-Konzernzentrale, die in der gesetzlichen Pflicht ist, wird durch eine Verschlüsselung der Daten am Browser ja nicht berührt. Auch künftig nicht.

Und auch das Argument zu China zählt nicht. Google arbeitet nämlich mit den diversen Regierungen zusammen, um Landesgesetze lokal umzusetzen. Selbst in einer der Zensur-Hochburgen (Deutschland) ist man da höchst aktiv und gerne bereit, Inhalte zu filtern. Was in unseren Breiten Nazi-Verbote und Copyright-Filter tun, ist in China dann eben anders gepolt. Wenn Regierungen das wünschen, gibt Google dem Druck schnell nach. Erzwungenes SSL ändert kaum etwas am Geschäftsmodell der Suchmaschine.

Von dem SSL-Argument der Verschlüsselung, die von den Spionage-Vorwürfen der letzten Zeit rein waschen soll, bleibt also nicht viel über als die Verhinderung des Mitbewerbs im SEO-Datenpool. Google wird dadurch nicht sicherer, besser oder weltoffener, sondern nutzt die Gelegenheit nur für eine gute PR und das Aussperren von ungeliebtem Mitbewerb.

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Google #SEO #SSL #NSA #China #Spionage #Zensur



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
1 Mrd. Zertifikate: Lets Encrypt
Das Internet wird immer sicherer. Die US-Zertifizierungsstelle Let's Encrypt hat jetzt das milliardste Z...

Yahoo in Datenschutz-Kritik
Nicht die 500 Mio. Adressen, die Hacker erbeutet haben, sondern der gewährte Zugriff für die NSA macht de...

Nachrichten aus Social Media verboten
Chinesische Nachrichtenportale müssen sich in Zukunft noch mehr in Acht nehmen, um Bestrafungen zu vermei...

Google vergisst mehr
In Europa gilt das Recht auf Vergessen als Prinzip für Datenschutz und Privatsphäre. Will ein User persö...

Schlechtere Standards gegen Terror?
Die jüngsten Terroranschläge in Paris haben eine handfeste Debatte um grundlegende Sicherheits- und Versc...

Suchanfragen-Suchanalyse freigegeben
Google hat im Webmaster-Blog nun die Veröffentlichung der Erweiterung in den Webmaster Tools bekannt gege...

https bei Werbung
Google macht Ernst und auch die Werbeindustrie in den USA hat bereits Emfpehlungen abgegeben: Verschlüsse...

Browsen wie Google
SEO-Experten wollen die Sicht von Google auf ihre Websites haben, um sie besser zu verstehen. Die Inpage-...

Onpage Ninja: So sieht Google Ihre Homepage
Wenn Sie eine Seite der Suchmaschine vorwerfen, dann sollte diese durch diese auch lesbar sein. Was Googl...

Web, Überwachung und Medien
Aus medialer Sicht war 2013 ein außerordentliches Jahr mit zahlreichen Höhepunkten und kontroversen Entwi...

Knalleffekt im SEO: Google dreht Keywords ab
So schön hatten Webmaster die Logfiles als Basis für Optimierungen im Griff. Da dreht Google plötzlich di...

Staatliche Zensur bei Google
Mit dem 'Government Request Tool' hat Google öffentlich gemacht, welche Staaten in welchem Ausmaß bei Goo...

Petition gegen Zensur
Erst kürzlich haben wir die Zensur von Websites und Suchmaschinen in Deutschland zum Anlass genommen, mit...

Google in China - ein Lokalaugenschein
Unsere Korrespondentin in China berichtet über langsame Leitungen, aber funktionierende Google-Dienste in...

Google per SSL
Ein Brief von Sicherheitsexperten hat Google scheinbar nachdenklich gemacht. Die User seien dem Risiko vo...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Ins Forum dazu posten...
Betreff/Beitrag:

   






Top Klicks | Thema Suchmaschinen | Archiv

 
 

 


Aston Martin Vantage


Ist die Domain frei?


Renault Scenic Electric


Vegan oder gesund?


Schräge Lotto-Strategie


Munter am Steuer


Q8 Facelift


Doro: Conqueress

Aktuell aus den Magazinen:
 ID 7 Tourer der e-Kombi von VW
 Mini Elektroauto Cooper E kommt
 6 Mio am Sonntag Fünffachjackpot in Österreich
 Events bleiben digital online und hybrid im Trend
 Golf 2024 Facelifting für 8

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2024    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap    Wir gendern richtig!
Tripple