WebWizard   7.5.2021 21:52    |    Benutzerkonto
contator.net » WebNews » WebWizard.at » Magazin » News-Links  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

Amazons Bedeutung steigt
Textexpander und andere Textbaustein-ToolsWegweiser...
Clubhouse soll privater werden
Bullshit und Fakes
300 Mbit von Musk
Deep-Fake-Erkennung ist unsicherVideo im Artikel!
Leichtes Angriffsziel
Tweets für die Forschung
Live-Mitschrift von Google Meet
Keine SelbstdarstellerWegweiser...
mehr...








Jugendstudie 2021


Aktuelle Highlights

WS-V2 im Test


 
WebWizard News-Links
Technik  22.04.2014 (Archiv)

inforod: Alternative für Google Glass

Der jüngste Konkurrent für Googles Datenbrille Glass stammt aus Japan. Dort hat das Software-Unternehmen Westunitis mit dem 'inforod' ein Android-basiertes Modell vorgestellt.

Das wiegt selbst mit Akku nur 48 Gramm und erlaubt einen Batterietausch im Betrieb. Das wasserfeste Gerät sticht zudem Google Glass in Sachen Videoaufnahmen aus. Denn mit dem inforod sind FullHD-Aufnahmen möglich, wie Nikkei Tech-on berichtet. Der Verkauf soll im Frühsommer beginnen, doch zielt Westunitis zunächst auf Unternehmensanwendungen ab.

inforod samt Akku ist sogar zwei Gramm leichter als Google Glass und bietet doch einiges an Leistung. Die verbaute Kamera hat mit zwei Megapixel zwar eine geringere Auflösung als bei der Google-Brille. Doch während Letztere nur 720p-Videos schafft, verspricht das inforod 30 Bilder pro Sekunde bei 1.920 mal 1.080 Pixel Auflösung. Der Akku soll auch bei extremer Belastung, beispielsweise durch laufende HD-Videoaufnahme mit Streaming an ein externes Gerät, immerhin eine Stunde halten. Dank eines eingebauten Kondensators haben Nutzer sogar die Möglichkeit, im Betrieb den Akku zu wechseln, wofür drei Minuten Zeit bleiben.

Eine Datenübertragung ist per Bluetooth 4.0 oder WLAN (802.11 b/g/n) möglich. Die Bedienung erfolgt per Sprache oder über ein Touchpad. Zudem sind ein Dreiachsen-Beschleunigungsmesser, ein Gyroskop und ein geomagnetischer Sensor eingebaut. Das Display des inforod kann dank beweglichem Gelenk individuell eingestellt werden, bietet mit 400 mal 240 Pixeln allerdings eine etwas geringere Auflösung als Google Glass. mit Android 4.2.2 kommt zudem eine etwas ältere Version des mobilen Betriebssystems zum Einsatz.

Das inforod ist der neueste einer wachsenden Zahl an Google-Glass-Herausforderern. Im Gegensatz zur mit Privatsphäre statt Kamera um Consumer buhlenden AR-Brille 'SeeThru' setzt man bei Westunitis auf Unternehmensanwendungen. Beispielsweise sollen Arbeiter in Fabriken oder bei Wartungsaufgaben damit Verfahrenshandbücher lesen können. In diesem Jahr will man 5.000 Stück, 2015 dann doppelt so viel, ausliefern. Beim Preis liegt das inforod mit 150.000 Yen etwa gleichauf mit Google Glass, denn das sind umgerechnet knapp 1.500 Dollar.

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Google #Datenbrille #Glass #Japan #Android



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Google Pixel 2, Buds, Clips
Wenn ein großes PR-Event bei Google die nächste Generation der eigenen Smartphones ankündigt, rechnet man...

Virtual Reality: Panzer fahren
Die norwegische Armee hat das Potenzial des Einsatzes von Virtual-Reality-Technologie für sich entdeckt. ...

AR günstiger als bei Google Glass
Das französisch-kalifornische Unternehmen Laster sammelt derzeit Crowdfunding-Unterstützung für die AR-Br...

OmniGlass statt Google Glass?
Die Datenbrille Google Glass bekommt neue Konkurrenz von OmniVision Technologies. Und diese Brille ist in...

Google Glass Human
Wenn Roboter und Technik den Menschen die Arbeit nimmt, liegt es nahe, stattdessen wieder auf Menschen zu...

Google Glass fördert neue Probleme
Glass ist eine trendy Zukunftsvision - der auch schon eine Reihe von Mitbewerbern folgen - sondern auch e...

Risiko Google Glass
Der Hype um Augmented-Reality-Brillen (AR) à la 'Google Glass' könnte bereits zu einem sehr frühen...

Google Glass für mehr Erotik
Die Google Brille wird auch dort schon sehnsüchtig erwartet, wo das Geld mit Erotikinhalten gemacht wird....

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Ins Forum dazu posten...
Betreff/Beitrag:

   






Top Klicks | Thema Technik | Archiv

 
 

 


Genesis SUV


Technik für Konferenzen


Jaguar Continuation


Mercedes EQA 2021


VW Golf R 8


Hyundai Tucson neu

Aktuell aus den Magazinen:
 Registrierungspflicht ab 19. Mai Freizeit und Events erfordern wieder Kontaktdaten
 Guns n'Roses 2022 Tour bringt Konzert in Wien
 Wie funktionieren NFT? Kunst stellt die Frage nach Zertifikaten
 3,6 Mio. Euro für 6 Richtige Lotto 6 aus 45 liefert wieder Jackpot-Reihe
 2,5 Mio. Euro im Jackpot Doppeljackpot noch vor dem Lockdown

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2021    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap    Wir gendern richtig!
Tripple